Der Mondkalender vom 22. – 28. März 2010

Dagmar Fröhlich
Verantwortlich für den Inhalt ist der oben genannte Autor/Anbieter.
Dienstag, 23. März 2010, 17:48

'Der Mondkalender vom 22. – 28. März 2010' - Beitrag von Dagmar Fröhlich

Das Mondhoroskop vom 22. – 28. März 2010

Nutzen Sie ruhig den Mondzyklus für Ihren Alltag!

Ich wünsche allen Lesern einen guten Start in diesen Frühling! Auf das sich all` das für Sie öffnet, was Ihnen hilft, Ihr Leben erfolgreich zu gestalten. Leben Sie im Hier und Jetzt. Nutzen Sie die Kraft der Gegenwart. Sie werden sehr viel mehr Energie und Freude wahrnehmen. Der Erfolg stellt sich dadurch ganz von alleine ein. Das Leben ist ein Abenteuer. Jeder Augenblick ist neu und schön. Seien Sie offen dafür. Ihre Dagmar Fröhlich!

Der Mond ist zunehmend bis zum Vollmond am 30. März – der Körper ist auf Aufnahme eingestellt. Alles Stärkende, Aufbauende wirkt in dieser Zeit doppelt gut, während Giftstoffe wie Alkohol, Nikotin, etc. sich noch schädlicher auf den Körper auswirken. Auch ist im zunehmenden Mond von Operationen abzuraten, wenn es um die Terminlegung geht. Dabei bitte auf die Sternzeichen* achten, (z. B. keine Knie-Op bei Steinbockmond).

Mo. Zunehmender Mond in den Zwillingen

„Unser Leben ist, wozu unser Denken es macht“ – Marc Aurel. Heute: Ein guter Tag um alle Ihre Aufgaben erfolgreich zu erledigen! Gesundheit: Schulter, Arme, Hände, Lunge. Gute Fettverwertung, Körper lagert Fett ein – Übergewicht! Günstig: Spazierengehen; Hautpflege; Nagelpflege; Lüften; Staub wischen; Backen, alles wird locker; Milchverarbeitung: Butter, Käse, Joghurt. Im Garten: Blühpflanzen u. Kräuter säen; Schädlinge bekämpfen. Vorgezogene Balkonblumen auf der Fensterbank entspritzen, sobald 2-3 Blattpaare gewachsen sind, damit sie sich verzweigen u. buschig werden. Ungünstig: Zimmerpflanzen gießen – Läuse; Impfungen. Namenstage: Lea, Reinhilde, Elmar.

Die. Zunehmender Mond im Krebs ab 7.17 Uhr

„Wer im Herzen keinen Frieden hat, der hat ihn auch nicht außen“ – J. G. von Kaysersberg. Heute: Achte Sie darauf, was andere ihnen widerspiegeln! Gesundheit: Brust, Magen, Galle, Leber. Leichte gesunde Kost zu sich nehmen; Vitamin- u. Mineralienmangel ausgleichen. Günstig: Feuchtigkeitsmasken mit Quark u. Gurken bei empfindlicher Haut; Bäder mit Olivenöl; Meditationen; Wäsche waschen; alle Reinigungsarbeiten; Wasserinstallation; Blattsalate essen. Im Garten: Düngen u Gießen. Beginn der Pflanzzeit! Spargel kann jetzt gepflanzt werden. Ungünstig: Betten lüften, fördert Rheuma; Holz- u. Malerarbeiten. Namenstage: Otto, Rebekka, Merbot, Toribio.

Mi. Zunehmender Mond im Krebs

„Lass Raum sein in unserem Zusammensein“ - Kahlil Gibran. Heute: Nutzen Sie die Gelegenheiten, die sich jetzt auftun! Gesundheit: Alles Aufbauende wirkt auf Brust, Magen, Galle u. Leber sehr gut; leichte Ernährung zu sich nehmen. Günstig: Massagen; Bäder; Meditationen; eingewachsene Nägel korrigieren; nur kurz lüften; guter Putztag außer Fenster; Wasserinstallationsarbeiten; frische Salate essen; Zimmerpflanzen wässern. 14 Uhr Mond am Knoten ist ungünstig für Saat u. Pflanzung. Ungünstig: Haare schneiden; Milchverarbeitung; Betten lüften, Feuchtigkeit bleibt drin; Holz- u. Malerarbeiten; Alkohol (Leber!). Namenstage: Elias, Gabriel, Karin, Katharina.

Do. Zunehmender Mond im Löwen ab 10.40 Uhr

„Marie Verkündung“ „Mögest du Ruhe finden, wenn der Tag sich neigt und deine Gedanken noch einmal die Orte aufsuchen, an denen du heute Gutes erfahren hast“ – Altirischer Segenswunsch. Heute: Gehen Sie mit mehr Abstand an die Dinge ran. Bleiben Sie in Ihrer Mitte! Gesundheit: Wirbelsäule, Herz, Blutkreislauf. Alles Kräftigende, Aufbauende, wirkt auf genannte Körperregionen gut. Günstig: Haare schneiden – werden kräftig; Babys Ersthaarschnitt; Gesichtsmasken; ausgiebig lüften; Milchverarbeitung; Brot backen; Umsetzen, Umtopfen; Tomaten, Paprika, Auberginen pikieren. Ungünstig: Dauerwelle; körperliche Verausgabung. Namenstage: Jutta, Lucia, Prokop.

