Der Mondkalender vom 22. – 28. Februar 2010

Dagmar Fröhlich
Verantwortlich für den Inhalt ist der oben genannte Autor/Anbieter.
Sonntag, 21. Februar 2010, 14:22

'Der Mondkalender vom 22. – 28. Februar 2010' - Beitrag von Dagmar FröhlichDas Mondhoroskop vom 22. – 28. Februar 2010

Nutzen Sie ruhig den Mondzyklus für Ihren Alltag!

Ich wünsche allen Lesern einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Auf das sich alle das erfüllt, was Ihnen hilft, im Hier und Jetzt, zu Leben und jeden Augenblick ganz bewusst wahrzunehmen. Nutzen Sie die Kraft der Gegenwart. Sie werden sehr viel mehr Energie und Freude wahrnehmen. Der Erfolg stellt sich dadurch ganz von alleine ein. Das Leben ist ein Abenteuer. Jeder Augenblick ist neu und schön. Seien Sie offen dafür! Ihre Dagmar Fröhlich

Der Mond ist zunehmend bis zum Vollmond am Sonntag – Nutzen Sie diese Tage vor Vollmond um Körper, Geist und Seele zu stärken. Gehen Sie viel in die Natur, machen Sie Yoga, Meditieren Sie regelmäßig, gönnen Sie sich die Ruhe die Ihnen hilft ganz in Ihre Mitte zu sein. Am Vollmondtag selber herrschen starke Energien. Bleiben Sie Achtsam. Gehen Sie mit Anderen so um wie Sie es sich für sich selber wünschen...

Mo. Zunehmender Mond in den Zwillingen

„Nicht alle, die am Ziel ankommen, sind am Start losgelaufen“ – Seneca. Heute: Chancen und Möglichkeiten tun sich auf! Gesundheit: Schulter, Arme, Hände, Lunge. Gute Fettverwertung, Körper lagert Fett ein – Übergewicht! Günstig: Spazierengehen; Hautpflege; Nagelpflege; Haare tönen u. pflegen; Lüften; Staub wischen; Backen, alles wird locker; Milchverarbeitung: Butter, Käse, Joghurt. Im Garten: Blühpflanzen u. Kräuter säen; Knollenbegonien u. Dahlien vortreiben; Schädlinge bekämpfen. Stauden, die im Herbst nicht zurückgeschnitten wurden, sollten jetzt gestutzt werden. Ungünstig: Zimmerpflanzen gießen – Läuse; Impfungen. Namenstage: Isabella, Margaretha, Kathedra.

Die. Zunehmender Mond in den Zwillingen

„Alles was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand“ - Charles Darwin. Heute: Prüfen Sie, was wirklich Ihrer Aufmerksamkeit bedarf! Gesundheit: Zugluft vermeiden; gezielte Schultergymnastik; Spazierengehen. Günstig: Aufbauende, nährende, straffende Kosmetik, für Haut u. Haar; Lüften; Staub wischen; Backen; Milchverarbeitung. Im Garten: Ranken u. Blumen pflanzen; Schädlinge bekämpfen. Wenn im vorbereiteten Frühbeet, die Bodentemperatur auf 25°C abgesunken ist, den Mist festtreten u. mit einer Lage Stroh u. 20 cm Gartenerde auffüllen. Ungünstig: Zimmerpflanzen gießen – Läuse; Impfungen. Namenstage: Romana, Raffaela, Polykarp, Willigis.

Mi. Zunehmenden Mond im Krebs ab 0.30 Uhr

„Glück ist immer das was man dafür hält“ – Ingrid Bergmann. Heute: Erledigen Sie einfach was ansteht! Gesundheit: Brust, Leber, Magen, Galle. Alles Aufbauende wirkt auf genannte Organe gut. Günstig: Massagen; Bäder; Meditationen; eingewachsene Nägel korrigieren; nur kurz lüften; Wasserinstallationsarbeiten; frische Salate essen; Zimmerpflanzen wässern. Beginn der Pflanzzeit! Im warmen Frühbeet u. Gewächshaus kann Kopf-, Pflücksalat, Kohlrabi u. Frühkohl gepflanzt bzw. gesät werden. Ungünstig: Haare schneiden; Milchverarbeitung; Betten lüften, Feuchtigkeit bleibt drin; Holz- u. Malerarbeiten; Alkohol (Leber!). Namenstage: Hl. Matthias, Edelbert, Adeltrud, Walburga.

Do. Zunehmender Mond im Krebs

„Weich ist stärker als hart, Wasser ist stärker als Fels, Liebe ist stärker als Gewalt“ – Hermann Hesse. Heute: Liebevolle Gefühle sollten zugelassen und gelebt werden! Gesundheit: Leber u. Galle schonen durch leichte Ernährung; Mineralien- u. Vitaminmangel ausgleichen; leichte gesunde Kost zu sich nehmen; keine harte körperliche Arbeit. Günstig: Feuchtigkeitsmasken; Bäder mit Olivenöl; Meditationen; Wäsche waschen; alle Reinigungsarbeiten; Wasserinstallation; Blattsalate essen. Im Garten: Düngen u. Gießen. Um 9 Uhr Mond am Knoten ist ungünstig für Saat u. Pflanzung! Ungünstig: Betten lüften, fördert Rheuma; Holz- u. Malerarbeiten. Namenstage: Walburga, Adeltrud.

