Der Mondkalender vom 26. Oktober – 1. November 2009

Dagmar Fröhlich
Verantwortlich für den Inhalt ist der oben genannte Autor/Anbieter.
Montag, 26. Oktober 2009, 12:10

'Der Mondkalender vom 26. Oktober – 1. November 2009' - Beitrag von Dagmar Fröhlich

Das Mondhoroskop vom 26. Oktober – 1. November 2009

Nutzen Sie ruhig den Mondzyklus für Ihren Alltag!

Durch Ihr eigenes Beobachten und ganz individuelles Erfahren können Sie den Mond erspüren und für Ihr Leben gut nutzen. Bei seinem Erdumlauf, der knapp einen Monat dauert, durchläuft der Mond, je nach seiner Stellung im Verhältnis zu Erde und Sonne, verschiedene Phasen. In jeder Phase wirkt er unterschiedlich auf unser irdisches Leben.

Der Mond ist zunehmend bis zum Vollmond am 2. November – eine starke Zeit der Kräftezufuhr, aber auch der überschüssigen Energien. Eine gute Zeit um zu lernen damit gut umzugehen. Meditationen und Autogenes Training bietet sich gerade zu an, in dieser Zeit! Der Körper ist sehr aufnahmefähig. Die Selbstheilungskräfte sind nun besonders aktiv, das Selbstbewusstsein wird gestärkt. Diese Zeit ist auch für Geldgeschäfte begünstigt.

Mo. Zunehmender Mond im Wassermann ab 1.43 Uhr

„Nationalfeiertag Österreichs“ „Wer die Ursache nicht kennt, nennt die Wirkung Zufall“ – W. Mitsch. Wassermann: Neues Ausprobieren! Gesundheit: Sprunggelenke, Unterschenkel, Venen. Langes Stehen vermeiden; viel frische Luft tanken; eingewachsene Nägel korrigieren. Günstig: Haare färben u. entfärben; Massagen; nährende Masken für die Haut; Fußbäder; Weihnachtsbäckereien angehen; Milchverarbeitung: Butter, Käse, Joghurt; ausgiebig lüften. Im Garten: Aufhacken u. Jäten, Unkraut liegen lassen. Mond in Erdferne ist ungünstig für Saat u. Pflanzung! Ungünstig: Zimmerpflanzen gießen; Alkohol, Nikotin, Giftstoffe; Schuhe kaufen. Namenstage: Amandus, Gerwich, Josefine.

Die. Zunehmender Mond im Wassermann

„Himmel und Hölle bekommt man stets im gleichen Sack“ – Brigitte Riebe. Wassermann: Überraschungen, Abwechslung, Freiheit! Gesundheit: Einkaufsbummel u. langes Stehen vermeiden, Beine bei jeder Gelegenheit hochlegen; eingewachsene Nägel korrigieren; den Kreislauf nicht unnötig belasten. Günstig: Kräftigende Massagen; Masken für die Haut; anregende Fußbäder; Weihnachtsbäckerei angehen; ausgiebig lüften; Milchverarbeitung. Im Garten: Restliche Beete hacken. Gepflanzte Jungbäume u. –sträucher von Wildfrass schützen. Ungünstig: Zimmerpflanzen gießen; Alkohol, Nikotin, Giftstoffe; Schuhe kaufen. Namenstage: Sabina, Wolfhard von Augsburg.

Mi. Zunehmender Mond in den Fischen ab 8.46 Uhr

„Das Leben ist Gottes Roman. Lass ihn von ihm schreiben“ – I. B. Singer. Fische: Soziale Gedanken stehen im Vordergrund! Gesundheit: Füße, Zehen, Fersen. Hohe Wirksamkeit von Medikamenten u. Heilmitteln. Günstig: Kneippen; Nährbäder; Masken; Massagen; Fußbäder; Fußreflexonenmassage; Nagelpflege; Meditationen; frische Salate essen; Zimmerpflanzen gießen u. düngen; Wasserinstallationsarbeiten; Wäsche waschen; kurz lüften. Kopfkohl für die Lagerung ernten. Chicorée-Wurzeln aus der Erde nehmen u. bis zum Antreiben bei etwa 3°C lagern. Ungünstig: Warzenbehandlung speziell an den Füßen; Milchverarbeitung; Kaffee, Alkohol, Nikotin. Namenstage: Alfred, Judas, Simon u. Judas.

Do. Zunehmender Mond in den Fischen

„So mancher Bumerang kehrt nicht zurück. Er wählt die Freiheit“ – S. Jerzy Lec. Fische: Achten Sie auf Ihre Träume! Gesundheit: Gute Aufnahme u. Verwertung von Kohlenhydraten – Gewichtszunahme! Günstig: Kneippen; Nährbäder; Masken; Fußbäder; Fußreflexzonenmassage; Nagelpflege; Meditationen; kurz lüften; Zimmerpflanzen gießen; frische Salate essen; Wasserinstallationsarbeiten; Wäsche waschen; Kübelpflanzen gießen. Von Oktober bis Februar können Sie Laubhecken (Hainbuche, Feld-Ahorn, Weißdorn, Liguster) in Form schneiden. Ungünstig: Warzenbehandlung speziell an den Füßen; Milchverarbeitung; Kaffee, Alkohol, Nikotin. Namenstage: Emanuel, Platon.

