LIEBESKUMMER VORBEUGEN DURCH EIN PARTNERHOROSKOP

Jeanne Philippi
Verantwortlich für den Inhalt ist der oben genannte Autor/Anbieter.
Donnerstag, 29. Juli 2010, 19:08

© Jeanne Philippi, Berlin

bekannt aus TV, Presse, Funk

kompetente Beratung seit 25 Jahren

Fast jeder Mensch leidet in seinem Leben einmal, manchmal sogar öfter unter LIEBESKUMMER. Und wenn dem so ist, verliert in der Regel alles andere an Bedeutung.

Denn Gefühle zu haben, die nicht erwidert werden, tut einfach furchtbar weh.

Doch wenn man verlassen worden ist, und der Partner wirklich eindeutige Gründe dafür ins Feld geführt hat, dann ist es meist besser, den Kummer zuzulassen.

Es sei denn, der Trennungsgrund ist nicht wirklich konkret benannt worden. Entsprang vielleicht einem Streit, einer Laune oder gar einem Mißverständnis.

In dem Fall können ein klärendes Gespräch zur richtigen Zeit, oder auch entsprechendes Verhalten nicht selten zu einem Neubeginn führen.

Über beides liefert ein PARTNERHOROSKOP gute Aufschlüsse.

Wenn aber ein klarer Schlußstrich gezogen wurde, dann sollte man möglichst einem Expartner nicht hinter her laufen.

Das schadet letztlich nur dem Selbstbewußtsein, und Liebe kann man nun mal nicht erzwingen.

Immer wieder aber erlebe ich es in meiner Praxis, dass Liebeskummer sich auch durchaus hätte vermeiden lassen.

Im Besonderen dadurch, dass man über ein PARTNERHORSOKOP gleich zu Beginn einer Beziehung mehr über die Partnerschaft in Erfahrung bringt.

Also wie zwei Menschen astrologisch zueinander stehen. Ob es vielleicht auf gewisse Dinge zu achten gilt, um nicht von Anfang an Fehler zu machen, die dann zu einem Aus der Beziehung führen können, obwohl ein Paar im wesentlichen gut zusammen paßt.

Und lediglich etwas Beziehungsarbeit oder Verständnis nötig gewesen wäre, um die zarte Pflanze der Liebe gedeihen und stark werden zu lassen.

Wie beispielsweise bei einer Frau, die sich spontan in einem Cafe verliebt hatte. Sie pflegte dort des öfteren zu frühstücken und die Zeitung zu lesen. Eines Tages fragte sie ein Mann, ob er sich zu ihr setzen dürfte. Und so fing alles an.

Die beiden trafen sich nun des öfteren. Er erzählte ihr, dass er erst kürzlich geschieden worden war. Und eigentlich nicht vorgehabt hatte, schon bald wieder eine Beziehung einzugehen. Sondern erst mal etwas Abstand von allem gewinnen wollte. Aber sie hätte dennoch seine Aufmerksamkeit geweckt.

Sie hatte dafür kein Verständnis. Und sagte ihm, wenn man sich liebt, dann braucht man keinen Abstand von früher. Dann weiß man einfach, dass man füreinander bestimmt ist. Und möchte keinen Tag ohne den anderen mehr verbringen.

Sie hätte selber auch eine unglückliche Partnerschaft hinter sich. Sei aber nun überzeugt, dass er der Richtige wäre.

Er blieb aber dabei, sich nicht öfter als bislang mit ihr zu verabreden, und bat sie, das so zu akzeptieren. Er erklärte, auch er hätte sich verliebt. Aber er wolle es nun mal langsam angehen.

Sich seinen Hobbys mehr widmen in seiner Freizeit. Sich auch mal zum Skatabend mit Freunden treffen oder ins Fitnessstudio gehen.

Vor allem wollte er sich nicht auf der Stelle komplett festlegen. Was aufgrund seines Horoskopes nachvollziehbar war.

Denn unter anderem durch eine starke Betonung des Erdelementes und angesichts seiner Mondstellung ist er ein Mann, der die Dinge langsam angeht.

Sich grundsätzlich nicht gleich allzu rasch auf auf eine neue Partnerin einläßt, sondern sich ganz in Ruhe erst einmal ein Bild von ihr machen möchte. Sie hingegen ist emotional spontaner ausgerichtet.

Dies jedoch wäre kein unüberbrückbarer Gegensatz gewesen bei diesem ansonsten günstigen PARTNERHOROSKOP.

Und hätte sie von vornherein mehr über sein Horoskop gewußt, sich aufgrund dessen bewußt mehr in Geduld geübt, so hätte aus den beiden sicher sogar auf Dauer in glückliches Paar werden können.

