Der Mondkalender vom 30. Mai – 5. Juni 2011

Dagmar Fröhlich
Verantwortlich für den Inhalt ist der oben genannte Autor/Anbieter.
Dienstag, 31. Mai 2011, 18:13

'Der Mondkalender vom 30. Mai – 5. Juni 2011' - Beitrag von Dagmar Fröhlich

Der Mondkalender vom 30. Mai – 5. Juni 2011

 

Nutzen Sie ruhig den Mondzyklus für Ihren Alltag!

Durch Ihr eigenes Beobachten und ganz individuelles Erfahren können Sie den Mond erspüren und für Ihr Leben gut nutzen. Bei seinem Erdumlauf, der knapp einen Monat dauert, durchläuft der Mond, je nach seiner Stellung im Verhältnis zu Erde und Sonne, verschiedene Phasen. In jeder Phase wirkt er unterschiedlich auf unser irdisches Leben.

 

Am Mittwoch ist Neumond – Lösen Sie sich von alten Mustern und Gegenständen, die überholt sind. Neumond für Neuanfang nutzen! Ab Donnerstag ist der Mond wieder zunehmend – alles was dem Körper zugeführt werden soll und ihn aufbaut, wirkt jetzt stärker. Die Selbstheilungskräfte des Körpers sind nun besonders aktiv, das Selbstbewusstsein wird gestärkt. Schonung und Erholung nützen Körper und Geist. Richtige Zeit für alle Planungen, Vorhaben und Verträge. Diese Zeit ist auch für Geldgeschäfte begünstig.

 

Mo.  Abnehmender Mond im Stier

„Sich immer am Leben korrigieren!“ – Ch. Morgenstern. Heute: Auf Ihre Intuition vertrauen; in die Natur gehen! Gesundheit: Kiefer, Zähne, Hals, Ohren. Zugluft u. Lärmbelästigung meiden; viel klares Wasser trinken. Günstig: Tiefenreinigung der Haut; Bäder; Pflegekur für Haare; kurz lüften; Schuhe imprägnieren; Porzellan u. Metalle reinigen; Hausbaubeginn; Pflanzen mit schwacher Wurzelbildung düngen. Zeit für Schadinsekten-, Kartoffelkäfer- und Varroabekämpfung bis 3. Juni. Die Gemüse sind Zwiebeln, Kartoffeln, Lauch. Ungünstig: Einkochen u. einlagern – Schimmelgefahr; Zahnarzttermin u. Operationen an Kiefer, Zähne, Hals, Ohren. Namenstage: Ferdinand, Hubert, Jennifer, Johanna, Wigand.

 

Die.  Abnehmender Mond im Stier

„Alle Zufälle unseres Lebens sind Materialien, aus denen wir machen können, was wir wollen. Wer viel Geist hat, macht viel aus seinem Leben“ – Novalis. Heute: Meditieren, in die Tiefe gehen; sich mehr zutrauen! Gesundheit: Sich in der Natur aufhalten; warme Kleidung auch bei Sonne; viel trinken (Wasser, Tee); Zugluft meiden, Hals u. Stimme schonen; Johannnisöl für die Ohren. Günstig: Tiefenreinigung der Haut; Bäder; Pflegekur für Haare; Mulch an Jungpflanzen ausbringen; unterirdische Schädlinge bekämpfen. Ungünstig: Einkochen u. einlagern; Sammeln bzw. Ernten von heilkräftigen Wurzeln; Haare waschen. Namenstage: Angela, Hiltrud, Helmtrud, Petronilla, Petra, Mechthild.

 

Mi.   Wechsel zu den Zwillingen ab 1.57 Uhr - Neumond um 23.04 Uhr

„Freiheit ist eine schöne Sache, aber nicht dann, wenn sie mit Einsamkeit erkauft wird“ – Bertrand Russel. Heute: Offen sein, Trägheit überwinden; kraftvoll, etwas beginnen! Gesundheit: Schulter, Arme, Hände, Lunge. Höchste Entgiftungsbereitschaft des Körpers; Ruhe; Spazierengehen, Rad fahren; Atemübungen; viel trinken; Kurzfastentag einlegen. Günstig: Massagen; ausgiebig lüften; Backen; guter Umzugstermin – rasche Umgewöhnung von Mensch u. Tier; kranke Pflanzenspitzen kappen. Schadinsekten-, Kartoffelkäfer-, Varroabekämpfung bis 3. Juni. Ungünstig: Fingernagelpflege; Zahnbehandlungen; Zimmerpflanzen gießen. Namenstage: Justin, Simeon, Silvana, Theobald.

 

Do.  Zunehmender Mond in den Zwillingen 

„Christi Himmelfahrt“ „Wirf deine Gedanken wie Herbstblätter in einen blauen Fluss. Schau zu, wie sie hineinfallen und davontreiben. Und dann: Vergiss sie“ – Zen-Weisheit. Heute: Kraftvoll, etwas beginnen! Gesundheit: Kräutersalben für Schulter, Arme, Hände sehr gut; gezielte Schultergymnastik; Atemübungen. Günstig: Nährmasken für Gesicht; Massagen; Haare tönen u. pflegen; ausgiebig lüften; Betten lüften; Backen; Kräuter u. Früchte trocknen; Balkon u. Terrassenblumen pflanzen; Schädlinge bekämpfen. Die Gemüse des Zwillings sind Brokkoli u. Artischocken. Ungünstig: Zimmerpflanzen gießen; Nagelpflege; Brennholz einschlagen, da es nicht gut brennen würde. Namenstage: Armin, Eugen, Petrus. 

