Der Mondkalender vom 21. – 27. September 2009

Dagmar Fröhlich
Verantwortlich für den Inhalt ist der oben genannte Autor/Anbieter.
Mittwoch, 23. September 2009, 14:03

'Der Mondkalender vom 21. – 27. September 2009' - Beitrag von Dagmar Fröhlich

Der Mondkalender vom 21. – 27. September 2009

 

Nutzen Sie ruhig den Mondzyklus für Ihren Alltag!

Durch Ihr eigenes Beobachten und ganz individuelles Erfahren können Sie den Mond erspüren und für Ihr Leben gut nutzen. Bei seinem Erdumlauf, der knapp einen Monat dauert, durchläuft der Mond, je nach seiner Stellung im Verhältnis zu Erde und Sonne, verschiedene Phasen. In jeder Phase wirkt er unterschiedlich auf unser irdisches Leben.

 Der Mond ist zunehmend bis zum Vollmond am 4. Oktober - alles was dem Körper zugeführt werden soll und ihn aufbaut, wirkt jetzt besonders stark. Dagegen brauchen Eingriffe in den Körper (Operationen) eine längere Rekonvaleszenz. Schonung und Erholung nützen jetzt besonders Körper und Geist. Richtige Zeit für alle Planungen, Vorhaben und Verträge. Komposthaufen anlegen.

 

Mo.  Zunehmender Mond im Skorpion ab 6.53 Uhr

 „Man sieht nur mit dem Herzen gut: Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“ – A. de. Saint-Exupery. Skorpion: Den tieferen Sinn hinter allen suchen! Gesundheit: Harnleiter, Gebärmutter, Prostata. Kürbiskernextrakt bei Prostataleiden; Schonung für Schwangere. Günstig: Nährbäder, Masken, Cremes verwenden; Massagen; kurz lüften; Zimmerpflanzen gießen; Heilkräuter aussäen, setzen, ernten. Bei Rosenkohl die Triebspitzen ausbrechen, dann werden die Röschen größer – jedoch ist er dann auch frostempfindlicher. Ungünstig: Operationen aller Art, speziell an Harnleiter, Gebärmutter, Prostata; Betten lüften; Brennholz schlagen; Milchverarbeitung. Namenstag haben Deborah, Jonas, Matthäus.

                         .

Die.  Zunehmender Mond im Skorpion

 „Herbstanfang“ „Nur das fröhliche Herz allein ist fähig, Wohlgefallen an dem Guten zu empfinden - Immanuel Kant. Skorpion: guter Termin zum Beichten u. für Erbschaftsangelegenheiten. Gesundheit: Sitzbäder mit Schafgarbe oder Frauenmantel; Schonung für Schwangere. Günstig: Nährbäder, Masken, Cremes mit frischen Heilkräutern verwenden; Massagen; Zimmerpflanzen gießen; Blattgemüse auf den Speiseplan; kurz lüften; Blumen im Garten gießen u. düngen; stachelige Pflanzen pflegen. Ungünstig: Operationen aller Art, speziell an Harnleiter, Gebärmutter, Prostata; Betten lüften; Brennholz schlagen; Milchverarbeitung. Namenstag haben Emmeran, Gunithild.

 

Mi. Zunehmender Mond im Schützen ab 13.44 Uhr

 „Steck dein Interesse nicht ins Geld sondern dein Geld in deine Interessen“ – O. W. Holmes. Gesundheit: Kalte Füße vermeiden; Schonung für Schwangere. Günstig: Nährbäder, Masken, Cremes verwenden; aufbauende, anregende Massagen; Zimmerpflanzen gießen; Blattgemüse essen; kurz lüften; Heilkräuter aussäen, setzen, ernten; Blumen im Garten gießen u. düngen. Beete, wo im nächsten Jahr starkzehrendes Gemüse angebaut wird, mit Kompost, organischem Dünger oder halbreifem Mist anreichern. Ungünstig: Operationen aller Art, speziell an Harnleiter, Gebärmutter, Prostata; Betten lüften; Brennholz schlagen; Milchverarbeitung. Namenstag haben Basin, Thekla, Linus.

 

Do. Zunehmender Mond im Schützen

 „Nur wenige Menschen verstehen es, alt zu sein“ – La Rochefoucauld. Schütze: Positive, großzügige Stimmung! Gesundheit: Muskeln, Oberschenkel, Venen. Gymnastik u. Massagen f. Muskeln u. Oberschenkel. Günstig: Dauerwelle u. Farbe; Bäder; Pflege für Haut; Saunabesuch; ausgiebig lüften; Milchverarbeitung: Butter, Käse, Joghurt; Brot backen; Obst dörren für Birnenbrot; Entsaften zum Einlagern; Brennholz schlagen; Leimringe an Baumstämmen anbringen. Apfelbäume, die unter Stippe (Kalziummangel der Äpfel) leiden nicht mit Stickstoff u. Kalium düngen. Ungünstig: Jede Art von Operationen, speziell jedoch an Muskeln, Oberschenkel, Venen. Namenstag haben Gerhard, Mercedes, Rupert. 