Fr. Zunehmender Mond im Widder ab 18.58 Uhr

„Die schlimmste Herrschaft ist die der Gewohnheit“ – P. Syrus. Der Übergang zum Widder, fordert unsere Spontanität heraus! Gesundheit: Hohe Wirksamkeit von Medikamenten u. Heilmitteln. Günstig: Kneippen; Nährbäder; Masken; Massagen; Fußbäder; Fußreflexzonenmassage; Meditationen; Nagelpflege; kurz lüften; Zimmerpflanzen gießen u. düngen; frische Salate essen; Wasserinstallationsarbeiten; Kübelpflanzen gießen die Überwintert werden; Spargellaub dicht am Boden abschneiden u. verbrennen, da Schädlinge im Laub überwintern. Ungünstig: Warzenbehandlungen speziell an den Füßen; Milchverarbeitung; Kaffee, Alkohol, Nikotin. Namenstage: Hermann, Jakob.

Sa. Zunehmender Mond im Widder

„Reformationstag“ „Wer nur um Gewinn kämpft, erntet nichts wofür es sich lohnt zu leben“ – A. de Saint-Exupèry. Widder: Setzen Sie Ihre Energien sinnvoll ein! Gesundheit: Kopf, Gehirn, Gesicht, Augen. Vitamine u. Mineralien einnehmen. Günstig: Haare schneiden; Haare u. Strähnchen färben; Saunabesuch; ausgiebig lüften; einfrieren, konservieren, einlagern; Milchverarbeitung: Butter, Käse, Joghurt; Brot backen; Weihnachtsbäckerei herstellen. Im Garten: Sträucher zusammenbinden. Je nach Klimaanlage u. Witterung Außenleitungen von Wasser wintersicher machen. Ungünstig: Kombination von Kaffee u. Schokolade ergibt Kopfschmerzen. Namenstage: Quintin, Wolfgang.

So. Zunehmender Mond im Widder

„Allerheiligen“ „Spiritualität ist nicht etwas Abgehobenes. Unser Alltag ist die Religion. Unser Leben als Offenbarung der Ersten Wirklichkeit zu begreifen, das ist das Ziel“ – Willigis Jäger. Widder: Rücksicht auf andere nehmen! Gesundheit: Gute Verwertung von Eiweiß – Vorsicht bei Allergie. Günstig: Pflegende u. nährende Anwendungen für die Haut (z.B. Bürstenmassagen); Massagen; Saunabesuch; Ausgiebig Lüften; Wohnung weihnachtlich dekorieren; Kuchen u. Plätzchen backen. Samenstände von Stauden über Winter für die Vögel stehen lassen – diese sehen mit Raureif oft sehr bizarr aus. Ungünstig: Kombination von Kaffee u. Schokolade ergibt Kopfschmerzen. Namenstage: Arthur, Harald.

Diese Seite wurde bisher 1.066 mal aufgerufen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema bitte hier klicken.

Widder
Volle Kraft voraus
Stier
Stiere sehen rot
Zwillinge
Bedenkzeit erwünscht
Krebs
Selbstlose Hilfe
Löwe
Siegessicher und direkt
Jungfrau
Drum prüfe ...
Waage
Gefährdeter Friede
Skorpion
Unbequeme Tabubrecher
Schütze
Details bringen den Erfolg
Steinbock
Starrsinn ohne Ende
Wassermann
Mit allen Mitteln
Fische
Unrealistisches Denken
Breiter in sich verschlungener 925er Silberring
Ein ausgesprochen interessanter polierter in sich verschlungener Ring aus Silber 925. Der mit 6 Ringen fest miteinander verbundene handgearbeitete Ring hat eine max. Breite von 14 mm.
Bildschöner massiver 17 mm breiter 925er Silberring
Ein ausgesprochen schöner polierter handgearbeiteter mexikanischer Ring aus Silber 925 in einer Breite von 17 mm. Der nach innen gewölbte Ring hat ein Gewicht zwischen 23 und 26,5 Gramm.
Mattierter Bandring aus 925er Silber 7 mm edel und schlicht
Ein sehr schöner mattierter Bandring aus Silber 925. Die leicht bombierte und sehr gut gearbeitete Ring hat eine Breite von 7 mm.
Elegante Perlohrstecker aus vergoldetem 925er Silber
Elegante Perlohrstecker aus vergoldetem 925/Silber, hochwertig verearbeitet. Im Durchmesser betragen die Ohrsteckecker 7mm. Der Fassrand ist poliert, der Rest fein mattiert.
Die Astrologie kann helfen, sich selbst und seine Mitmenschen besser zu verstehen.
Chinesisches Neujahr 2017: Der Jahresregent Feuer-Hahn ist bunt und stolz: Er unterstützt kühne Visionen ...
Home
-Anzeigen-