Der Mondkalender vom 11. – 17. Oktober 2010

Dagmar Fröhlich
Verantwortlich für den Inhalt ist der oben genannte Autor/Anbieter.
Dienstag, 12. Oktober 2010, 17:05

'Der Mondkalender vom 11. – 17. Oktober 2010' - Beitrag von Dagmar Fröhlich

Nutzen Sie ruhig den Mondzyklus für Ihren Alltag!

Durch Ihr eigenes Beobachten und ganz individuelles Erfahren können Sie den Mond erspüren und für Ihr Leben gut nutzen. Bei seinem Erdumlauf, der knapp einen Monat dauert, durchläuft der Mond, je nach seiner Stellung im Verhältnis zu Erde und Sonne, verschiedene Phasen. In jeder Phase wirkt er unterschiedlich auf unser irdisches Leben.

Der Mond ist zunehmend bis zum Vollmond am 23. Oktober – zeit der Kräftezufuhr - der Körper ist aufnahmefähiger - Nährstoffe werden vom Organismus fast vollständig verarbeitet. Medikamente müssen jetzt sorgfältig eingenommen werden, man sollte sich besonders vor einer Überdosierung hüten. Die Selbstheilungskräfte des Körpers sind nun besonders aktiv, das Selbstbewusstsein wird gestärkt. Diese Zeit ist auch für Geldgeschäfte begünstigt.

Mo. Zunehmender Mond im Schütze ab 0.10 Uhr

„Es gibt keine unheilbaren Krankheiten, nur unheilbare Menschen“ – B. Siegel. Heute: Jetzt ist es wieder offener und optimistischer! Gesundheit: Muskeln, Oberschenkel, Venen. Eingewachsene Nägel korrigieren; Babys abstillen bis 23. Oktober. Günstig: Dauerwelle u. Farbe; Massagen; Saunabesuch; ausgiebig lüften; Milchverarbeitung: Butter, Käse, Joghurt; Kuchen u. Brot; Fenster putzen. Mit dem Laubfall beginnt die Pflanzzeit für Zier- u. Obstgehölze. Empfindliche Aprikosen- u. Pfirsichbäume werden jedoch im Frühjahr gepflanzt. Ungünstig: Operationen aller Art, speziell jedoch an Muskeln, Oberschenkel, Venenarnleiter, Gebärmutter, Prostata; Betten lüften; Brennholz schlagen; NHa. Namenstage: Bruno von Köln, Jakob, Manuela, Ethelburg.

Die. Zunehmender Mond im Schützen

„Verzage nicht, auch bei übergroßem Leid; vielleicht ist das Unglück die Quelle eines Glücks“ - Menandros. Heute: Hinterfragen Sie, klären Sie alles, was zu klären ist, erledigen Sie liegen Gebliebenes! Gesundheit: Muskeln u. Oberschenkel mit Massieren u. Gymnastik lockern; eingewachsene Nägel korrigieren; Saunabesuch. Günstig: Klärende Gespräche; Dauerwelle u. Farbe; Massagen; ausgiebig lüften; Milchverarbeitung; Kuchen u. Brot backen; Marmelade kochen; Früchte einmachen u. einkochen; Veredeln von Obstbäumen u. Ziergehölzen. Ende der Pflanzzeit. Ungünstig: jede Art von Operationen, speziell jedoch an Muskeln, Oberschenkel, Venen. Namenstage: Maximilian, Herlinde, Edwin.

Mi. Zunehmender Mond im Steinbock ab 6.18 Uhr

„Romantik ist die innere Veranlagung, Dinge zu sehen, die es nicht gibt“ – S. Paletti. Heute: Disziplin, Fleiß und Struktur sind gute Wegbereiter für die nächsten Tage! Gesundheit: Knie, Knochen, Gelenke, Haut. Knie u. Gelenke nicht stark belasten; Umschläge für beanspruchte Gelenke (speziell Knie). Günstig: Hautpflege; Bäder; Haarpackungen; lockernde Massagen; Nagelpflege; Dauergebäck herstellen; Wurzelgemüse einfrieren; Huf-, Horn-, Klauen-, Fellpflege bei Tieren; Erdarbeiten durchführen (ackern, graben). 18 Uhr Mond am Knoten ist ungünstig für Saat u. Pflanzung. Ungünstig: Chem. Reinigung; ausgiebig lüften bei kalter Witterung. Namenstage: Koloman, Eduard, Lubentius, Sintpert, Reginbald.

Do. Zunehmender Mond im Steinbock

„Das Privileg der Götter wie der Menschen ist das Lächeln“ - Demokrit. Heute: Alles, was Sie an anderen stört, hat auch etwas mit Ihnen zu tun. Schauen Sie genau hin! Auf das Bügeln von schwarzer Kleidung verzichten. Gesundheit: Gute Aufnahme von Vitaminen u. Nährsalzen, jedoch Kochsalz meiden. Günstig: Hautpflege mit Bädern, Cremen, Ölen u. Salben; Haarpackungen; Massagen; Dauergebäck herstellen; Huf-, Horn-, Klauen-, Fellpflege bei Tieren; Erdarbeiten durchführen (ackern, graben). Kartoffelernte kühl, dunkel u. getrennt von Äpfeln einlagern. Bei Helligkeit werden die Kartoffeln grün! Ungünstig: Chem. Reinigung; ausgiebig lüften bei kalter Witterung. Namenstage: Burkhard, Kalixt.

