Wofür sind "die Progressionen" in astrologischen Prognosen wichtig?

Astrologie Ausbildung in Hamburg u. Ostsee in Holstein DAV Ausbildungszentren der AstroPraxis Helen Fritsch
Verantwortlich für den Inhalt ist der oben genannte Autor/Anbieter.
Dienstag, 3. Mai 2011, 06:05

'Wofür sind "die Progressionen" in astrologischen Prognosen wichtig?' - Beitrag von Astrologie Ausbildung in Hamburg u. Ostsee in Holstein DAV Ausbildungszentren der AstroPraxis Helen Fritsch

 

In der Astrologie gibt es viele verschiedene Prognosemethoden. Im Vergleich mit den Transiten und dem Solar scheinen die Progressionen am schwersten zu verstehen zu sein.

Wenn wir uns als Analogie einen Garten vorstellen, dann beschreiben Transite das Wetter, also die äußeren Umstände und Einflüsse, die auf die Pflanzen einwirken: Wann gibt es Regen, wann scheint die Sonne?

Das Solar beschreibt, was das Wachstumsziel eines Jahres ist – ob es ein Jahr ist, wo die Pflanze viele Früchte trägt, was für eine Nahrung sie in diesem Jahr besonders braucht, ob sie in diesem Jahr in die Breite oder in die Höhe wachsen wird.

Die Progressionen, wir meine gerade hier die Sekundärprogressionen,  beschreiben, was für ein Wachstumsprogramm in den Samen angelegt ist – wann wird die Pflanze blühen und Früchte tragen?

Progressionen gehören zwar zu den Prognosemethoden, aber sie scheinen sich am wenigsten für die Voraussage der Zukunft zu eignen. Denn egal, was geschieht:

Sie beschreiben, welche Bedeutung wir den Dingen beimessen, was unser geistiges Idealbild ist.

Insofern sind sie grundsätzlicher als Transite, die sich stärker als konkrete Auswirkungen manifestieren, oder Solare, die eine Motivation eines bestimmten Lebensjahres widerspiegeln.


Eine gute Methode, die „Wirkungsweise“ der Progressionen nachzuvollziehen, ist daher die Metagnose – also die Rückschau auf die eigene Biographie unter dem Gesichtspunkt der Progressionen.

Im folgenden Beispiel soll ein Zeichenwechsel einer progressiven Sonne dies illustrieren:


Die Horoskopeignerin hat eine Stier Sonne, die in ihrer Jugend durch das 12. Haus und in das Zeichen Zwillinge läuft.
Die Person wird dadurch nicht vom Stier zum Zwilling, aber ihr Bewusstsein (Sonne) richtet sich auf  Wissen und Literatur (Zwillinge), die sich mit der Wirklichkeit hinter der Wirklichkeit (H12) beschäftigt: Sie studiert Philosophie und autodidaktisch Esoterik. Sie interessiert sich so stark dafür, dass dieses Wissen ihr Weltbild prägt, sie identifiziert sich mit diesem geistigen Ideal (Sonne). Beruflich interessiert sie sich für Musik und die Medienwelt, und sie arbeitet 20 Jahre in dieser Branche – hinter den Kulissen (H12) vermittelt sie Playlists, akquiriert Interviews und begleitet Künstler auf Promotiontouren. Ein sehr kommunikativer Beruf mit einem „sphärischen“ Inhalt, der gut zu Zwillinge und H12 passt, denn es ist auch eine glitzernde Traumwelt, an der sie mitarbeitet, in der die Künstler selten so sind, wie das, was sie verkörpern.

Dann wechselt die Sonne progressiv in den Krebs – immer noch im 12. Haus. Während dieses Übergangs wird der Horoskopeignerin bewusst, dass andere berufliche Ziele an Bedeutung gewinnen. Längst ist klar, dass die Traumwelt Musikbranche Bedürfnisse nach Geborgenheit und seelischer Stabilität nicht erfüllt.  Künstler und Mitarbeiter in der Branche sind erschreckend oft innerlich leer und ausgebrannt.

Sie interessiert sich zunehmend für das seelische Wohl (Krebs) und möchte helfen, indem sie psychologisch und astrologische Beratungen gibt. Sie kehrt der Musikbranche den Rücken, greift ihr bereits erlerntes Wissen wieder auf, erweitert es um den Heilpraktiker in Psychotherapie und andere psychologische Ausbildungen und macht sich als Astrologin selbständig.

Fazit: Man hätte diese Entwicklung nicht in der konkreten Auswirkung voraussagen können, und natürlich sind auch zugleich Transite wirksam. Die Veränderungen im äußeren Leben sind eine Folge der bewussten Ideale, die sich der progressiven Zeichen- und Hausstellung verändern. Die Horoskopeignerin ist immer noch Stier, und die progressive Bewegung der Sonne hilft ihr, die Stierqualitäten wie Ausdauer, Zuverlässigkeit, Genuss, Zufriedenheit, Dankbarkeit und materielle Sicherheit zu entwickeln.



Bequem von zu Hause aus lernen, indviduell betreut werden und super-preisgünstig die  DAV-Prüfungsreife erlangen!

Fordern Sie hier eine kostenfreie Astrologie-Probe-CD.


Testen Sie ihr Astrologie-Wissen und spielen Sie mit unserem interaktiven Quiz


Wünschen Sie eine Astro-Gratis-Beratung mit unseren Praktikanten? Dann klicken Sie hier zur Gratis-Beratung


Diese Seite wurde bisher 2.992 mal aufgerufen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema bitte hier klicken.

Widder
Explosionsgefahr
Stier
Home sweet home
Zwillinge
Fantastische Pläne
Krebs
Zwei Gesichter
Löwe
Unüberhörbar
Jungfrau
Steriles Klima
Waage
Taten statt Worte
Skorpion
Mit Geduld und Spucke ...
Schütze
Limitierter Erfolg
Steinbock
Ehrgeiz allein genügt nicht
Wassermann
08/15, nein danke!
Fische
Unsanftes Erwachen
Breiter besonderer 925er Silberring
Ein sehr schöner und besonderer 15 mm breiter handgearbeiteter Ring aus Siber 925 mit eingearbeiteten Silberdraht.
Interessanter gehämmerter 925er Silberring
Ein außergewöhnlicher 9 mm breiter Ring aus poliertem Silber 925. Der nach innen gewölbte gehämmerte Ring ist zusätzlich mit einem beweglichen 2 mm starken poliertem Silberring besetzt.
Edler gebürsteter 925er Silberring mit Perle
Ein ausgesprochen schöner und gut verarbeiteter Ring aus Silber 925 besetzt mit einer Süsswasserperle. Der gebürstete Ring hat eine Breite von 10 mm.
Bildschöner 925er Silberring mit Lava
Ein ausgesprochen schöner Ring aus Silber 925 im schlichten Design besetzt mit schwarzem Lavagestein.
Die Astrologie kann helfen, sich selbst und seine Mitmenschen besser zu verstehen.
Chinesisches Neujahr 2017: Der Jahresregent Feuer-Hahn ist bunt und stolz: Er unterstützt kühne Visionen ...
Home
-Anzeigen-