Der Mondkalender vom 18. – 24. Oktober 2010

Dagmar Fröhlich
Verantwortlich für den Inhalt ist der oben genannte Autor/Anbieter.
Dienstag, 19. Oktober 2010, 12:08

'Der Mondkalender vom 18. – 24. Oktober 2010' - Beitrag von Dagmar Fröhlich

Nutzen Sie ruhig den Mondzyklus für Ihren Alltag!

Durch Ihr eigenes Beobachten und ganz individuelles Erfahren können Sie den Mond erspüren und für Ihr Leben gut nutzen. Bei seinem Erdumlauf, der knapp einen Monat dauert, durchläuft der Mond, je nach seiner Stellung im Verhältnis zu Erde und Sonne, verschiedene Phasen. In jeder Phase wirkt er unterschiedlich auf unser irdisches Leben.

Am Samstag ist Vollmond – Nutzen Sie diese Zeit für sich - nehmen Sie sich wirklich Zeit um Ihre Batterien wieder aufzuladen. Die Selbstheilungskräfte des Körpers sind nun besonders aktiv, das Selbstbewusstsein wird gestärkt. Vor allem Medikamente müssen jetzt sehr sorgfältig eingenommen werden, man sollte sich besonders vor Überdosierung hüten. Ab Sonntag ist der Mond wieder abnehmend. Geistige und körperliche Höchstleistungen gelingen jetzt viel leichter.

Mo. Zunehmender Mond in den Fischen ab 4.53 Uhr

„Ich schlief und träumte, das Leben sei Freude. Ich erwachte und sah, das Leben war Pflicht. Ich handelte und siehe, die Pflicht ist Freude!“ – Tagore. Heute: Öffnen Sie sich für die mystischen Momente dieser Fische-Tage. Meditieren Sie regelmäßig! Gesundheit: Füße, Zehen, Fersen. Gute Aufnahme u. Verwertung von Kohlenhydraten – Gewichtszunahme. Günstig: Kneippen, Nährbäder; Masken; Massagen; Fußbäder; Fußreflexzonenmassage; kurz lüften; Zimmerpflanzen gießen u. düngen; Wäsche waschen. Mond in Erdferne ist ungünstig für Saat u. Pflanzung. Ungünstig: Warzenbehandlung speziell an den Füßen; Milchverarbeitung; Kaffee, Alkohol, Nikotin. Namenstage: Lukas, Justus, Petrus, Gwendolina.

Die. Zunehmender Mond in den Fischen

„Reifer werden heißt schärfer trennen, inniger verbinden“ – H. v. Hofmannsthal. Heute: Bleiben Sie ganz gelassen – egal was kommt es ist zu bewältigen – glauben Sie an sich! Gesundheit: Hohe Wirksamkeit von Medikamenten u. Heilmitteln; Fußreflexzonenmassage. Günstig: Kneippen; Nährbäder; Masken; Massagen; Fußbäder; Meditationen; kurz lüften; Zimmerpflanzen gießen u. düngen; Wasserinstallationsarbeiten; Wäsche waschen; frische Salate essen. Gemüsefenchel u. Stangensellerie werden samt Wurzeln in feuchtem Sand eingelagert. Ungünstig: Warzenbehandlung speziell an den Füßen; Milchverarbeitung; Kaffee, Alkohol, Nikotin. Namenstage: Isaak, Jean, Paul, Laura, Johannes.

Mi. Zunehmender Mond im Widder ab 17.24 Uhr

„Toleranz folgt nicht dem Befehl, sondern der Einsicht“ – Norbert Blüm. Heute: Eine gute Zeit, um wirklich etwas zu bewegen. Nutzen Sie diese tatkräftigen Tage! Gesundheit: Fußreflexzonenmassage; gute Aufnahme u. Verwertung von Kohlenhydraten – Gewichtszunahme! Günstig: Kneippen; Nährbäder; Masken; Massagen; Fußbäder; Meditationen; kurz lüften; frische Salate essen; Zimmerpflanzen gießen u. düngen; Wasserinstalationsarbeiten; Kübelpflanzen gießen die überwintert werden. Kopfkohl samt der Wurzel ernten und verkehrt herum aufhängen. Ungünstig: Warzenbehandlung an den Füßen; Milchverarbeitung; Kaffee, Alkohol, Nikotin. Namenstage: Wendelin, Vitalis, Maria.

Do. Zunehmender Mond im Widder

„Sein Glück schafft sich jeder selbst“ – T. M. Plautus. Heute: Eine kraftvolle und kämpferische Zeit – nutzen Sie diese für Ihr Weiterkommen! Gesundheit: Kopf, Gehirn, Gesicht, Augen. Gegen Kopfschmerzen u. Migräne Stress vermeiden; Augenumschläge; Vitamine u. Mineralien einnehmen. Günstig: Saunabesuch; Hautpflege; Bürstenmassagen; Massagen; Haare schneiden; Haare u. Strähnchen färben; ausgiebig lüften; einfieren, konservieren, einlagern; Milchverarbeitung. Wenn der Herbst sehr trocken war, sollten Obstgehölze vor dem Winter gut gewässert werden. Ungünstig: Kombination von Kaffee u. Schokolade ergibt Kopfschmerzen. Namenstage: Ursula, Clementine, Celina.