Fr. Zunehmender Mond im Wassermann ab 16.25 Uhr

„Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge“ – Wilhelm Busch. Heute: Gehen Sie sehr achtsam mit sich und anderen um. Schauen Sie nach wie vor genau hin! Erledigen Sie anstehende Arbeiten. Gesundheit: Schonung bei Knieerkrankungen; Umschläge für Knie u. Gelenke (z. B. mit Olivenöl); Massagen zum Kräftigen u. Regenerieren. Günstig: Hautpflege; Haarpackungen; Massagen; Nagelpflege; Dauergebäck herstellen; Huf-, Horn-, Klauen-, Fellpflege bei Tieren; Erdarbeiten. Samenstände von Stauden über Winter für Vögel stehen lassen. Ungünstig: Ausgiebig lüften bei kalter Witterung. Namenstage: Aurelia, Theresia.

Sa. Zunehmender Mond im Wassermann

„Alles, was zu Herzen gehen soll, muss von Herzen kommen“ - J. J. Rousseau. Heute: Ihre spontane, freie und kreative Seite ist jetzt wieder mehr gefragt. Trauen Sie sich ruhig etwas mehr zu! Gesundheit: Sprunggelenke, Unterschenkel, Venen. Eingewachsene Nägel korrigieren; Beine öfters mal hochlegen; viel frische Luft tanken. Günstig: Massagen; nährende Masken für die Haut; ausgiebig lüften; Milchverarbeitung: Butter, Käse, Joghurt. Im Garten aufhacken zum Jäten, Unkraut aber liegen lassen. Sehr empfindliche Kübelpflanzen ins Winterquartier bringen. Ungünstig: Zimmerpflanzen gießen; Alkohol, Nikotin, Giftstoffe; Schuhe kaufen. Namenstage: Hedwig, Gallus, Marguerite, Lullus.

So. Zunehmender Mond im Wassermann

„Kirchweihfest“ „Wenn wir weder zurück noch nach vorne schauen, sondern tief in uns hinein, dann sehen wir ein Licht, das größer ist als die Dunkelheit in der Welt, eine Hoffnung, die das Verständnis der Welt übersteigt, und eine Liebe, die größer ist als aller Hass der Welt“ – Marianne Williamson. Heute: Feiern Sie diesen Tag, egal wie Ihr Leben gerade ausschaut. Vertrauen Sie auf sich und das Leben! Gesundheit: Kreislauf nicht unnötig belasten; kühlende Gels für die Beine anwenden; Beine hochlegen; Spaziergang machen. Günstig: Massagen; Masken für die Haut; ausgiebig lüften; Milchverarbeitung. Ungünstig: Zimmerpflanzen gießen; Alkohol, Nikotin, Giftstoffe. Namenstage: Ignatius, Anselm, Contardo.

Diese Seite wurde bisher 902 mal aufgerufen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema bitte hier klicken.

Widder
Ohrengesause
Stier
Allein auf weiter Flur?
Zwillinge
Heiratskandidaten
Krebs
Ungebremste Reiselust
Löwe
Zepter in der Hand
Jungfrau
Diverse Herzens- angelegenheiten
Waage
Wohlstand ausgebrochen
Skorpion
Medaillenträchtig
Schütze
Kolossale Globalisierung
Steinbock
Neubaugebiete
Wassermann
Koordination ist Trumpf
Fische
Sonnige Südseestrände
Flirthoroskop – Anmachen, begeistern und verführen
Breiter besonderer 925er Silberring
Ein sehr schöner und besonderer 15 mm breiter handgearbeiteter Ring aus Siber 925 mit eingearbeiteten Silberdraht.
Interessanter gehämmerter 925er Silberring
Ein außergewöhnlicher 9 mm breiter Ring aus poliertem Silber 925. Der nach innen gewölbte gehämmerte Ring ist zusätzlich mit einem beweglichen 2 mm starken poliertem Silberring besetzt.
Edler gebürsteter 925er Silberring mit Perle
Ein ausgesprochen schöner und gut verarbeiteter Ring aus Silber 925 besetzt mit einer Süsswasserperle. Der gebürstete Ring hat eine Breite von 10 mm.
Bildschöner 925er Silberring mit Lava
Ein ausgesprochen schöner Ring aus Silber 925 im schlichten Design besetzt mit schwarzem Lavagestein.
Die Astrologie kann helfen, sich selbst und seine Mitmenschen besser zu verstehen.
Chinesisches Neujahr 2017: Der Jahresregent Feuer-Hahn ist bunt und stolz: Er unterstützt kühne Visionen ...
Home
-Anzeigen-