Der Mondkalender vom 2. – 8. Juni 2008

Dagmar Fröhlich
Verantwortlich für den Inhalt ist der oben genannte Autor/Anbieter.
Sonntag, 1. Juni 2008, 19:28

'Der Mondkalender vom 2. – 8. Juni 2008' - Beitrag von Dagmar Fröhlich

Der Mondkalender vom 2. – 8. Juni 2008

 

Nutzen Sie ruhig den Mondzyklus für Ihren Alltag!

Durch Ihr eigenes Beobachten und ganz individuelles Erfahren können Sie den Mond erspüren und für Ihr Leben gut nutzen. Bei seinem Erdumlauf, der knapp einen Monat dauert, durchläuft der Mond, je nach seiner Stellung im Verhältnis zu Erde und Sonne, verschiedene Phasen. In jeder Phase wirkt er unterschiedlich auf unser irdisches Leben.

Der Mond ist abnehmend bis zum Neumond am Dienstag – die Tage so kurz vor Neumond können unklar und schwierig sein – bringen aber für uns alle, viele Möglichkeiten für neue Erkenntnisse und neue Möglichkeiten mit Alltagsdingen umzugehen. Ab Mittwoch ist der Mond wieder zunehmend bis zum Vollmond am 18. Juni – der Körper ist auf Aufnahme eingestellt. Alles Stärkende, Aufbauende wirkt in dieser Zeit doppelt gut.

 

Mo.  Abnehmender Mond im Stier

„Bei Tage ist es kinderleicht, die Dinge nüchtern und unsentimental zu sehen. Nachts ist das eine ganz andere Geschichte“ – E. Hemingway. Stier: Eingehen von Gemeinschaften auf solider Basis. Gesundheit: Kiefer, Zähne, Hals, Ohren. Warme Kleidung auch bei Sonne; viel trinken. Günstig: Tiefenreinigung der Haut; kurz lüften; Hausbaubeginn; Hecken schneiden; unterirdische Schädlinge bekämpfen. Kurz vor Neumond besser nicht pflanzen und säen, da wenig Startkraft vorhanden. Ungünstig: Einkochen und einlagern - Schimmelgefahr; Heilkräuter sammeln; Zahnarzttermin und Operationen an Kiefer, Zähne, Hals, Ohren. Namenstag haben Armin, Blandina, Eugen, Petrus.

 

Die.  Wechsel zu den Zwillingen ab 0.07 Uhr – Neumond um 21.24 Uhr

„Die Zeit befiehlt`s, ihr sind wir untertan“ – Shakespeare. Neumond: günstig für jeden geistigen Neubeginn! Gesundheit: Schulter, Arme, Hände, Lunge. Höchste Entgiftungsbereitschaft des Körpers; Ruhe; Waldspaziergang - viel frische Luft; viel trinken; Kurzfastentag einlegen. Günstig: Entschlackende, entspannende Massagen; Backen; guter Umzugstermin - rasche Umgewöhnung von Mensch und Tier; ausgiebig lüften; radikaler Rückschnitt bei Pflanzen die zu verkümmern drohen. Mond in Erdnähe ist sehr ungünstig für Saat und Pflanzung! Ungünstig: Fingernagelpflege; Zimmerpflanzen gießen. Namenstag haben Hildburg, Karl, Klothilde.

 

Mi.  Zunehmender Mond im Krebs ab 23.17 Uhr

„Das Alter schützt nicht vor den Gefahren der Liebe, aber die Liebe schützt in gewissem Maße vor den Gefahren des Alterns“ – Jeanne Moreau. Zwillinge: telefonieren, reisen, schreiben. Gesundheit: Kräutersalben für Schulter, Arme, Hände sehr gut. Günstig: Gesichtsmasken; Massagen für Schultergürtel und Nackenmuskel; Backen; Kräuter und Früchte trocknen; Betten lüften; ausgiebig lüften; Balkon und Terrassenblumen pflanzen; Schädlinge bekämpfen. Kräuter wie Majoran, Thymian, Minze, Melisse vor der Blüte vormittags ernten. Oregano hat jedoch sein bestes Aroma, während er blüht. Ungünstig: Zimmerpflanzen gießen; Nagelpflege. Namenstag haben Klothilde, Quirin, Werner.

