Der Mondkalender vom 19. – 25. Juli 2010

Dagmar Fröhlich
Verantwortlich für den Inhalt ist der oben genannte Autor/Anbieter.
Mittwoch, 21. Juli 2010, 10:06

'Der Mondkalender vom 19. – 25. Juli 2010' - Beitrag von Dagmar Fröhlich

Der Mondkalender vom 19. – 25. Juli 2010

 

Nutzen Sie ruhig den Mondzyklus für Ihren Alltag!

Durch Ihr eigenes Beobachten und ganz individuelles Erfahren können Sie den Mond erspüren und für Ihr Leben gut nutzen. Bei seinem Erdumlauf, der knapp einen Monat dauert, durchläuft der Mond, je nach seiner Stellung im Verhältnis zu Erde und Sonne, verschiedene Phasen. In jeder Phase wirkt er unterschiedlich auf unser irdisches Leben.

Der Mond ist zunehmend bis zum Vollmond am 26. Juli – der Körper ist sehr aufnahmefähig, so werden z. B. Nährstoffe vom Organismus fast vollständig verarbeitet. Vor allem Medikamente müssen jetzt sehr sorgfältig eingenommen werden, man sollte sich insbesonders vor einer Überdosierung hüten. Die Selbstheilungskräfte des Körpers sind nun besonders aktiv, das Selbstbewusstsein wird gestärkt. Diese Zeit ist auch für Geldgeschäfte begünstigt.   

 

Mo.  Zunehmender Mond im Skorpion

„Allein sein müssen ist das Schwerste, allein sein können das Schönste“ – H. Krailsheimer. Heute: Mit ganzen Herzen dabei sein, egal was Sie herausfordert! Gesundheit: Harnleiter, Gebärmutter, Prostata. Kürbiskernextrakt bei Prostataleiden; Schonung für Schwangere. Günstig: Nährbäder, Masken, Cremes mit frischen Heilkräutern verwenden; Massagen; eingewachsene Nägel korrigieren; grobe Reinigungsarbeiten mit Wasser; Wäsche waschen; Zimmerpflanzen gießen; kurz lüften; Garten wässern. Endivien, Radicchio, Wirsing, Weiß-, Rotkraut, Lauch, Grün- u. Chinakohl pflanzen u. mulchen. Ungünstig: Maler- u. Holzarbeiten. Namenstage: Bernulf, Marin, Poppo, Rufina.

 

Die.  Zunehmender Mond im Skorpion

„Die größte Gefahr im Leben ist, dass man zu vorsichtig wird“ – Alfred Adler. Heute: Nehmen Sie bloß nicht alles so ernst. Machen Sie was Kreatives, gestalten Sie was! Gesundheit: Sitzbäder mit Schafgarbe oder Frauenmantel; kalte Füße vermeiden; am Spätnachmittag viel trinken; Schonung für Schwangere. Günstig: Nährbäder, Masken, Cremes verwenden; Massagen; Reinigungsarbeiten; Wäsche waschen; Pflanzen gießen; kurz lüften; Garten wässern; Heilkräuter sammeln u. trocknen; Schnecken bekämpfen. Salat u. Gemüsefenchel pflanzen. Zuckerhut wird 4 Wochen nach der Aussaat vereinzelt. Ungünstig: Maler- u. Holzarbeiten. Namenstage: Volkmar, Margareta, Elia, Wilmar.

 

Mi.  Zunehmender Mond im Schützen ab 1.50 Uhr

„Nichts ist so trügerisch wie die Schlaraffenland-Lüge. Unterforderung macht unglücklich“ - Glücksforscher. Heute: Ganz bewusst und wach können Sie jetzt alles erreichen! Gesundheit: Muskeln, Oberschenkel, Venen. Eingewachsene Nägel korrigieren; Saunabesuch mit Wechselbädern. Günstig: Dauerwelle u. Farbe; ausgiebig lüften; Brot backen; Milchverarbeitung: Butter, Käse, Joghurt; Obst dörren für Birnenbrot. Bei den Tomatenpflanzen einige Blätter auslichten, damit mehr Sonne zu den Früchten gelangt – gesunde Blätter zum Mulchen verwenden. Ungünstig: Düngen u. Hackarbeiten; lange Wanderungen für Untrainierte. Namenstage: Daniel, Laurentius, Arbogast, Stilla, Praxedis.

 

Do.  Zunehmender Mond im Schützen

„Wer selbst misstrauisch ist, verdient der viel Vertrauen?“ - Goethe. Heute: Gehen Sie spielerisch mit Ihren Alltag um! Gesundheit: Vitamin- u. mineralstoffreich ernähren; viel trinken; Beine hochlegen; Beine massieren; keine langen Wanderungen. Günstig: Dauerwelle u. Farbe – kürzere Einwirkzeit; eingewachsene Nägel korrigieren; Massagen; ausgiebig lüften; Heuarbeiten; Brot backen; Milchverarbeitung; Rosen, Fruchtpflanzen, Obstbäume u. -sträucher pflegen; Früchte zum sofortigen Verzehr ernten. Von Mitte Juli bis Mitte August ist die Hauptpflanzzeit für Erdbeeren. Ungünstig: Düngen u. Hackarbeiten; Früchte einlagern. Namenstage: Maria Magdalena, Elvira.