Fr. Zunehmender Mond im Widder

„Alles nimmt ein gutes Ende für den, der warten kann“ – Leo Tolstoi. Heute: Finden Sie die richtige Mischung – lassen Sie sich auf alles ein, bleiben Sie aber nirgends hängen! Gesundheit: Gute Verwertung von Eiweiß – Vorsicht bei Allergie; viel klares Wasser trinken. Günstig: Heilsalben herstellen u. abfüllen; Bäder; Haare schneiden; Haare u. Strähnchen färben; ausgiebig lüften; Brot backen; Milchverarbeitung; neue Feuerungsanlagen in Betrieb nehmen; Johannis- u. Himbeeren lassen sich leicht über Steckhölzer vermehren. Ausgereifte einjährige Triebe tief in die Erde stecken u. feucht halten. Ungünstig: Kombination von Kaffee u. Schokolade ergibt Kopfschmerzen. Namenstage: Cordula, Ingbert, Salome.

Sa. Vollmond um 3.38 Uhr – Wechsel zum Stier ab 4.31 Uhr

„Gibt es schließlich eine bessere Form, mit dem Leben fertig zu werden, als mit Liebe und Humor? – Ch. Dickens. Heute: Genießen Sie diesen Vollmondtag so, wie er ist - freuen Sie sich am Augenblick! Gesundheit: Kiefer, Zähne, Hals, Ohren. Höchste Aufnahmebereitschaft des Körpers für Heilmittel, Massagen, Bäder, Salben; Babys letzes Mal stillen; viel trinken. Günstig: Massagen; Hautpflege; kurz lüften; Milchverarbeitung: Butter, Käse, Joghurt; salzarm kochen. Karotten, Meerrettich u. Sellerie in Sand-Erdmieten einlagern. Rote Beete u. Pastinaken können auch bis November auf dem Beet bleiben. Ungünstig: Überanstrengung; Alkohol, Stress; Wasserinstallationsarbeiten. Namenstage: Johannes, Severin.

So. Abnehmender Mond im Stier

„Ein spiritueller Weg, der nicht in den Alltag führt, ist ein Irrweg“ – Willigis Jäger. Heute: Beobachten Sie Ihre Empfindungen und inneren Antriebe – konzentrieren Sie sich nur auf das, was Sie wirklich weiterbringt! Gesundheit: Hals u. Ohren vor Zugluft schützen; Vitamin- u. Mineralienmangel ausgleichen. Günstig: Tiefenreinigung der Haut; Pflegekur für Haare; Dornwarzen entfernen; Nagelpflege; salzarm kochen; kurz lüften. Pastinaken, Schwarzwurzeln, Meerrettich können überwintern u. im nächsten Jahr noch an Wachstum zulegen – oder geerntet u. in Sandmieten eingelagert werden. Ungünstig: leichte Kleidung – Kältetag, Neigung zu Erkältungen. Namenstage: Anton, Alois, Aloisia, Antonius, Evergisil.

Diese Seite wurde bisher 1.091 mal aufgerufen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema bitte hier klicken.

Widder
Ohrengesause
Stier
Allein auf weiter Flur?
Zwillinge
Heiratskandidaten
Krebs
Ungebremste Reiselust
Löwe
Zepter in der Hand
Jungfrau
Diverse Herzens- angelegenheiten
Waage
Wohlstand ausgebrochen
Skorpion
Medaillenträchtig
Schütze
Kolossale Globalisierung
Steinbock
Neubaugebiete
Wassermann
Koordination ist Trumpf
Fische
Sonnige Südseestrände
Flirthoroskop – Anmachen, begeistern und verführen
Breiter in sich verschlungener 925er Silberring
Ein ausgesprochen interessanter polierter in sich verschlungener Ring aus Silber 925. Der mit 6 Ringen fest miteinander verbundene handgearbeitete Ring hat eine max. Breite von 14 mm.
Bildschöner massiver 17 mm breiter 925er Silberring
Ein ausgesprochen schöner polierter handgearbeiteter mexikanischer Ring aus Silber 925 in einer Breite von 17 mm. Der nach innen gewölbte Ring hat ein Gewicht zwischen 23 und 26,5 Gramm.
Mattierter Bandring aus 925er Silber 7 mm edel und schlicht
Ein sehr schöner mattierter Bandring aus Silber 925. Die leicht bombierte und sehr gut gearbeitete Ring hat eine Breite von 7 mm.
Elegante Perlohrstecker aus vergoldetem 925er Silber
Elegante Perlohrstecker aus vergoldetem 925/Silber, hochwertig verearbeitet. Im Durchmesser betragen die Ohrsteckecker 7mm. Der Fassrand ist poliert, der Rest fein mattiert.
Die Astrologie kann helfen, sich selbst und seine Mitmenschen besser zu verstehen.
Chinesisches Neujahr 2017: Der Jahresregent Feuer-Hahn ist bunt und stolz: Er unterstützt kühne Visionen ...
Home
-Anzeigen-