Der Mondkalender vom 17. – 23. Mai 2010

Dagmar Fröhlich
Verantwortlich für den Inhalt ist der oben genannte Autor/Anbieter.
Montag, 17. Mai 2010, 17:45

'Der Mondkalender vom 17. – 23. Mai 2010' - Beitrag von Dagmar FröhlichDas Mondhoroskop vom 17. – 23. Mai 2010

Nutzen Sie ruhig den Mondzyklus für Ihren Alltag!

Ich wünsche allen Lesern einen guten Start in diese Woche! Auf das sich all` das für Sie öffnet, was Ihnen hilft, Ihr Leben erfolgreich zu gestalten. Leben Sie im Hier und Jetzt. Nutzen Sie die Kraft der Gegenwart. Sie werden sehr viel mehr Energie und Freude wahrnehmen. Der Erfolg stellt sich dadurch ganz von alleine ein. Das Leben ist ein Abenteuer. Jeder Augenblick ist neu und schön. Seien Sie offen dafür. Ihre Dagmar Fröhlich!

Der Mond ist zunehmend bis zum Vollmond am 28. Mai – der Körper ist auf Aufnahme eingestellt. Alles Stärkende, Aufbauende wirkt in dieser Zeit doppelt gut, während Giftstoffe wie Alkohol, Nikotin, etc. sich noch schädlicher auf den Körper auswirken. Schonung und Erholung nützen Körper und Geist. Richtige Zeit für alle Planungen, Vorhaben und Verträge. Komposthaufen anlegen. Haare schneiden (wachsen schneller, werden kräftiger).

Mo. Zunehmender Mond im Krebs

„Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen! So wird dir Ärger erspart bleiben“ – Konfuzius. Heute: Gehen Sie Achtsamer mit Ihren Mitmenschen um! Gesundheit: Brust, Magen, Leber, Galle. Babys entwöhnen, am 28. Mai letztes Mal anlegen; viel trinken – entgiftenden Kräutertee. Günstig: Baden; Kneippen; Meditationen; Heilsalben anwenden; kurz Lüften; Wäsche waschen; Holzböden nur kehren; Drainage arbeiten; Quellen fassen; Kälber entwöhnen bis 28. 5.; Garten wässern; Blumen düngen; Rasen mähen für kräftiges Wachstum. 18 Uhr Mond am Knoten ist ungünstig für Saat u. Pflanzung. Ungünstig: Betten lüften; Haare waschen. Namenstage: Pascal, Walter, Rasso, Dietmar.

Die. Zunehmender Mond im Löwen ab 23.07 Uhr

„Tu erst das Notwendige dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du auch das Unmögliche“ – F. v. Assisi. Heute: Nehmen Sie die Dinge so wahr, wie sie sind! Gesundheit: Alles Zuträgliche gut für Brust, Magen, Leber u. Galle; viel trinken. Günstig: Baden; Kneippen; Meditationen; Heilsalben entfalten ihre Kraft; Wäsche waschen; Holzböden, nur kehren; Drainage arbeiten; Quellen fassen; kurz lüften; Garten wässern; Blattgemüse setzen u. säen. Salate, Rot- u. Weißkraut, Wirsing, Endivien u. Lauch pflanzen. Im Haus überwinterte Wasserpflanzen wieder in den Teich setzen. Ungünstig: Betten lüften; Haare waschen. Namenstage: Erich, Erika, Felix, Johannes, Burkhard.

Mi. Zunehmender Mond im Löwen

„Nicht weil die Dinge unerreichbar sin, wagen wir sie nicht – weil wir sie nicht wagen, bleiben sie unerreichbar“ – Seneca. Heute: Bleiben Sie sehr wach. Achten Sie auch auf Ihr Umfeld! Gesundheit: Wirbelsäule, Herz, Blutkreislauf. Gymnastik u. lockernde Massagen für den Rücken. Günstig: Haare schneiden; Pflege für trockene Haut; ausgiebig lüften; Marmelade (Beeren, Steinobst) zum baldigen Verzehr einkochen; Obst u. Gemüse einfrieren; Fruchtgemüse, wie Gurken, Melonen, Zucchini, Kürbisse, Auberginen, Zuckermais, Stangenbohnen, Tomaten u. Paprika pflanzen. Ungünstig: Maler- u. Verputzarbeiten; düngen; Impfungen. Namenstage: Bernarda, Ivo, Kuno, Alkuin, Dunstan, Yves.