 

Fr.   Zunehmender Mond im Steinbock ab 10.40 Uhr

„Die Liebe herrscht nicht, aber sie bildet, und das ist mehr“ - Goethe. Heute: Arbeit und Entspannung sollten sich gut ergänzen! Gesundheit: Knie, Knochen, Gelenke, Haut. Schonung bei Knieerkrankungen; Massagen zum Kräftigen u. Regenerieren; Heilkräuter sammeln, speziell für genannte Körperbereiche. Günstig: Hautpflege mit Cremen u. Salben; Haarpackungen; Nagelpflege nach Sonnenuntergang; Dauergebäck herstellen; Huf-, Horn-, Klauen-, Fellpflege bei Tieren; Obst, Zwiebeln, Knollen- u. Wurzelgemüse ernten. 10.40 Uhr Ende der Pflanzzeit! Ungünstig: Belastungen für Knochen, Knie, Haut u. Gelenke. Namenstage: Apollinaris, Brigitta v. Schweden, Liborius, Johannes.

 

Sa.  Zunehmender Mond im Steinbock

„Ich werde sein, der ich sein will. Aber ich muss auch wollen, was immer das sein mag“ – Fernando Pessoa. Heute: Druck erzeugt Gegendruck. Erledigen Sie eines nach dem andern! Gesundheit: Umschläge mit Olivenöl für Knie u. Gelenke; Massagen. Günstig: Gesichtspackungen zur Straffung u. für mehr Feuchtigkeit; Haarpackungen; Massagen; Nagelpflege; Dauergebäck herstellen; Huf-, Horn-, Klauen-, Fellpflege bei Tieren; einkochen u. einlagern; Lagerstreu einbringen; Pflanzen düngen, die schwach wurzeln. 10 Uhr Mond am Knoten ist ungünstig für Saat u. Pflanzung. Ungünstig: Chem. Reinigung; Bügeln; Impfungen. Namenstage: Christophorus, Christina, Ursizin, Siglinde, Kinga.

 

So.  Zunehmender Mond im Wassermann ab 21.39 Uhr  

„Die Erfüllung unserer Sehnsucht liegt in uns, aber es ist nicht unsere Mitte, sondern die Mitte Gottes, die wir dort finden“ - Willigis Jäger. Heute: Morgen ist Vollmond. Nutzen Sie den heutigen Tag um Ihre Energien schon aufzutanken! Gesundheit: Heilkräuter sammeln, speziell für Knie, Knochen, Gelenke, Haut. Günstig: Hautpflege; Haarpackungen; Massagen; Dauergebäck herstellen; Huf-, Horn-, Klauen-, Fellpflege bei Tieren; Obst, Zwiebel, Knollen- u. Wurzelgemüse ernten. Lauchmotten beginnen bald wieder zu fliegen u. ihre Eier abzulegen – Beete mit Netz schützen. Ungünstig: Belastungen für Knochen, Knie, Haut u. Gelenke. Namenstage: Thea, Thomas v. Kempten, Jakob, Jakobus, Simeon.

Diese Seite wurde bisher 847 mal aufgerufen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema bitte hier klicken.

Was für ein Tier sind Sie im chinesischen Horoskop?

Geben Sie einfach hier Ihr Geburtsdatum ein:

Breiter besonderer 925er Silberring
Ein sehr schöner und besonderer 15 mm breiter handgearbeiteter Ring aus Siber 925 mit eingearbeiteten Silberdraht.
Interessanter gehämmerter 925er Silberring
Ein außergewöhnlicher 9 mm breiter Ring aus poliertem Silber 925. Der nach innen gewölbte gehämmerte Ring ist zusätzlich mit einem beweglichen 2 mm starken poliertem Silberring besetzt.
Edler gebürsteter 925er Silberring mit Perle
Ein ausgesprochen schöner und gut verarbeiteter Ring aus Silber 925 besetzt mit einer Süsswasserperle. Der gebürstete Ring hat eine Breite von 10 mm.
Bildschöner 925er Silberring mit Lava
Ein ausgesprochen schöner Ring aus Silber 925 im schlichten Design besetzt mit schwarzem Lavagestein.
Die Astrologie kann helfen, sich selbst und seine Mitmenschen besser zu verstehen.
Chinesisches Neujahr 2017: Der Jahresregent Feuer-Hahn ist bunt und stolz: Er unterstützt kühne Visionen ...
Home
-Anzeigen-