Der Mondkalender vom 13. – 19. September 2010

Dagmar Fröhlich
Verantwortlich für den Inhalt ist der oben genannte Autor/Anbieter.
Montag, 13. September 2010, 14:06

'Der Mondkalender vom 13. – 19. September 2010' - Beitrag von Dagmar Fröhlich

Der Mondkalender vom 13. – 19. September 2010                                                                                                                                                                                               

 Nutzen Sie ruhig den Mondzyklus für Ihren Alltag!

Durch Ihr eigenes Beobachten und ganz individuelles Erfahren können Sie den Mond erspüren und für Ihr Leben gut nutzen. Bei seinem Erdumlauf, der knapp einen Monat dauert, durchläuft der Mond, je nach seiner Stellung im Verhältnis zu Erde und Sonne, verschiedene Phasen. In jeder Phase wirkt er unterschiedlich auf unser irdisches Leben.

 Der Mond ist zunehmend bis zum Vollmond am 23. September – Zeit der Kräftezufuhr - der Körper ist aufnahmefähiger - Nährstoffe werden vom Organismus fast vollständig verarbeitet. Medikamente müssen jetzt sorgfältig eingenommen werden, man sollte sich besonders vor einer Überdosierung hüten. Die Selbstheilungskräfte des Körpers sind nun besonders aktiv,  das Selbstbewusstsein wird gestärkt. Diese Zeit ist auch für Geldgeschäfte begünstigt.

 
Mo.  Zunehmender Mond im Schütze ab 14.53 Uhr

„Die Welt ist nicht schlechter geworden. Nur die Nachrichtendienste wurden besser“ – Ungekannt.  Heute: Es wird wieder offener und optimistischer! Gesundheit: Sitzbäder mit Schafgarbe oder Frauenmantel; Schonung für Schwangere. Günstig: Nährbäder, Masken, Cremes mit frischen Heilkräutern verwenden; Massagen; Zimmerpflanzen gießen; Blattkräuter essen; kurz lüften; Heilkräuter aussäen, setzen, ernten; stachelige Pflanzen pflegen; Blumen gießen und düngen. 14.53 Uhr Ende der Pflanzzeit. Ungünstig: Operationen aller Art, speziell an Harnleiter, Gebärmutter, Prostata; Betten lüften; Brennholz schlagen; Milchverarbeitungarnleiter, Gebärmutter, Prostata; Betten lüften; Brennholz schlagen; NHa. Namenstage: Notburga, Amatus, Tobias, Johannes.

 
Die.  Zunehmender Mond im Schützen

„Wo man Liebe aussät, da wächst Freude empor“ – Shakespeare. Heute: Bilden Sie sich weiter. Wenn Sie neues lernen erweitert sich automatisch Ihr Bewusstsein! Gesundheit: Muskeln, Oberschenkel, Venen. Eingewachsenen Nägel korrigieren; Saunabesuch mit Wechselbädern. Günstig: Dauerwelle u. Farbe; Bäder; Hautpflege; ausgiebig lüften; Milchverarbeitung: Butter, Käse, Joghurt; Brot backen; Obst dörren f. Birnenbrot; Entsaften zum Einlagern; Brennholz schlagen. An Obstbäumen Leimringe zum Schutz vor Frostspannern abbringen. Ungünstig: Jede Art von Operationen, speziell jedoch an Muskeln, Oberschenkel, Venen. Namenstage: Albert, Maternus, Dolores.

 Mi.  Zunehmender Mond im Steinbock ab 22.31 Uhr

„Gib das Beste und mach das Leben zum Feste“ – Goethe. Heute:  Begegnen Sie Anderen mit Respekt und Achtung. Alles was Sie Aussenden kehrt vermehrt zu Ihnen zurück! Gesundheit: Gymnastik u. Massagen f. Muskeln u. Oberschenkel; eingewachsenen Nägel korrigieren; Spaziergänge in der Natur; Atemübungen machen. Günstig: Saunabesuch; Dauerwelle u. Farbe; Massagen; ausgiebig lüften; Milchverarbeitung; Brot backen; Obst dörren f. Birnenbrot; Entsaften zum Einlagern; Tomaten abnehmen und nachreifen lassen. Obst jetzt nicht mehr düngen, da es sonst nicht lagerfähig ist. Ungünstig: Lange Wanderungen für Untrainierte. Namenstage: Ludmilla, Melitta, Roland, Josef, Oranna. 

 Do.  Zunehmender Mond im Steinbock

„Das Falsche ist oft die Wahrheit die auf dem Kopf steht“ – A. Einstein. Heute: Gehen Sie sehr bewusst und konzentriert an Ihre täglichen Aufgaben. Ein guter Tag um einiges Wegzuarbeiten. Gesundheit: Knie, Knochen, Gelenke, Haut. Heilkräuter sammeln speziell für genannte Körperbereiche; warme Kleidung auch bei Sonne mitnehmen. Günstig: Hautpflege; Haarpackungen; Massagen; Nagelpflege; Dauergebäck herstellen; Huf-, Horn-, Klauen-, Fellpflege bei Tieren; einkochen u. einlagern; Lagerstreu einbringen. 16 Uhr Mond am Knoten ist ungünstig für Saat u. Pflanzung. Ungünstig: Chem. Reinigung; ausgiebig lüften bei kalter Witterung. Namenstage: Edith, Cornelius, Cyprian, Julia, Hadwart, Edith.