 

Fr.  Zunehmender Mond im Krebs ab 10.37 Uhr  

 

„Es gibt kein böses Wort, wenn es nicht böse verstanden wird“ - Mendoza. Heute: Anpacken, Verändern, Konflikte beilegen! Gesundheit: Brust, Magen, Galle, Leber. Leichte, gesunde Kost; viel trinken- entgiftenden Kräutertee; Babys entwöhnen, am 15.6. letztes Mal anlegen. Günstig: Baden; Kneippen; Meditationen; Nagelpflege nach Sonnenuntergang; Holzböden nur kehren; Wäsche waschen; Quellen fassen; Kälber entwöhnen bis 15.6.; Garten wässern; Blumen düngen; Rasen mähen; Blattgemüse säen u. setzen. Beginn Pflanzzeit bis 15. Juni. Die Gemüse des Krebs sind Blattgemüse u. Salate. Ungünstig: Haare waschen; Betten lüften; Malerarbeiten; ernten u. lagern. Namenstage: Hildburg, Karl, Klothilde, Silvia.

 

Sa.  Zunehmender Mond im Krebs   

 

„Dumm ist nicht, wer wenig weiß, sondern wer glaubt, genug zu wissen“ - Unbekannt. Heute: Gefühle zulassen, sich liebevoll um andere kümmern! Gesundheit: Zuträgliches für Brust, Magen, Leber, Galle gut; viel trinken; leichte, gesunde Kost. Günstig: Baden; Kneippen; Meditationen; Heilsalben entfalten ihre Kraft; Wäsche waschen; Holzböden nur kehren; Drainage arbeiten; Quellen fassen; kurz lüften; frische Salate essen; Garten wässern; Blumen düngen; Rasen mähen; Blattgemüse säen u. setzen; Schneckenregelierung: vom 5.6., 11 Uhr, bis 6.6., 23 Uhr veraschen. Ungünstig: Haare waschen; Betten lüften; Malerarbeiten; Ernten u. lagern; Pflanzen, was hochwachsen soll. Namenstage: Christa, Eva, Paul.

 

So.  Zunehmender Mond im Löwen ab 17.04 Uhr  

 

„Tag der Umwelt“ „Ohne den eigenen Tod völlig akzeptiert und sich liebend und hingebend damit auseinandergesetzt zu haben, ist unser Leben immer mit Angst verbunden. Wahrer Frieden kann nur dann in unser Herz kommen, wenn wir die Dinge so sehen, wie sie wirklich sind“ – Ayya Khema. Heute: Gutes gelingen ist garantiert! Gesundheit: Leber u. Galle schonen durch leichte Ernährung; viel trinken- entgiftenden Kräutertee. Günstig: Baden; Kneippen; Meditationen; frische Salate essen; Garten wässern; Blumen düngen; Rasen mähen; Blattgemüse säen u. setzen. Ungünstig: Haare waschen; Ernten u. lagern; Betten lüften; Pflanzen, was hochwachsen soll. Namenstage: Bonifatius, Erika, Frank.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Seite wurde bisher 1.147 mal aufgerufen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema bitte hier klicken.

Widder
Hau den Lukas auf den Kopf
Stier
Abwarten und Bier trinken
Zwillinge
Wackelkontakt
Krebs
Achtung, Einschnappgefahr!
Löwe
Born to be boss
Jungfrau
Klare Aufgabenteilung
Waage
Partnervermittlung
Skorpion
Schwarzweiß- malerei
Schütze
Büttenredner- mentalität
Steinbock
Niet- und nagelfest
Wassermann
Kreuz- und Querdenker
Fische
Soll ich wollen?
Chinesisches Horoskop
Breiter besonderer 925er Silberring
Ein sehr schöner und besonderer 15 mm breiter handgearbeiteter Ring aus Siber 925 mit eingearbeiteten Silberdraht.
Interessanter gehämmerter 925er Silberring
Ein außergewöhnlicher 9 mm breiter Ring aus poliertem Silber 925. Der nach innen gewölbte gehämmerte Ring ist zusätzlich mit einem beweglichen 2 mm starken poliertem Silberring besetzt.
Edler gebürsteter 925er Silberring mit Perle
Ein ausgesprochen schöner und gut verarbeiteter Ring aus Silber 925 besetzt mit einer Süsswasserperle. Der gebürstete Ring hat eine Breite von 10 mm.
Bildschöner 925er Silberring mit Lava
Ein ausgesprochen schöner Ring aus Silber 925 im schlichten Design besetzt mit schwarzem Lavagestein.
Die Astrologie kann helfen, sich selbst und seine Mitmenschen besser zu verstehen.
Chinesisches Neujahr 2017: Der Jahresregent Feuer-Hahn ist bunt und stolz: Er unterstützt kühne Visionen ...
Home
-Anzeigen-