Der Mondkalender vom 18. - 24. Februar 2008

Dagmar Fröhlich
Verantwortlich für den Inhalt ist der oben genannte Autor/Anbieter.
Samstag, 16. Februar 2008, 19:36

'Der Mondkalender vom 18. - 24. Februar 2008' - Beitrag von Dagmar Fröhlich

Der Mondkalender vom 18. – 24. Februar 2008

 

Nutzen Sie ruhig den Mondzyklus für Ihren Alltag!

Durch Ihr eigenes Beobachten und ganz individuelles Erfahren können Sie den Mond erspüren und für Ihr Leben gut nutzen. Bei seinem Erdumlauf, der knapp einen Monat dauert, durchläuft der Mond, je nach seiner Stellung im Verhältnis zu Erde und Sonne, verschiedene Phasen. In jeder Phase wirkt er unterschiedlich auf unser irdisches Leben.

Der Mond ist zunehmend bis zum Vollmond am Donnerstag – alles, was dem Körper zugeführt werden soll und ihn aufbaut, wirkt jetzt stärker. Dagegen brauchen alle Eingriffe in den Körper (Operationen) eine längere Rekonvaleszenz. Schonung und Erholung nützen Körper und Geist. An Vollmond gepflückte Heilkräuter besitzen größere Kraft. Jeder Schnitt (Haare, Pflanzen) tut weh. Ab Freitag ist der Mond wieder abnehmend.

 

Mo.  Zunehmender Mond im Löwen ab 19.52 Uhr

„Reif ist, wer auf sich selbst nicht mehr hereinfällt“ – H. v. Doderer. Der Übergang zum Löwen fordert uns zu mehr Lebendigkeit und Heiterkeit auf! Gesundheit: Brust, Leber, Magen, Galle. Viel trinken (Brennnesseltee); auf leichte Kost achten. Günstig: Kräftigende Massagen; Hautmasken; entspannende Körperbäder; Meditationen; Blattheilkräuter zu Tee verarbeiten; nur kurz lüften; grobe Reinigungsarbeiten mit Wasser; Wäsche waschen; Wasserinstallationen; Pflanzen die überwintert werden gießen. Im Frühbeet Salat und Lauch säen. Ungünstig: Haare schneiden; Maler- und Holzarbeiten; Betten lüften; Impfungen. Namenstag haben Susanna, Simon, Simeon.

 

Die.  Zunehmender Mond im Löwen

„Die begründete wie die unbegründete Eifersucht vernichten diejenige Würde, deren die gute Liebe Bedarf“ – G. Keller. Löwe: Mondtage zum Kräftesammeln! Gesundheit: Wirbelsäule, Herz, Blutkreislauf. Vitamin- und Mineralienmangel ausgleichen. Günstig: Haare schneiden; Babys Ersthaarschnitt; Milchverarbeitung: Butter, Käse, Joghurt; Brot backen. Umsetzen, Umtopfen; Knollenbegonien durch wärmer stellen antreiben. Auberginen, Paprika und Tomatenpflänzchen pikieren bzw. säen, falls nicht schon im Januar gesät wurde. Ungünstig: Dauerwelle; körperliche Verausgabung; Impfungen; Maler- und Lackierarbeiten. Namenstag haben Arnold, Bonifatius, Irmgard.

 

Mi.  Abnehmender Mond im Löwen

„Ein freies Leben führen wir, ein Leben voller Wonne“ - Schiller. Die Löwekraft wirkt direkt auf den Kreislauf und bewirkt so manchen Zornausbruch – auch bei nichtigen Anlässen! Gesundheit: Schlafstörungen mit beruhigendem Tee vorbeugen. Günstig: Haare schneiden; Baby Ersthaarschnitt; stärkende Rückenmassagen; frische Fruchtsäfte herstellen und trinken; ausgiebig lüften; Zimmer umräumen, neu gestalten; Fußböden feucht wischen; Brot backen; Milchverarbeitung. 21 Uhr Mond am Knoten: Ungünstig für Saat und Pflanzung! Ungünstig: Dauerwelle; Maler- und Lackierarbeiten; körperliche Verausgabung; Impfungen. Namenstag haben Falko, Ulrich.

 

 

Do.  Wechsel zu Jungfrau ab 1.07 Uhr – Vollmond um 4.32 Uhr

„Weisheit ist nicht intellektuelles Wissen. Sie ist Einsicht in die wahre Natur der Dinge“ – W. Jäger. Vollmond: einen Tag lang fasten ist jetzt von Vorteil! Gesundheit: Milz, Darm, Nerven.  Höchste Aufnahmebereitschaft des Körpers; Babys letztes Mal anlegen. Günstig: Lernen/ Schreiben; heilende Bäder; Masken; Fußreflexzonenmassage; kurz lüften; Kälber letztes Mal tränken; Umsetzen von Zimmerpflanzen; Ableger einsetzen; totale Mondfinsternis um 4.26 Uhr (bei uns sichtbar). Bei Mondfinsternis besser nicht pflanzen und säen. Ungünstig: Jegliche Art von Giftstoffen (z. B. Nikotin, Alkohol, Lösungsmittel). Namenstag haben Hl. Petrus Damiani, Eleonore, Gunthild, Irene.