 Fr.  Zunehmender Mond im Steinbock

„Tue das, was du fürchtest, und das Ende der Furcht ist gewiss“ – R. W. Emerson. Heute:  Tag des Gelingens. Trauen Sie sich ruhig mehr zu. Wenn Sie wissen was Sie wollen werden Sie es auch erreichen! Gesundheit: Schonung bei Knieerkrankungen; Umschläge für Knie u. Gelenke. Günstig: Hautpflege; Haarpackungen; Massagen; Nagelpflege nach Sonnenuntergang; Dauergebäck herstellen; Huf-, Horn-, Klauen-, Fellpflege bei Tieren; einkochen u. einlagern; Lagerstreu einbringen; Erdarbeiten (ackern, graben). In rauen Lagen kälteempfindliches Gemüse nachts mit Vlies schützen. Ungünstig: Ausgiebig lüften bei kalter Witterung. Namenstage: Ariane, Hildegard von Bingen, Robert.

 
Sa. Zunehmender Mond im Wassermann ab 9.36 Uhr

„Inmitten der Schwierigkeiten liegt die Möglichkeit“ – A. Einstein. Heute: Geben Sie Ihren spontan Impulsen Freude zu Leben Raum! Gesundheit: Sprunggelenke, Unterschenkel, Venen. Eingewachsene Nägel korrigieren; Beine hochlegen. Günstig: Sauerstoffaufnahme; entspannen, ausruhen, loslassen; Kosmetiktermin; Massagen; ausgiebig lüften; Blütengemüse essen; Backen; Milchverarbeitung; chem. Reinigung; Obst u. Beeren zum Entsaften u. Einkochen ernten; Obstlager lüften. Rosen freuen sich jetzt über eine Düngung mit Patentkali – Kalium hilft bei der Ausreifung der Holztriebe. Ungünstig: Lagerung von Kräutern; Zimmerpflanzen gießen; Alkohol, Nikotin, Giftstoffe. Namenstage: Richardis, Lambert.


 So.  Zunehmender Mond im Wassermann

„Eidgenössischer Bettag“ „Das Leben liegt im Augenblick. Gott ist nur in diesem Augenblick zu erfahren“ – Willigis Jäger. Heute: Öffnen Sie sich für den jeweiligen Augenblick. Sie werden sich und Andere ganz anders wahrnehmen wenn Sie wirklich ganz offen sind! Gesundheit: kühlende Gels für die Beine anwenden; Beine hochlegen; entspannten Spaziergang machen. Günstig: Sauerstoffaufnahme; entspannen, ausruhen, loslassen; Massagen; ausgiebig lüften; Blütengemüse zubereiten; Backen; Milchverarbeitung; Obst u. Beeren zum Entsaften u. Einkochen ernten - gutes Aroma. Ungünstig: Zimmerpflanzen gießen. Namenstage: Januarius, Wilhelmine, Theodor, Igor, Albert, Bertold.

 

 

 

 

 

 

Diese Seite wurde bisher 1.475 mal aufgerufen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema bitte hier klicken.

Widder
Volle Kraft voraus
Stier
Stiere sehen rot
Zwillinge
Bedenkzeit erwünscht
Krebs
Selbstlose Hilfe
Löwe
Siegessicher und direkt
Jungfrau
Drum prüfe ...
Waage
Gefährdeter Friede
Skorpion
Unbequeme Tabubrecher
Schütze
Details bringen den Erfolg
Steinbock
Starrsinn ohne Ende
Wassermann
Mit allen Mitteln
Fische
Unrealistisches Denken
Breiter besonderer 925er Silberring
Ein sehr schöner und besonderer 15 mm breiter handgearbeiteter Ring aus Siber 925 mit eingearbeiteten Silberdraht.
Interessanter gehämmerter 925er Silberring
Ein außergewöhnlicher 9 mm breiter Ring aus poliertem Silber 925. Der nach innen gewölbte gehämmerte Ring ist zusätzlich mit einem beweglichen 2 mm starken poliertem Silberring besetzt.
Edler gebürsteter 925er Silberring mit Perle
Ein ausgesprochen schöner und gut verarbeiteter Ring aus Silber 925 besetzt mit einer Süsswasserperle. Der gebürstete Ring hat eine Breite von 10 mm.
Bildschöner 925er Silberring mit Lava
Ein ausgesprochen schöner Ring aus Silber 925 im schlichten Design besetzt mit schwarzem Lavagestein.
Die Astrologie kann helfen, sich selbst und seine Mitmenschen besser zu verstehen.
Chinesisches Neujahr 2017: Der Jahresregent Feuer-Hahn ist bunt und stolz: Er unterstützt kühne Visionen ...
Home
-Anzeigen-