Fr. Zunehmender Mond im Löwen

„Nichts versüßt unser Dasein mehr, als eine gewisse Seelenruhe“ – Friedrich der Große. Heute: Vitalität u. Lebensfreude begleiten Sie durch diesen Tag. Öffnen Sie sich für neue Möglichkeiten! Gesundheit: Vitamin- u. Mineralienmangel ausgleichen; Schlafstörungen mit beruhigendem Tee vorbeugen. Günstig: Haare schneiden; Babys Ersthaarschnitt; ausgiebig lüften; Milchverarbeitung; Brot backen; Umsetzen, Umtopfen; Fruchtgemüse ansäen; Knollenbegonien durch wärmer stellen antreiben. Melonen, Gurken, Zucchini, Kürbisse u. Zuckermais im Warmen säen. Ungünstig: Dauerwelle; körperliche Verausgabung. Namenstage: Ludger, Manuel, Larissa, Kastulus.

Sa. Zunehmender Mond in der Jungfrau ab 11.58 Uhr

„Beispiele läutern besser als Vorwürfe“ – Voltaire. Heute: Gehen Sie bewusst mit Ihren Worten um! Gesundheit: Darm, Milz, Nerven. Alles Stärkende u. Heilende für genannte Körperregion wirkt sehr gut; leichte Ernährung (viel Obst u. Gemüse). Günstig: Lernen u. Schreiben; Haare schneiden; Masken fürs Gesicht u. Dekolleté; Dauerwelle; Fußböden nur trocken reinigen; alle Installationsarbeiten; Wurzelgemüse (Kartoffel, Lauch, Kohlrabi) zubereiten; kurz lüften; Pflanzen umtopfen. Pal- u. Zuckererbsen im Freiland säen. Ungünstig: Einkochen u. Einlagern von Lebensmitteln – Schimmelgefahr; Impfungen. Namenstage: Ernst, Heimo, Rupert v. Salzburg, Frowin.

So. Zunehmender Mond in der Jungfrau

„Beginn der Sommerzeit“ „Palmsonntag“ „Unser menschliches Leben ist ein dauerndes Werden. Ziel ist es, zur Fülle voranzuschreiten und die reife Frucht des Lebens zu ernten“ – Willigis Jäger. Heute: Gehen Sie spazieren, machen Sie Yoga, Sport, oder Tanzen Sie! Gesundheit: Alle Heilmittel, Medikamente, alles Aufbauende, Kräftigende wirkt besonders gut; Babys letzes Mal anlegen. Günstig: Heilende Bäder u. Masken; Fußreflexzonenmassage; kurz lüften; Kälber letztes Mal tränken. Mond in Erdnähe ist sehr ungünstig für Saat u. Pflanzung. Ungünstig: jegliche Art von Giftstoffen (z. B. Nikotin, Alkohol, Lösungsmittel) Namenstage: Guntram, Adelheid, Wilhelm.

Diese Seite wurde bisher 1.678 mal aufgerufen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema bitte hier klicken.

Widder
Explosionsgefahr
Stier
Home sweet home
Zwillinge
Fantastische Pläne
Krebs
Zwei Gesichter
Löwe
Unüberhörbar
Jungfrau
Steriles Klima
Waage
Taten statt Worte
Skorpion
Mit Geduld und Spucke ...
Schütze
Limitierter Erfolg
Steinbock
Ehrgeiz allein genügt nicht
Wassermann
08/15, nein danke!
Fische
Unsanftes Erwachen
Breiter in sich verschlungener 925er Silberring
Ein ausgesprochen interessanter polierter in sich verschlungener Ring aus Silber 925. Der mit 6 Ringen fest miteinander verbundene handgearbeitete Ring hat eine max. Breite von 14 mm.
Bildschöner massiver 17 mm breiter 925er Silberring
Ein ausgesprochen schöner polierter handgearbeiteter mexikanischer Ring aus Silber 925 in einer Breite von 17 mm. Der nach innen gewölbte Ring hat ein Gewicht zwischen 23 und 26,5 Gramm.
Mattierter Bandring aus 925er Silber 7 mm edel und schlicht
Ein sehr schöner mattierter Bandring aus Silber 925. Die leicht bombierte und sehr gut gearbeitete Ring hat eine Breite von 7 mm.
Elegante Perlohrstecker aus vergoldetem 925er Silber
Elegante Perlohrstecker aus vergoldetem 925/Silber, hochwertig verearbeitet. Im Durchmesser betragen die Ohrsteckecker 7mm. Der Fassrand ist poliert, der Rest fein mattiert.
Die Astrologie kann helfen, sich selbst und seine Mitmenschen besser zu verstehen.
Chinesisches Neujahr 2017: Der Jahresregent Feuer-Hahn ist bunt und stolz: Er unterstützt kühne Visionen ...
Home
-Anzeigen-