 

Fr.  Abnehmender Mond in der Jungfrau

„Lerne zuhören, und du wirst auch von denjenigen Nutzen ziehen, die dummes Zeug reden“ – Platon. Jungfrau: Erst prüfen dann handeln! Gesundheit: Beginn einer Fastenkur oder Diät bis 7. 3. Günstig: Lernen, Schreiben; Haare schneiden; Dauerwelle; Ganzköpermassagen; kurz lüften; Fußböden trocken reinigen; ordnen/aufräumen; Zimmerpflanzen umtopfen. Selleriesämlinge pikieren. Radieschen im warmen Frühbeet oder Gewächshaus säen. Ungünstig: Operation an Darm, Milz, Nerven und bis 20.3. auch an Füße, Zehen, Fersen; Einkochen, Konservieren, Abfüllen; Kopfsalat säen und setzen (schießt ins Kraut); Impfungen. Namenstag haben Isabella, Margaretha.

 

Sa.  Abnehmender Mond in der Waage ab 8.48 Uhr

„Die größte Sache der Welt ist, dass man sich selbst zu gehören weiß“ – Montaigne. Die Waage-Energie ist neutral ausgleichend und manchmal federleicht! Gesundheit: Blase, Niere, Hüfte. Warzen und Hühneraugen entfernen; viel trinken, zwischen 15 und 19 Uhr. Günstig: Tiefenreinigung der Haut; Körperhaare entfernen; Wäsche waschen; Fenster putzen; Schimmel bekämpfen; Schädlinge bekämpfen. 22.2. – 6.3. abnehmenden Mond für Baumschnitt auf Blüten- und Fruchtansatz nutzen. Ungünstig: Operation an Blase, Niere, Hüfte und bis 20.3. auch an Füße, Zehen, Fersen; Zimmerpflanzen gießen – fördert Schädlingsbefall. Namenstag haben Otto, Robert, Romana.

 

 

So.  Abnehmender Mond in der Waage

„Ein Mensch, der auf dem Weg zu Gott ist, geht zu Ihm mit seinem Fuß. Dieser Mensch ist ganz gegenwärtig, sein Kopf ist da, wo Sein Fuß ist, und sein Fuß ist da, wo Sein Kopf ist“ – Al-Hujwin. Waage: Es kann wirklich problematisch werden, Entscheidungen treffen zu müssen. Gesundheit: Sportliche Betätigung für Herz und Kreislauf (Gehen, Joggen, Cardiotraining). Günstig: Tiefenreinigung der Haut; anregendes Bad; Massagen; Tee, Tinkturen, Cremen abfüllen; Kräuter und Blühpflanzen säen. Weinrebenschnitt rechtzeitig vor dem Austrieb durchführen, da sonst die Gefahr des Ausblutens besteht. Ungünstig: Zimmerpflanzen gießen. Namenstag haben Ida, Matthias.

 

 

 

Diese Seite wurde bisher 3.255 mal aufgerufen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema bitte hier klicken.

Was für ein Tier sind Sie im chinesischen Horoskop?

Geben Sie einfach hier Ihr Geburtsdatum ein:

Breiter besonderer 925er Silberring
Ein sehr schöner und besonderer 15 mm breiter handgearbeiteter Ring aus Siber 925 mit eingearbeiteten Silberdraht.
Interessanter gehämmerter 925er Silberring
Ein außergewöhnlicher 9 mm breiter Ring aus poliertem Silber 925. Der nach innen gewölbte gehämmerte Ring ist zusätzlich mit einem beweglichen 2 mm starken poliertem Silberring besetzt.
Edler gebürsteter 925er Silberring mit Perle
Ein ausgesprochen schöner und gut verarbeiteter Ring aus Silber 925 besetzt mit einer Süsswasserperle. Der gebürstete Ring hat eine Breite von 10 mm.
Bildschöner 925er Silberring mit Lava
Ein ausgesprochen schöner Ring aus Silber 925 im schlichten Design besetzt mit schwarzem Lavagestein.
Die Astrologie kann helfen, sich selbst und seine Mitmenschen besser zu verstehen.
Chinesisches Neujahr 2017: Der Jahresregent Feuer-Hahn ist bunt und stolz: Er unterstützt kühne Visionen ...
Home
-Anzeigen-