Fr. Zunehmender Mond im Löwen ab 2.09 Uhr

„Was du nicht weitergibst, ist verloren – Tagore. Heute: Was nun begonnen wird kann sich sehr gut entwickeln! Gesundheit: Wirbelsäule, Herz, Blutkreislauf. Alles Kräftigende, Aufbauende, wirkt auf genannte Körperregionen gut. Günstig: Haare schneiden – werden kräftig; Babys Ersthaarschnitt; ausgiebig lüften; Milchverarbeitung; Brot backen; Knollenbegonien durch wärmer stellen antreiben. Fruchtgemüse, wie Auberginen, Tomaten u. Paprika in Anzuchtschalen säen. Beachten Sie, dass die Plätzchen später ausreichend Licht bekommen. Ungünstig: Dauerwelle; körperliche Verausgabung. Namenstage: Adalbert, Alexander, Mechthild, Gerlinde, Edigna, Ottokar.

Sa. Zunehmender Mond im Löwen

„Es gibt einen Zustand des schöpferischen „Nichtdenkens“, wo das Göttliche in uns sich selbst anschaut und in Erscheinung tritt“ – Willigis Jäger Heute: Kraftvolle Energie steht zu Verfügung! Gesundheit: Schlafstörungen mit beruhigendem Tee vorbeugen. Günstig: künstlerische u. kreative Tätigkeiten; Haare schneiden; Babys Ersthaarschnitt; Salben, Cremen u. Masken sehr gute Wirkung; ausgiebig lüften; Milchverarbeitung; Brot backen. Im Garten: Umsetzen, Umtopfen; Knollenbegonien durch wärmer stellen antreiben. Mond in Erdnähe ist sehr ungünstig für Saat u. Pflanzung. Ungünstig: Dauerwelle; körperliche Verausgabung. Namenstage: Baldur, August, Gabriel, Marward, Leander.

So. Wechsel zur Jungfrau ab 1.53 Uhr - Vollmond um 17.39 Uhr

„Nur was wir lieben gibt uns frei“ – Bert Hellinger. Heute: Dieser (Vollmond) Tag u. diese Nacht gehören der Fröhlichkeit, dem ausgelassenen Feiern! Gesundheit: Milz, Darm, Nerven. Alle Heilmittel, Medikamente, alles Aufbauende, Kräftigende wirkt heute besonders gut; Babys letztes Mal anlegen. Günstig: Heilende Bäder u. Masken; Fußreflexzonenmassage; Wohnräume nur kurz lüften; Wurzelgemüse zubereiten; Kälber letztes Mal tränken; Umsetzen von Zimmerpflanzen; Ableger einsetzen. Im Gewächshaus oder Frühbeet Radischen und Frührettich säen. Ungünstig: jegliche Art von Giftstoffen (z.B. Nikotin, Alkohol, Lösungsmittel). Namenstage: Oswald, Roman, Silvana, Lupicinius.

Diese Seite wurde bisher 1.520 mal aufgerufen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema bitte hier klicken.

Widder
Hau den Lukas auf den Kopf
Stier
Abwarten und Bier trinken
Zwillinge
Wackelkontakt
Krebs
Achtung, Einschnappgefahr!
Löwe
Born to be boss
Jungfrau
Klare Aufgabenteilung
Waage
Partnervermittlung
Skorpion
Schwarzweiß- malerei
Schütze
Büttenredner- mentalität
Steinbock
Niet- und nagelfest
Wassermann
Kreuz- und Querdenker
Fische
Soll ich wollen?
Chinesisches Horoskop 2018 (Erde-Hund)
Breiter besonderer 925er Silberring
Ein sehr schöner und besonderer 15 mm breiter handgearbeiteter Ring aus Siber 925 mit eingearbeiteten Silberdraht.
Interessanter gehämmerter 925er Silberring
Ein außergewöhnlicher 9 mm breiter Ring aus poliertem Silber 925. Der nach innen gewölbte gehämmerte Ring ist zusätzlich mit einem beweglichen 2 mm starken poliertem Silberring besetzt.
Edler gebürsteter 925er Silberring mit Perle
Ein ausgesprochen schöner und gut verarbeiteter Ring aus Silber 925 besetzt mit einer Süsswasserperle. Der gebürstete Ring hat eine Breite von 10 mm.
Bildschöner 925er Silberring mit Lava
Ein ausgesprochen schöner Ring aus Silber 925 im schlichten Design besetzt mit schwarzem Lavagestein.
Die Astrologie kann helfen, sich selbst und seine Mitmenschen besser zu verstehen.
Chinesisches Neujahr 2017: Der Jahresregent Feuer-Hahn ist bunt und stolz: Er unterstützt kühne Visionen ...
Home
-Anzeigen-