Tomaten und Gurken auf astrologisch

Astrologie Ausbildung in Hamburg u. Ostsee in Holstein DAV Ausbildungszentren der AstroPraxis Helen Fritsch
Verantwortlich für den Inhalt ist der oben genannte Autor/Anbieter.
Freitag, 3. Juni 2011, 07:32

'Tomaten und Gurken auf astrologisch' - Beitrag von Astrologie Ausbildung in Hamburg u. Ostsee in Holstein DAV Ausbildungszentren der AstroPraxis Helen Fritsch

Die Gier der Menschen ist gefährlicher als Tomaten und Gurken
Ausgerechnet Vegetarier und Tierschützer müssen aktuell auf Gemüse wie Tomaten und Gurken verzichten! Dabei sind nicht Gurken und Tomaten Ursache der Gefahr, sondern die Menschen und ihre Gier, die solche Umstände bewirken! Der Bund der Naturschützer macht auf die Gefährdung durch Gülle, die bei Massentierhaltung entsteht. Es ist ja ganz offensichtlich, dass die Massentierhaltung immer wieder lebensbedrohliche Probleme schafft, jetzt steht sie im Verdacht, das Gemüse zu verseuchen. Wir missachten die grundlegenden Bedürfnisse der Tiere und werden dafür bestraft. Der Mensch ist: anscheinend leider nur sehr mühsam lernfähig. Es muss ganz schlimm kommen, bevor man versteht, dass es darum geht, Tiere zu respektieren und ihnen ein würdiges Leben zu ermöglichen.

Und was sagt die Astrologie dazu?
Traditionell entsprechen die Häuser 12 und 6 den Tieren, und zwar in dem Sinne, dass sie uns dienen (6. Haus) und uns seelisch nahestehen (12. Haus).
Kleine Haustiere bis zur Größe einer Ziege werden mit dem 6. Haus assoziiert. Große Tiere, und darunter fallen Rinder, gehören zum 12. Haus.
Das 12. Haus wurde traditionell von Jupiter regiert und das 6. Haus von Merkur. Nun ändern sich die Zeiten, und Neptun wurde zum modernen Herrscher der Fische. Alkohol und Tabak, die es beide schon gab, verbreiteten sich rapide, und Nikotin- und Alkoholabhängigkeit wurden zu einem bis dahin nie gekannten Massenphänomen. Im 20. und 21. Jahrhundert brachen immer wieder Seuchen aus, die auf Grund verantwortungsloser Massentierhaltung verursacht wurden. Astrologisch haben wir es weiterhin mit den Häusern 6 und 12, unserer Gesundheitsachse, zu tun. Das 6. Haus steht für die körperliche Gesundheit, das 12. Haus für die seelische. Und nun assoziieren wir astrologisch weiter. Behandeln wir die Tiere nicht würdig und achten nicht darauf, dass sie ein Leben führen können, wie die Natur es für sie vorgesehen hat, so werden wir körperlich und seelisch krank. Interessant ist auch, dass die Jungfrau, die in Analogie zum 6. Haus steht, dem Darmtrakt entspricht. Wir haben es aktuell mit Durchfällen zu tun, die der lebensbedrohliche Erreger Ehec verursacht, was letztendlich zu Nierenversagen führen kann. Nebenbei bemerkt, auch die Tatsache, dass der Ehec-Ausbruch schwer fassbar ist, entspricht astrologisch auch perfekt dem 12. Haus, das für Situationen und Dinge steht, die nicht greifbar sind.

Die Lösung liegt im Mitgefühl mit den Tieren
Es reicht nicht, vorübergehend auf Gurken oder Tomaten zu verzichten! Viel mehr ist es notwendig, Mitgefühl mit den Tieren zu entwickeln. Neptun in den Fischen entspricht dieser Qualität. Es gäbe also diese Chance, wenn wir sie ergreifen wollten.
Wir wollen ja „gut“ sein, und zugleich fühlen wir uns allzu oft machtlos und überfordert, überall dort zu helfen, wo es notwendig wäre. In diesem Fall wäre es nicht so schwierig, wie es vielleicht scheint. Weniger Fleisch, bspw. nur einmal in der Woche oder auch gar keins zu essen, hätte eine große Wirkung! Aus Respekt und Solidarität für Lebewesen, die uns nahestehen und die Tag für Tag missbraucht werden, ist es notwendig so zu handeln! Das 12. Haus steht traditionell für „Opfer“. Wir sollten die Tiere nicht unserer Gier opfern, sondern selbst das Opfer bringen, weniger Fleisch zu essen. Das wäre der richtige Dienst des 6. Hauses an den Tieren. Dann leben wir erst unsere Häuser-Achse 12-6 im positiven Sinn.

Nur auf bestimmtes Gemüse nur zu verzichten, ist zwar aktuell ein notwendiger Schutz, der aber sonst an den Ursachen nichts ändert und völlig oberflächlich bleibt.

Diskutieren Sie mir uns über dieses Thema in unserem Astro-Forum!

KOSTENFREIE AUDIO-CDs aus dem ASTRO-UNTERRICHT ANFORFERN! 

Astrologie-Ausbildungen in Berlin und Hamburg effektiv und kostengünsitg!

Moderner Astrologie-Fernkurs mit Praktikumsmöglichkeit von zu Hause aus!

Seriöse astrologische Beratung
mit DAV gepr. Astrologin Helen Fritsch

 

Diese Seite wurde bisher 1.307 mal aufgerufen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema bitte hier klicken.

Widder
Hau den Lukas auf den Kopf
Stier
Abwarten und Bier trinken
Zwillinge
Wackelkontakt
Krebs
Achtung, Einschnappgefahr!
Löwe
Born to be boss
Jungfrau
Klare Aufgabenteilung
Waage
Partnervermittlung
Skorpion
Schwarzweiß- malerei
Schütze
Büttenredner- mentalität
Steinbock
Niet- und nagelfest
Wassermann
Kreuz- und Querdenker
Fische
Soll ich wollen?
Chinesisches Horoskop 2018 (Erde-Hund)
Breiter in sich verschlungener 925er Silberring
Ein ausgesprochen interessanter polierter in sich verschlungener Ring aus Silber 925. Der mit 6 Ringen fest miteinander verbundene handgearbeitete Ring hat eine max. Breite von 14 mm.
Bildschöner massiver 17 mm breiter 925er Silberring
Ein ausgesprochen schöner polierter handgearbeiteter mexikanischer Ring aus Silber 925 in einer Breite von 17 mm. Der nach innen gewölbte Ring hat ein Gewicht zwischen 23 und 26,5 Gramm.
Mattierter Bandring aus 925er Silber 7 mm edel und schlicht
Ein sehr schöner mattierter Bandring aus Silber 925. Die leicht bombierte und sehr gut gearbeitete Ring hat eine Breite von 7 mm.
Elegante Perlohrstecker aus vergoldetem 925er Silber
Elegante Perlohrstecker aus vergoldetem 925/Silber, hochwertig verearbeitet. Im Durchmesser betragen die Ohrsteckecker 7mm. Der Fassrand ist poliert, der Rest fein mattiert.
Die Astrologie kann helfen, sich selbst und seine Mitmenschen besser zu verstehen.
Chinesisches Neujahr 2017: Der Jahresregent Feuer-Hahn ist bunt und stolz: Er unterstützt kühne Visionen ...
Home
-Anzeigen-