 

Fr.  Zunehmender Mond im Schützen

 „Das echte Gespräch bedeutet: Aus dem Ich heraustreten und an die Türe des Du klopfen“ – A. Camus. Schütze: Reisen, Nerven beruhigen, Rückenmassage. Gesundheit: eingewachsene Nägel korrigieren; Beine massieren; Saunabesuch mit Wechselbädern. Günstig: Dauerwelle u. Farbe; Massagen zur Muskellockerung; Nagelpflege nach Sonnenuntergang; ausgiebig lüften; Milchverarbeitung; Brot backen; Obst dörren für Birnenbrot; Entsaften zum Einlagern; Tomaten abnehmen und auf einem Schrank mit Zeitungspapier nachreifen lassen. Pflanzzeit endet um 6.30 Uhr. Ungünstig: Lange Wanderungen für Untrainierte. Namenstag haben Firmin, Gottfried, Nikolaus von Flüe.

 

Sa. Zunehmender Mond im Steinbock ab 6.51 Uhr

 „Fröhliche Menschen sind nicht bloß glücklich, sondern in der Regel auch gute Menschen“ – Demokrit. Steinbock: keine schwarze Wäsche bügeln! Gesundheit: Knie, Knochen, Gelenke, Haut. Gute Aufnahme von Nährsalzen; Massagen zum Kräftigen u. Regenerieren; warme Kleidung mitnehmen trotz Sonne. Günstig: Hautpflege; Nagelpflege; Dauergebäck herstellen; Huf-, Horn-, Klauen-, Fellpflege bei Tieren; einkochen u. einlagern; Lagerstreu einbringen; Erarbeiten durchführen (ackern, graben). Kälteempfindliches Gemüse in kalten Nächten mit Vlies oder Folientunnel schützen. Ungünstig: Chem. Reinigung; ausgiebig lüften bei kalter Witterung. Namenstag haben Kosmas u. Damian, Eugenia.

 

So.  Zunehmender Mond im Steinbock

 „Spiritualität ist ein Weg zu mehr Leben, zu tieferem leben, zu reicherem Leben: zu Lebenssinn, zu Lebensdeutung, zu Lebensqualität, zu Lebensfreude“ – Willigis Jäger. Steinbock: Nehmen Sie nicht alles so ernst! Gesundheit: Schonung bei Knieerkrankungen. Günstig: Hautpflege; Haarpackungen; Massagen; Nagelpflege; Dauergebäck herstellen; Huf-, Horn-, Klauen-, u. Fellpflege bei Tieren; Obst, Zwiebel, Knollen- u. Wurzelgemüse ernten, Lagerstreu einbringen. Kartoffeln an einem sonnigen Tag ernten u. kurz auf dem Beet antrocknen lassen – schadhafte Früchte aussortieren. Ungünstig: Ausgiebig lüften bei kalter Witterung. Namenstag haben Dietrich, Hiltrud von Hennegau, Vinzenz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Seite wurde bisher 849 mal aufgerufen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema bitte hier klicken.

Widder
Volle Kraft voraus
Stier
Stiere sehen rot
Zwillinge
Bedenkzeit erwünscht
Krebs
Selbstlose Hilfe
Löwe
Siegessicher und direkt
Jungfrau
Drum prüfe ...
Waage
Gefährdeter Friede
Skorpion
Unbequeme Tabubrecher
Schütze
Details bringen den Erfolg
Steinbock
Starrsinn ohne Ende
Wassermann
Mit allen Mitteln
Fische
Unrealistisches Denken
Breiter in sich verschlungener 925er Silberring
Ein ausgesprochen interessanter polierter in sich verschlungener Ring aus Silber 925. Der mit 6 Ringen fest miteinander verbundene handgearbeitete Ring hat eine max. Breite von 14 mm.
Bildschöner massiver 17 mm breiter 925er Silberring
Ein ausgesprochen schöner polierter handgearbeiteter mexikanischer Ring aus Silber 925 in einer Breite von 17 mm. Der nach innen gewölbte Ring hat ein Gewicht zwischen 23 und 26,5 Gramm.
Mattierter Bandring aus 925er Silber 7 mm edel und schlicht
Ein sehr schöner mattierter Bandring aus Silber 925. Die leicht bombierte und sehr gut gearbeitete Ring hat eine Breite von 7 mm.
Elegante Perlohrstecker aus vergoldetem 925er Silber
Elegante Perlohrstecker aus vergoldetem 925/Silber, hochwertig verearbeitet. Im Durchmesser betragen die Ohrsteckecker 7mm. Der Fassrand ist poliert, der Rest fein mattiert.
Die Astrologie kann helfen, sich selbst und seine Mitmenschen besser zu verstehen.
Chinesisches Neujahr 2017: Der Jahresregent Feuer-Hahn ist bunt und stolz: Er unterstützt kühne Visionen ...
Home
-Anzeigen-