 

Do.  Zunehmender Mond im Krebs

„Vor Fehlern ist niemand sicher. Das Kunststück besteht darin, denselben Fehler nicht zweimal zu machen“ – Eduard Heath. Krebs: Suppe kochen, Mama besuchen, kneippen.  Gesundheit: Brust, Magen, Leber, Galle. Babys entwöhnen, am 18. Juni letztes Mal anlegen. Günstig: Baden; Kneippen; Meditationen; Heilsalben; Holzböden nur kehren; Drainage arbeiten; kurz lüften; Wäsche waschen; Quelle fassen; frische Salate essen; Kälber entwöhnen bis 18. Juni; Garten wässern; Blumen düngen; Rasen mähen. Beginn der Pflanzzeit! Blumenkohl, Brokkoli, Kohlrabi und Knollenfenchel pflanzen. Ungünstig: Betten lüften; Haare waschen. Namenstag haben Bonifatius, Ferdinand, Winfried.

 

Fr.  Zunehmender Mond im Krebs

„Alles ist verwoben in unsere eigene Existenz. Was wir anderen antun, tun wir uns selbst an“ – Willigis Jäger. Krebs: sensibel, empfänglich, fürsorglich. Gesundheit: Babys entwöhnen; viel trinken – entgiftenden Kräutertee. Günstig: Nagelpflege nach Sonnenuntergang; Massagen; Baden; Kneippen; Heilsalben; Meditationen; kurz lüften; Holzböden nur kehren; Wäsche waschen; Quellen fassen; frische Salate essen; Kälber entwöhnen; Garten wässern; Blumen düngen; Blattgemüse säen und setzen. Salate in regelmäßigen Abständen nachpflanzen, um Erntelücken zu vermeiden. Ungünstig: Haare schneiden; Betten lüften. Namenstag haben Falko, Kevin, Norbert.    

 

 Sa.  Zunehmender Mond im Löwen ab 0.01 Uhr

„Erfahrung bleibt des Lebens Meisterin“ – Goethe. Löwe: Theaterbesuche; sich zum Essen ausführen lassen. Gesundheit: Herz, Wirbelsäule, Blutkreislauf. Gymnastik und lockernde Massagen für den Rücken. Günstig: Haare schneiden; trockene Haut pflegen; ausgiebig lüften; Marmelade (Beeren, Steinobst) zum baldigen Verzehr einkochen; Obst und Gemüse einfrieren; Früchte und Fruchtgemüse zum baldigen Verzehr ernten; Rasen ansäen; pflegende Gartenarbeiten. Die ersten Ausläufer der Erdbeeren direkt im Beet in kleine Töpfchen zum Anwurzeln verankern. Ungünstig: Maler- und Verputzarbeiten; düngen; Impfungen. Namenstag haben Dietger, Gottlieb, Robert.

 

 

So.  Zunehmender Mond im Löwen

„Verlangsame dein Tempo und genieße das Leben. Du verpasst nicht nur die Landschaft, wenn Du zu schnell vorangehst – Du verlierst auch das Gefühl dafür, wohin Du gehst und warum Du dorthin gehst“ – Eddie Cantor. Löwe: Kinderfeste veranstalten. Gesundheit:  Anstrengung vermeiden, aber Bewegung für den Kreislauf. Günstig: Haare schneiden; Haarkuren; Haare und Strähnchen färben; ausgiebig lüften; Tomaten ausgeizen; Spitzen kappen bei Zucchini, Gurken, Kürbis. 11 Uhr Mond am Knoten: ungünstig für Saat und Pflanzung! Ungünstig: Pflanzen düngen/gießen; Beete hacken; Kunstdünger; Unkraut jäten; Dauerwelle. Namenstag haben Engelbert, Medard, Ilga (Helga).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Seite wurde bisher 1.874 mal aufgerufen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema bitte hier klicken.

Was für ein Tier sind Sie im chinesischen Horoskop?

Geben Sie einfach hier Ihr Geburtsdatum ein:

Breiter besonderer 925er Silberring
Ein sehr schöner und besonderer 15 mm breiter handgearbeiteter Ring aus Siber 925 mit eingearbeiteten Silberdraht.
Interessanter gehämmerter 925er Silberring
Ein außergewöhnlicher 9 mm breiter Ring aus poliertem Silber 925. Der nach innen gewölbte gehämmerte Ring ist zusätzlich mit einem beweglichen 2 mm starken poliertem Silberring besetzt.
Edler gebürsteter 925er Silberring mit Perle
Ein ausgesprochen schöner und gut verarbeiteter Ring aus Silber 925 besetzt mit einer Süsswasserperle. Der gebürstete Ring hat eine Breite von 10 mm.
Bildschöner 925er Silberring mit Lava
Ein ausgesprochen schöner Ring aus Silber 925 im schlichten Design besetzt mit schwarzem Lavagestein.
Die Astrologie kann helfen, sich selbst und seine Mitmenschen besser zu verstehen.
Chinesisches Neujahr 2017: Der Jahresregent Feuer-Hahn ist bunt und stolz: Er unterstützt kühne Visionen ...
Home
-Anzeigen-