Der Mondkalender vom 28. September – 4. Oktober 2009

Dagmar Fröhlich
Verantwortlich für den Inhalt ist der oben genannte Autor/Anbieter.
Montag, 28. September 2009, 09:52

'Der Mondkalender vom 28. September – 4. Oktober 2009' - Beitrag von Dagmar Fröhlich

Der Mondkalender vom 28. September – 4. Oktober 2009

 

Nutzen Sie ruhig den Mondzyklus für Ihren Alltag!

Durch Ihr eigenes Beobachten und ganz individuelles Erfahren können Sie den Mond erspüren und für Ihr Leben gut nutzen. Bei seinem Erdumlauf, der knapp einen Monat dauert, durchläuft der Mond, je nach seiner Stellung im Verhältnis zu Erde und Sonne, verschiedene Phasen. In jeder Phase wirkt er unterschiedlich auf unser irdisches Leben.

Der Mond ist zunehmend bis zum Vollmond am Sonntag – eine starke Zeit der Kräftezufuhr. Der Körper ist sehr aufnahmefähig. Die Selbstheilungskräfte sind nun besonders aktiv, das Selbstbewusstsein wird gestärkt. Diese Zeit ist auch für Geldgeschäfte begünstigt.  An Vollmond selber, ist man oft getrieben von Wünschen, Phantasien und Träumen. Wunden bluten intensiver, und man sollte in dieser Phase jede Operation vermeiden, falls dies möglich ist.

Mo.  Zunehmender Mond im Wassermann ab 13.08 Uhr

„Altweibersommer“ „Wenn Sie im Grunde nicht an sich selbst glauben, kann kein anderer Mensch Sie davon überzeugen, dass Sie in Ordnung sind“ – M. Williamson. Gesundheit: Knie, Knochen, Gelenke, Haut. Schonung bei Knieerkrankungen; gute Aufnahme von Nährsalzen; warme Kleidung mitnehmen trotz Sonne. Günstig: Hautpflege; Haarpackungen; Massagen; Dauergebäck herstellen; Huf-, Horn-, Klauen-, Fellpflege bei Tieren; einkochen u. einlagern; kurz lüften; Obst, Zwiebel, Knollen- u. Wurzelgemüse ernten. 9.00 Uhr Mond am Knoten und in Erdferne ist ungünstig für Saat u. Pflanzung! Ungünstig: Ausgiebig Lüften bei kalter Witterung. Namenstage: Adelrich, Dietmar, Wenzel, Thekla.

Die.  Zunehmender Mond im Wassermann

„Sklave ist, wer darauf wartet das jemand kommt und ihn befreit“ – Ezra Pound. Wassermann: Abwechslung und größtmögliche Freiheit! Gesundheit: Sprunggelenke, Unterschenkel, Venen. Einkaufsbummel u. langes Stehen vermeiden, Beine bei jeder Gelegenheit hochlegen. Günstig: Sauerstoffaufnahme; entspannen, ausruhen, loslassen; Kosmetiktermin; Massagen; ausgiebig lüften; Backen; Milchverarbeitung: Butter, Käse, Joghurt; chem. Reinigung. Gewürzsamen von Koriander, Dill, Fenchel u. Kümmel an einem sonnigen Tag ernten. Ungünstig: Lagerung von Kräutern; Zimmerpflanzen gießen; Alkohol, Nikotin, Giftstoffe. Namenstage: Gabriel, Michael.

 

Mi.  Zunehmender Mond im Wassermann

„Das Leben soll kein uns gegebener, sonders ein von uns gemachter Roman sein“ - Novalis. Wassermann: Ihr Humor u. Ihre intuitiven Einfälle können jetzt vieles erleichtern. Gesundheit: kühlende Gels für die Beine anwenden; eingewachsene Nägel korrigieren. Günstig: Sauerstoffaufnahme; entspannen, ausruhen, loslassen; Kosmetiktermin; Massagen;  Blütengemüse zubereiten; ausgiebig lüften; Backen; Milchverarbeitung; Obst u. Beeren zum Entsaften u. Einkochen ernten – gutes Aroma. Samen von guten Tomaten- u. Paprikasorten fürs nächste Jahr sammeln – zum Trocknen auf ein Küchenpapier streichen. Ungünstig: Zimmerpflanzen gießen. Namenstage: Agape, Hieronymus, Urs.

 

 

Do.  Zunehmender Mond in den Fischen ab 1.27 Uhr

„Um sein zu können, was du sein willst, musst du aufgeben, was du bist“ – Cat Stevens. Fische: Hilfsbereitschaft, Einfühlungsvermögen u. soziale Gedanken stehen im Vordergrund. Gesundheit: Füße, Zehen, Fersen. Wasseransammlung in den Beinen behandeln. Günstig: Kneippen; Nährbäder; Masken; Fußbäder; Fußreflexzonenmassage; Meditationen; kurz lüften; Zimmerpflanzen gießen; frische Salate essen; Wasserinstallation; Quellen ausbauen u. Wasser suchen; Garten gießen; Hecke schneiden. In milden Klimalagen kann noch Winterroggen u. -weizen als Gründüngung eingesät werden. Ungünstig: Warzenbehandlung an den Füßen; Milchverarbeitung. Namenstage: Emanuel, Platon.