Do. Zunehmender Mond im Löwen

„Laufe nicht der Vergangenheit nach, verliere dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt“ – Buddha. Heute: Erledigen Sie Wichtiges gleich am Vormittag! Gesundheit: Anstrengung vermeiden, aber Bewegung für den Kreislauf. Günstig: Haare schneiden; trockene Haut mit Olivenöl pflegen; ausgiebig lüften; Marmelade zum baldigen Verzehr einkochen; Obst u. Gemüse einfrieren; Früchte u. Fruchtgemüse zum baldigen Verzehr ernten; pflegende Gartenarbeiten. Mond in Erdnähe ist sehr ungünstig für Saat u. Pflanzung. Ungünstig: Maler- u. Verputzarbeiten; düngen; Impfungen. Namenstage: Bernhardin, Elfriede.

Fr. Zunehmender Mond in der Jungfrau ab 1.59 Uhr

„Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen und gelten zu lassen, muss man eigenen haben“ – A. Schopenhauer. Heute: Erinnern sie sich immer daran, dass Sie so wie Sie in den Wald hineinschreien, auch das Echo zurück bekommen! Gesundheit: Darm, Milz, Nerven. Nervenstärkenden Tee trinken; ballaststoffreich u. kochsalzarm ernähren – Vorsicht bei Bluthochdruck. Günstig: Entspannende Bäder; Massagen; Dauerwelle; Nagelpflege; kurz lüften; Fußböden nur kehren. Vorgezogene Selleriepflanzen werden auch in kühleren Lagen jetzt ins Freiland gepflanzt. Ungünstig: Einmachen, einkochen, einlagern; Kopfsalat pflanzen. Namenstage: Konstantin der Große, Charles, Eugène, Wiltrud.

Sa. Zunehmender Mond in der Jungfrau

„Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere. Aber wir schauen so lange, mit so viel Bedauern auf die geschlossene Tür, dass wir die, die sich für uns geöffnet hat, nicht sehen“ – A. G. Bell. Heute: Mit Begeisterung und Schwung schaffen Sie alles! Gesundheit: Nervenstärkenden Tee trinken. Günstig: Aufbauende Massagen; Haare schneiden; Dauerwelle; Fußböden nur kehren; kurz lüften; Obstgehölze stützen; hohe Stauden aufbinden; Bäume u. Hecken pflanzen; Umtopfarbeiten. Beim Pflanzen von Roter Bete, das Kraut um 2/3 einkürzen. Ungünstig: Marmelade, Cremen, Öle abfüllen – Schimmelgefahr; Operationen an Darm, Milz, Nerven. Namenstage: Julia, Renate, Rita, Ämilius.

So. Zunehmender Mond in der Waage ab 4.51 Uhr

„Pfingstsonntag“ „Der Tod ist ein Kuss Gottes, der uns aufweckt zu neuem Sein“ – W. Jäger. Heute: Ein guter Tag um mit mehr Bewusstheit und innerer Freude den Tag anzugehen! Gesundheit: Niere, Blase, Hüfte. Viel trinken für Blase u. Niere, vor allem zwischen 15 u. 19 Uhr. Günstig: Bäder; Hautpflege mit feuchtigkeitsspendenden Cremen u. Salben; Räume u. Betten ausgiebig lüften; Backen; Honig schleudern u. ernten; Rosen pflanzen; blühende Heilkräuter sammeln. Zweijährige Blumensämlinge pikieren, oder falls noch nicht gesät wurde, diese in Saatschalen aussäen. Ungünstig: Zimmerpflanzen gießen. Namenstage: Desiderius, Bartholomäus, Giovanni, Battista, Wilbert.

Diese Seite wurde bisher 1.239 mal aufgerufen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema bitte hier klicken.

Was für ein Tier sind Sie im chinesischen Horoskop?

Geben Sie einfach hier Ihr Geburtsdatum ein:

Breiter in sich verschlungener 925er Silberring
Ein ausgesprochen interessanter polierter in sich verschlungener Ring aus Silber 925. Der mit 6 Ringen fest miteinander verbundene handgearbeitete Ring hat eine max. Breite von 14 mm.
Bildschöner massiver 17 mm breiter 925er Silberring
Ein ausgesprochen schöner polierter handgearbeiteter mexikanischer Ring aus Silber 925 in einer Breite von 17 mm. Der nach innen gewölbte Ring hat ein Gewicht zwischen 23 und 26,5 Gramm.
Mattierter Bandring aus 925er Silber 7 mm edel und schlicht
Ein sehr schöner mattierter Bandring aus Silber 925. Die leicht bombierte und sehr gut gearbeitete Ring hat eine Breite von 7 mm.
Elegante Perlohrstecker aus vergoldetem 925er Silber
Elegante Perlohrstecker aus vergoldetem 925/Silber, hochwertig verearbeitet. Im Durchmesser betragen die Ohrsteckecker 7mm. Der Fassrand ist poliert, der Rest fein mattiert.
Die Astrologie kann helfen, sich selbst und seine Mitmenschen besser zu verstehen.
Chinesisches Neujahr 2017: Der Jahresregent Feuer-Hahn ist bunt und stolz: Er unterstützt kühne Visionen ...
Home
-Anzeigen-