Astrologie lernen: Hilfe, mein Kind hat eine Pluto / Mond Konjunktion – bin ich eine schlechte Mutter?

Astrologie Ausbildung in Hamburg u. Ostsee in Holstein DAV Ausbildungszentren der AstroPraxis Helen Fritsch
Verantwortlich für den Inhalt ist der oben genannte Autor/Anbieter.
Montag, 12. Juli 2010, 23:25

'Astrologie lernen: Hilfe, mein Kind hat eine Pluto / Mond Konjunktion – bin ich eine schlechte Mutter?' - Beitrag von Astrologie Ausbildung in Hamburg u. Ostsee in Holstein DAV Ausbildungszentren der AstroPraxis Helen Fritsch

 

Wenn wir an Pluto denken, assoziieren Viele ihn zuerst mit Tod, Verlust, Macht und Ohnmacht oder Missbrauch. Wie jeder Planet hat aber auch Pluto eine „gute“ Seite. Wie kann man als Mutter damit konstruktiv umgehen, wenn der Sprössling eine starke Pluto Betonung hat – vielleicht sogar eine Konjunktion zu Mond, dem Symbol im Horoskop des Kindes dafür, wie es eine Mutter erlebt? Was können beide daraus lernen?
 

Ein Kind, das im Horoskop einen herausfordernden Aspekt von Pluto zu einem persönlichen Planeten hat*, wird zweifelsohne gern intensive Situationen bewirken wollen  und seine Eltern könnten sich provoziert fühlen. Mit Pluto/Mond wird das Kind sehr starke Bedürfnisse besonders der Mutter gegenüber empfinden. Möglich ist es, dass es sich aus Gründen, die nicht objektiv gegeben sein müssen, einer größeren Macht gegenüber ausgeliefert sieht. Nehmen wir an, dass das Kind diese Gefühle dadurch ausagiert, dass es übermäßig oft und lange schreit. Es könnte unter ambivalenten Gefühlen leiden – einerseits will es intensive Nähe zur Mutter und andererseits erlebt es sie (in seiner Projektion!) als übermächtig und verschlingend. Und nun schreit es entsetzt.  Im positiven Sinn fühlt es sich stark mit ihr verbunden und erlebt sie als starke Quelle der Geborgenheit. Im negativen scheint es die naturgegebene Abhängigkeit von der Mutter stärker zu spüren als andere Babys; sie kommt ihm gar  als erpresserisch vor. Dies könnte eine Ursache dafür sein, dass es schreit und die Mutter in Sorge versetzt und ihre Geduld auf die Probe stellt.

 

Das heißt aber nicht im Unkehrschluss, dass die Mutter etwas falsch macht. Es ist wohl ganz normal, dass sich trotz aller Liebe und guter Vorsätze, auch einmal Verzweiflung und Ärger ansammeln, die sie  versucht zu kontrollieren.  Das Kind wird es spüren, und womöglich jetzt erst recht weiter provozieren, denn es will echte Gefühle und mit seinem Mond in Konjunktion zu Pluto verabscheut es Scheinheiligkeit. Es kommt zur Eskalation. Das Kind hasst die Kontrolle und fängt an, die Kontrolle zu kontrollieren und Machtspiele sind dann in der Interaktion mit der Mutter vorprogrammiert. Im Klartext:  Wenn die Mutter nicht dagegen steuert, wird sie von ihrem Kind also dazu gebracht „mitzuspielen“, ob sie will oder nicht. Die Kunst liegt nun im bewussten Umgang mit der unguten Einflussnahme Ihres Sprösslings und die psychologische Astrologie kann zeigen, wie das am besten gehen könnte. Ist die Mutter zu schnell zur Stelle, erlaubt sie zu viel und versucht dem Kind alle Wünsche zu erfüllen, hat das Kind die Macht über die Mutter. Und es wird schnell herausfinden, wie der „Zauber“, den einige Mütter wohl eher als Terror bezeichnen würden, funktioniert.


Versucht die Mutter, die Kontrolle zu behalten und das Kind zu erziehen, indem sie beispielsweise das Kind schreien lässt oder auf andere Weise die Oberhand behält, kann es passieren, dass das Kind seine Machtlosigkeit verinnerlicht. Es könnte innerlich aufgeben und eine Opferhaltung einnehmen, weil es die wichtige Erfahrung nicht machte, dass es im gewissen Rahmen durchaus etwas bewirken kann.