 

Fr.  Zunehmender Mond in den Fischen

„Das Glück des Lebens kann niemand schmieden, immer nur das Glück des Augenblicks“ – K. H. Waggerl. Fische: Sich in Gruppen engagieren. Alkohol wird jetzt vom Körper schneller aufgenommen u. Sie vertragen weniger als sonst. Gesundheit: Hohe Wirksamkeit von Medikamenten u. Heilmitteln. Günstig: Kneippen; Nährbäder; Masken; Massagen; Fußbäder; Fußreflexzonenmassage; Meditationen; Nagelpflege; kurz lüften;  Zimmerpflanzen gießen; frische Salate essen; Garten gießen; Rasen; Hecke schneiden; Pflücksalate ins Treibhaus setzen; düngen. Feldsalat säen. Ungünstig: Warzenbehandlungen an den Füßen; Milchverarbeitung. Namenstage: Hermann, Jakob.

 

Sa. Zunehmender Mond im Widder ab 11.22 Uhr

„Tag der Deutschen Einheit“ „Wir fürchten uns vor Verlust, und doch gewinnen wir gerade durch das Verlorene etwas, das und nichts und niemand mehr nehmen kann“ – Peter Kingsley. Gesundheit: Kopf, Gehirn, Gesicht, Augen. Vitamine u. Mineralien einnehmen. Günstig: Haare schneiden; Haare u. Strähnchen färben; Saunabesuch; ausgiebig lüften; einfrieren, konservieren, einlagern; Milchverarbeitung: Butter, Käse, Joghurt; Brot backen; Weihnachtsbäckerei herstellen; Sträucher zusammenbinden. Fruchtgemüse, wie Tomaten, Paprika, Auberginen u. Gurken nachts mit Vlies schützen. Ungünstig: Kombination von Kaffee u. Schokolade ergibt Kopfschmerzen. Namenstage: Ewald, Lutger.

 

So.  Vollmond im Widder um 8.11 Uhr

„Erntedankfest“ „Wenn eine Veränderungen nicht Körper und Geist erfasst, dann ist ihr keine lange Dauer beschieden“ – Willigis Jäger. Vollmond: Achten Sie besonders auf Ihre eigene Gefühlswelt. Gesundheit: alles Aufbauende, Stärkende wirkt heute besonders gut; Babys letztes Mal anlegen. Günstig: Saunabesuch; Lüften; Fußböden reinigen; Kälber letztes Mal tränken; Milchverarbeitung; Weinlese; Rasen ansäen; Obststauden pflanzen (Himbeeren, Stachelbeeren, usw.)  Vielerorts wird ein Dankesfest für die reichen Gaben von Mutter Erde gefeiert. Ungünstig: Alkohol, Nikotin, Giftstoffe jeglicher Art besonders schädlich; Stress. Namenstage: Ehrentraud, Ida von Herzfeld, Iris, Rosemarie.

 

 

 

 

 

 

 

Diese Seite wurde bisher 1.410 mal aufgerufen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema bitte hier klicken.

Widder
Hau den Lukas auf den Kopf
Stier
Abwarten und Bier trinken
Zwillinge
Wackelkontakt
Krebs
Achtung, Einschnappgefahr!
Löwe
Born to be boss
Jungfrau
Klare Aufgabenteilung
Waage
Partnervermittlung
Skorpion
Schwarzweiß- malerei
Schütze
Büttenredner- mentalität
Steinbock
Niet- und nagelfest
Wassermann
Kreuz- und Querdenker
Fische
Soll ich wollen?
Flirthoroskop – Anmachen, begeistern und verführen
Breiter in sich verschlungener 925er Silberring
Ein ausgesprochen interessanter polierter in sich verschlungener Ring aus Silber 925. Der mit 6 Ringen fest miteinander verbundene handgearbeitete Ring hat eine max. Breite von 14 mm.
Bildschöner massiver 17 mm breiter 925er Silberring
Ein ausgesprochen schöner polierter handgearbeiteter mexikanischer Ring aus Silber 925 in einer Breite von 17 mm. Der nach innen gewölbte Ring hat ein Gewicht zwischen 23 und 26,5 Gramm.
Mattierter Bandring aus 925er Silber 7 mm edel und schlicht
Ein sehr schöner mattierter Bandring aus Silber 925. Die leicht bombierte und sehr gut gearbeitete Ring hat eine Breite von 7 mm.
Elegante Perlohrstecker aus vergoldetem 925er Silber
Elegante Perlohrstecker aus vergoldetem 925/Silber, hochwertig verearbeitet. Im Durchmesser betragen die Ohrsteckecker 7mm. Der Fassrand ist poliert, der Rest fein mattiert.
Die Astrologie kann helfen, sich selbst und seine Mitmenschen besser zu verstehen.
Chinesisches Neujahr 2017: Der Jahresregent Feuer-Hahn ist bunt und stolz: Er unterstützt kühne Visionen ...
Home
-Anzeigen-