Dadurch aber, dass sie Unverständnis zeigte, ihm sogar weiterhin Druck machte wegen häufigerer Treffen, zog er sich immer mehr zurück. Und hat schließlich die Beziehung beendet.

Als Erklärung meinte er, dass seine Frau ihm ebenfalls keine Luft gelassen hätte. Bzw. etwas dagegen hatte, wenn er ohne sie auch einmal etwas unternimmt. Und genau das wolle er nicht nochmals erleben.

Sie versuchte dann zwar, die Beziehung zu retten, sagte, sie werde sich bemühen, mehr Geduld zu haben. Aber es war zu spät.

Die Situation ist nicht unähnlich mit der eines Mannes, der sich in eine verheiratete Frau verliebt hat. Auch dieser PARTNERVERGLEICH wies sehr gute gegenseitige Anziehungspunkte auf. Ihre Ehe lief schon lange nicht mehr rund, was sie ihm auch sagte.

Aber sie bat um Bedenkzeit dahingehend, ob wie sich wirklich scheiden lassen wollte. Sie fand, sie und ihr Freund sollten sich erst noch besser kennen lernen.

Er aber glaubte ihr nicht, und war eifersüchtig auf ihren Mann. Und obwohl das Ehehoroskop bestätigte, dass sie und ihr Mann im Prinzip nicht zusammen passen, und sie insofern die Wahrheit sagte, richtete er sich nicht nach Ihrem Wunsch. Sondern rief statt dessen sogar den Ehemann an uns sagte ihm, dass er ein Verhältnis mit dessen Frau hat.

Seine Freundin brach darauf hin sofort den Kontakt zu ihm ab. Er sah zwar seinen Fehler ein, aber es war nichts mehr zu machen. Obwohl sie sich ein halbes Jahr später von ihrem Mann trennte. Ihm hätte ganz sicher der Liebeskummer erspart bleiben können, wenn er ihr und den Aussagen der Horoskope Glauben geschenkt hätte. Statt diesen Vertrauensbruch zu begehen.

Wenn Sie Fragen an Ihre Zukunft haben, sei es partnerschaftlich, sei es beruflich, dann mailen Sie mir gerne Ihre Geburtsdaten, Ihren Geburtsort und Ihre Geburtsstunde. Und wenn es um eine Beziehung geht, die selben Angaben auch von Ihrem Partner.

Ich werde dann Ihr HOROSKOP mit einer kostenlosen Erstanalyse beleuchten.

Und schon etwas zu Ihrer aktuellen Situation sagen können.

Aufgrund der so gewonnenen Erkenntnisse ein Angebot für eine umfassende, schriftliche Prognose. Wobei Sie natürlich völlig frei sind dahingehend, ob Sie es annehmen möchten.

Email:      astrologische.praxis@jeannephilippi.de

Internet: www.astrologie-kompetente-prognosen.de


POSTANSCHRIFT: Postfach 31 10 66, 10640 Berlin-Wilmersdorf


Telefon: 0 30 - 80 49 05 05

Diese Seite wurde bisher 1.197 mal aufgerufen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema bitte hier klicken.

Widder
Hau den Lukas auf den Kopf
Stier
Abwarten und Bier trinken
Zwillinge
Wackelkontakt
Krebs
Achtung, Einschnappgefahr!
Löwe
Born to be boss
Jungfrau
Klare Aufgabenteilung
Waage
Partnervermittlung
Skorpion
Schwarzweiß- malerei
Schütze
Büttenredner- mentalität
Steinbock
Niet- und nagelfest
Wassermann
Kreuz- und Querdenker
Fische
Soll ich wollen?
Chinesisches Horoskop
Breiter besonderer 925er Silberring
Ein sehr schöner und besonderer 15 mm breiter handgearbeiteter Ring aus Siber 925 mit eingearbeiteten Silberdraht.
Interessanter gehämmerter 925er Silberring
Ein außergewöhnlicher 9 mm breiter Ring aus poliertem Silber 925. Der nach innen gewölbte gehämmerte Ring ist zusätzlich mit einem beweglichen 2 mm starken poliertem Silberring besetzt.
Edler gebürsteter 925er Silberring mit Perle
Ein ausgesprochen schöner und gut verarbeiteter Ring aus Silber 925 besetzt mit einer Süsswasserperle. Der gebürstete Ring hat eine Breite von 10 mm.
Bildschöner 925er Silberring mit Lava
Ein ausgesprochen schöner Ring aus Silber 925 im schlichten Design besetzt mit schwarzem Lavagestein.
Die Astrologie kann helfen, sich selbst und seine Mitmenschen besser zu verstehen.
Chinesisches Neujahr 2017: Der Jahresregent Feuer-Hahn ist bunt und stolz: Er unterstützt kühne Visionen ...
Home
-Anzeigen-