 

Einem „plutonischen“ Kind sagt man nach, es käme mit der Prägung zur Welt, dass einer gewinnt und einer verliert. Daran ist niemand schuld – es ist, wie es ist. Die Mutter sollte sich weder vom Kind manipulieren lassen, noch aus Hilflosigkeit unbarmherzig werden, sondern versuchen, eine gesunde Balance zwischen gewinnen und verlieren zu finden. Sie kann das Kind in manchen Dingen gewinnen lassen und innerlich spüren, wie gut es ihr tut, sich nicht an feste Vorstellungen zu klammern. Das verlangt Bewusstsein und Reife – denn der Machtkampf mit Pluto bestraft die Unbesonnenen, die nur aus Prinzip oder dem eigenen Ego zuliebe handeln.


Ehrlichkeit und Offenheit sind besonders wichtig im Umgang mit 'Pluto betonten' Kindern.
Sie spüren Echtheit und Integrität. Das sind die positiven Eigenschaften, die das positive Charisma der plutonischen Energie ausmachen. Dazu gehört, dass die Mutter offen mit dem Kind über Ängste und Tabus spricht, dass sie kindgerecht argumentiert, sodass das Kind Einsicht in Notwendigkeiten entwickeln kann, dass sie dem Kind Möglichkeiten bietet, die eigene Macht und ihre Grenzen kennen zu lernen.

Im Horoskop schaut man dann auf weitere Aspekte, die man synthetisch (ganzheitlich)  mit einander verbindet.  Welche können dazu weiter helfen? Es ist spannend zu lernen, wie das genau geht. Psychologische Astrologie bedeutet genau das: Die gegebene Konstellation konstruktiv zu leben, Ressourcen zu nutzen und Lösungswege zu gehen.

 

 

  * Das sind die Planeten: Sonne, Mond, Merkur, Venus und Mars.


Infos zu Astrologie-Seminaren in Berlin und Hamburg

Infos zum Astrologie-Fernkurs bzw. zum Astrologie-Online-College

Infos zum Astrologie-Bildungsgutschein für Arbeitsuchende

Infos zu  Förderungsmöglichkeiten für Arbeitnehmer und Selbständige


Diese Seite wurde bisher 2.807 mal aufgerufen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema bitte hier klicken.

Widder
Explosionsgefahr
Stier
Home sweet home
Zwillinge
Fantastische Pläne
Krebs
Zwei Gesichter
Löwe
Unüberhörbar
Jungfrau
Steriles Klima
Waage
Taten statt Worte
Skorpion
Mit Geduld und Spucke ...
Schütze
Limitierter Erfolg
Steinbock
Ehrgeiz allein genügt nicht
Wassermann
08/15, nein danke!
Fische
Unsanftes Erwachen
Breiter in sich verschlungener 925er Silberring
Ein ausgesprochen interessanter polierter in sich verschlungener Ring aus Silber 925. Der mit 6 Ringen fest miteinander verbundene handgearbeitete Ring hat eine max. Breite von 14 mm.
Bildschöner massiver 17 mm breiter 925er Silberring
Ein ausgesprochen schöner polierter handgearbeiteter mexikanischer Ring aus Silber 925 in einer Breite von 17 mm. Der nach innen gewölbte Ring hat ein Gewicht zwischen 23 und 26,5 Gramm.
Mattierter Bandring aus 925er Silber 7 mm edel und schlicht
Ein sehr schöner mattierter Bandring aus Silber 925. Die leicht bombierte und sehr gut gearbeitete Ring hat eine Breite von 7 mm.
Elegante Perlohrstecker aus vergoldetem 925er Silber
Elegante Perlohrstecker aus vergoldetem 925/Silber, hochwertig verearbeitet. Im Durchmesser betragen die Ohrsteckecker 7mm. Der Fassrand ist poliert, der Rest fein mattiert.
Die Astrologie kann helfen, sich selbst und seine Mitmenschen besser zu verstehen.
Chinesisches Neujahr 2017: Der Jahresregent Feuer-Hahn ist bunt und stolz: Er unterstützt kühne Visionen ...
Home
-Anzeigen-