Astrologie in Berlin und Hamburg lernen: Schlimmer Saturn, gute Venus?

Astrologie Ausbildung in Hamburg u. Ostsee in Holstein DAV Ausbildungszentren der AstroPraxis Helen Fritsch
Verantwortlich für den Inhalt ist der oben genannte Autor/Anbieter.
Sonntag, 13. Februar 2011, 22:23

'Astrologie in Berlin und  Hamburg lernen: Schlimmer Saturn, gute Venus?' - Beitrag von Astrologie Ausbildung in Hamburg u. Ostsee in Holstein DAV Ausbildungszentren der AstroPraxis Helen Fritsch

Lernen wo und wann Sie wollen: Astrologie-Online-Collge

Die psychologische Astrologie
unterscheidet sich von der klassischen Astrologie besonders durch den Ansatz, dass die Energie der Planeten als Anlage, als Potenzial gedeutet wird und nicht mehr als schicksalhafte, festgelegte Prägung.

Ein Beispiel: Saturn wurde in der klassischen Astrologie als Übeltäter gedeutet, der Krankheit, Armut und Tod „brachte“. In der modernen psychologischen Astrologie steht Saturn für das Potenzial, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, Verantwortung zu übernehmen, pflichtbewusst und diszipliniert zu sein – oder eben u. a. für die Gefahr, sich aus Angst, nicht gut genug zu sein, zu überlasten, zu hohe Anforderungen an sich selbst zu stellen, oder die lähmende Angst, zu scheitern. Der springende Punkt: Ein Potenzial ist keine festgelegte Tatsache, sondern etwas dynamisches, auf das wir Einfluss nehmen können, und für das wir uns entscheiden können – oder eben auch nicht. Die Beratung dient dazu, uns diese Anlagen bewusst zu machen und somit dem Klienten die Einsicht zu vermitteln, dass er eine Wahl hat.

Unnötigen Sorgen
Obwohl dieser Ansatz schon in den 20er Jahren von Thomas Ring propagiert wurde, scheint er immer noch nicht voll und ganz in den Köpfen vieler Astrologie Interessierter angekommen zu sein. Die Folge:  Ratlosigkeit und sorgenvolle Blicke angesichts eines gespannt aspektierten Saturns in einer Radix einerseits oder andererseits die Versuchung, Saturn wieder zum Übeltäter zu machen. Dann muss er als Sündenbock herhalten: Man hat nun mal Saturn da und da stehen und kann eben nicht anders....

Danke Saturn, dass es dich gibt
Merkwürdigerweise scheint es unendlich schwer zu sein, sich überhaupt daran zu erinnern, dass Saturn auch gute Seiten haben könnte. Und das betrifft nicht nur Saturn. Selbst der milde Neptun hat einen schlechten Ruf, von Pluto ganz zu schweigen. Auch Planeten wie Venus und Jupiter, die traditionell in der klassischen Astrologie als kleine und große Wohltäter galten, werden meist einseitig betrachtet und ihre Fallen wie Bequemlichkeit und Eitelkeit (Venus) oder Hochmut und Übertreibung (Jupiter) schlichtweg ausgeblendet. Das ist falsch verstandene Astrologie, denn sie zementiert das Problem und trägt nur dazu bei, dass der Fragende sich noch schlechter fühlt. 

Wann wir den Berater benötigen
Die Kunst zu Beraten setzt ja gerade da an, wo man sich festgefahren hat und nicht weiter weiß. Genau hier wird der erfahrene Astrologe hellhörig und bietet maßgeschneiderte Lösungen an, indem er das Potenzial in seiner ganzen Bandbreite deutet, also vor den Gefahren warnt und auf das eigentlich positive Potenzial der jeweiligen Konstellation hinweist. Das Ganze ist auch auf Aspekte übertragbar: So werden Quadrate einseitig als Spannung und Trigone als Harmonie oder als Talent gedeutet, was ja auch stimmt, aber nur die halbe Wahrheit ist: Im Quadrat stecken die größten Entwicklungschancen und im Trigon die Gefahr, das Talent aus Trägheit einfach nicht zu nutzen


Unsere Ausbildung ist bundesweit zertifizeirt und staatlich

zugelassen.

Diese Seite wurde bisher 978 mal aufgerufen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema bitte hier klicken.

Widder
Born to be wild
Stier
Das Leben lieben
Zwillinge
Neugier auf das Leben
Krebs
Mit Kind und Kegel
Löwe
Ehre, wem Ehre gebührt
Jungfrau
Hauptsache gesund
Waage
Schau mir in die Augen, Kleines
Skorpion
Blick hinter die Maske
Schütze
Auf in die große weite Welt
Steinbock
Zielstrebigkeit zahlt sich aus
Wassermann
Mut zum Abenteuer
Fische
Fantasievolle Träume
Breiter in sich verschlungener 925er Silberring
Ein ausgesprochen interessanter polierter in sich verschlungener Ring aus Silber 925. Der mit 6 Ringen fest miteinander verbundene handgearbeitete Ring hat eine max. Breite von 14 mm.
Bildschöner massiver 17 mm breiter 925er Silberring
Ein ausgesprochen schöner polierter handgearbeiteter mexikanischer Ring aus Silber 925 in einer Breite von 17 mm. Der nach innen gewölbte Ring hat ein Gewicht zwischen 23 und 26,5 Gramm.
Mattierter Bandring aus 925er Silber 7 mm edel und schlicht
Ein sehr schöner mattierter Bandring aus Silber 925. Die leicht bombierte und sehr gut gearbeitete Ring hat eine Breite von 7 mm.
Elegante Perlohrstecker aus vergoldetem 925er Silber
Elegante Perlohrstecker aus vergoldetem 925/Silber, hochwertig verearbeitet. Im Durchmesser betragen die Ohrsteckecker 7mm. Der Fassrand ist poliert, der Rest fein mattiert.
Die Astrologie kann helfen, sich selbst und seine Mitmenschen besser zu verstehen.
Chinesisches Neujahr 2017: Der Jahresregent Feuer-Hahn ist bunt und stolz: Er unterstützt kühne Visionen ...
Home
-Anzeigen-