Ein wenig Astrologie für Fortgeschrittene, Tipps für Horoskop-Deutungen

Astrologie Ausbildung in Hamburg u. Ostsee in Holstein DAV Ausbildungszentren der AstroPraxis Helen Fritsch
Verantwortlich für den Inhalt ist der oben genannte Autor/Anbieter.
Dienstag, 30. November 2010, 19:39

'Ein wenig Astrologie für Fortgeschrittene, Tipps für Horoskop-Deutungen' - Beitrag von Astrologie Ausbildung in Hamburg u. Ostsee in Holstein DAV Ausbildungszentren der AstroPraxis Helen Fritsch

Gedanken zu unechten oder dissoziierten Aspekten

 

Dissoziierte Aspekte
Man nennt Aspekte, die über die Zeichengrenzen hinausgebildet werden, auch „unechte“ oder „dissoziierte“ Aspekte. Sie werden nicht den Elementen gebildet, in denen der Aspekt normalerweise entstehen würde. Bei Konjunktionen und Trigonen ist es dasselbe Element, bei Sextilen Elemente, die in Harmonie stehen und sich ergänzen wie Feuer und Luft oder Erde und Wasser, bei einem Quadrat in Elementen, die nicht in Harmonie zueinander stehen wie Feuer und Erde oder Luft und Wasser. Solche Aspekte sind also mathematisch gegeben, aber nicht inhaltlich, wenn wir von den Elementen ausgehen. In der klassischen Astrologie wurden sie deshalb überhaupt nicht gedeutet. In der psychologischen Astrologie wird das etwas lockerer gehandhabt, aber es gibt keine allgemeingültige Regel. Je mehr man über die Natur der Aspekte nachdenkt, desto mehr kann man zu dem Schluss kommen, dass die klassische Astrologie recht hat, denn die Vorraussetzung für Aspekte sind die Energien, die ihnen zugrunde liegen und wie sie von den Elementen vorgegeben sind.

 
Und die Oppostionen?

Auf der anderen Seite kann man sich die Frage stellen: Wie kommt es dann, dass Oppositionen als herausfordernd betrachtet werden, obwohl sie in Elementen stattfinden, die miteinander harmonieren? Spielt der mathematische Abstand vielleicht doch eine Rolle? Wenn nicht, wären ja die Orben überflüssig und man würde nur noch Planeten in Zeichen deuten...


Zum Verständnis 

Es gibt ein wunderbares Bild für die Konjunktion: Stelle dir vor, du bist in einem Raum und jemand umarmt dich. Du wirst eine gute Weile in dieser Umarmung bleiben. Du kannst dir nicht aussuchen, wer dich umarmt. Wenn du ihn magst und er dir sympathisch oder wesensverwandt ist, dann ist die Umarmung dir vermutlich angenehm und gibt dir positive Energie.

So kann man sich eine Konjunktion zwischen 2 Planeten vorstellen, die miteinander harmonieren, wie z.B. Merkur und Venus.

Eine weitere Variante: eine Person umarmt dich, die dir sehr fremd ist, die du nicht verstehst, oder die in eine ganz andere Richtung will als du. Das ist bestimmt weniger angenehm und vielleicht anstrengend - aber du musst dich arrangieren!

So können wir uns eine Konjunktion zwischen 2 Planeten vorstellen, die nicht so gut miteinander harmonieren, wie z.B. Saturn und Mond.

Die Konjunktion 

Wenn nun die Konjunktion in 2 aufeinander folgenden Zeichen stattfindet, wird es noch etwas komplizierter: Es kommt eine zusätzliche Dimension der Ambivalenz ins Spiel und man kann davon ausgehen, dass sich dies als Spannung äußert – denn es gibt keinen größeren Graben im Horoskop als den zwischen zwei benachbarten Zeichen!

Gbit es eine Regel? 

Da es keine eindeutige Regel gibt, bleibt es einem selbst überlassen, ob man den Aspekt einfach weglässt oder trotzdem deutet. Wenn man es tut, dann sollte man sich aber sehr bewusst darüber sein, wie man es deutet – eine einfache Deutung aus einem Nachschlagewerk zu übernehmen würde dem Aspekt nicht gerecht, denn wie immer werden hier Zeichen und Haus vernachlässigt. Und bei den Elementen muss man in diesem Fall natürlich noch mehr als sonst überlegen, wie man deutet! Bei Quadraten in harmonischen Zeichen wird vermutlich gerade das besonders negativ hervortreten, was den Zeichen als schlechte Eigenschaft zugeschrieben wird. Bspw. kann sich eine Quadratur zwischen Planeten Ende Krebs und Anfang Skorpion als überaus empfindlich, launisch, emotional erpresserisch, manipulativ und enorm subjektiv herausstellen. Eine Konjunktion in benachbarten Zeichen hat etwas wie ein Stellium: Die Bandbreite wird durch die beiden beteiligten Zeichen noch vergrößert und es wird selbst bei harmonischen Planeten als ambivalent und kompliziert erlebt.

Fazit:

Langfristig hilft es bestimmt, Horoskopeigner mit solchen Aspekten gut zu beobachten!



Mehr zu unseren
Astrologie-Ausbildungen in Hamburg und Berlin,
Astrologie-Fernstudium
Astrologie-Online-College.


Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Astro-Quiz und lassen Sie sich Probematerial zukommen.


 

 

 

 

 




Diese Seite wurde bisher 1.273 mal aufgerufen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema bitte hier klicken.

Widder
Hau den Lukas auf den Kopf
Stier
Abwarten und Bier trinken
Zwillinge
Wackelkontakt
Krebs
Achtung, Einschnappgefahr!
Löwe
Born to be boss
Jungfrau
Klare Aufgabenteilung
Waage
Partnervermittlung
Skorpion
Schwarzweiß- malerei
Schütze
Büttenredner- mentalität
Steinbock
Niet- und nagelfest
Wassermann
Kreuz- und Querdenker
Fische
Soll ich wollen?
Chinesisches Horoskop
Gebürsteter 925er Silberring im Spiraldesign 11 mm Breit
Ein sehr schöner und edler gebürsteter Ring aus Sillber 925 mit einer eingearbeiteten Spirale.
Feiner Spiralring aus 925er Sterlingsilber
Ein feiner und sehr gut gearbeiteter Spiralring aus Mexiko (Sterlingsilber). Der Ring hat eine Breite von 20 mm
Feine 925er Silberohrstecker mit Aquamarin
Ein zartes und sehr fein gearbeitetes Paar Ohrstecker aus teilvergoldetem und gebüresteten 925er Silber, besetzt mit je einem strahlenden facettierten brasilianischen Aquamarin.
Teilvergoldeter 925er Silberring mit bildschönem Opal
Ein hochwertig gearbeiteter Ring aus gebürstetem Silber 925 besetzt mit einem wunderbar schimmernden und und sehr interessant geformten australischen Edelopal.
Die Astrologie kann helfen, sich selbst und seine Mitmenschen besser zu verstehen.
Chinesisches Neujahr 2017: Der Jahresregent Feuer-Hahn ist bunt und stolz: Er unterstützt kühne Visionen ...
Home
-Anzeigen-