Der Mondkalender vom 6. – 12. Juni 2011

Dagmar Fröhlich
Verantwortlich für den Inhalt ist der oben genannte Autor/Anbieter.
Mittwoch, 8. Juni 2011, 20:05

'Der Mondkalender vom 6. – 12. Juni 2011' - Beitrag von Dagmar Fröhlich

Der Mondkalender vom 6. – 12. Juni 2011

 

Nutzen Sie ruhig den Mondzyklus für Ihren Alltag!

Durch Ihr eigenes Beobachten und ganz individuelles Erfahren können Sie den Mond erspüren und für Ihr Leben gut nutzen. Bei seinem Erdumlauf, der knapp einen Monat dauert, durchläuft der Mond, je nach seiner Stellung im Verhältnis zu Erde und Sonne, verschiedene Phasen. In jeder Phase wirkt er unterschiedlich auf unser irdisches Leben.

Der Mond ist zunehmend bis zum Vollmond am 15. Juni – die Zeit der Kräftezufuhr. Der Körper ist aufnahmefähiger, so werden z. B. Nährstoffe vom Organismus fast vollständig verarbeitet. Vor allem Medikamente müssen sehr sorgfältig eingenommen werden, man sollte sich insbesondere vor einer Überdosierung hüten. Die Selbstheilungskräfte des Körpers sind nun besonders aktiv, das Selbstbewusstsein wird gestärkt. Im Garten dominiert das oberirdische Wachstum.

Mo.   Zunehmender Mond im Löwen 

 

„Erfahrung bleibt des Lebens Meisterin“ – Goethe. Heute: Inneren Rebell mehr Raum geben! Gesundheit: Herz, Wirbelsäule, Blutkreislauf. Gymnastik u. Massagen für den Rücken. Günstig: Saunabesuch; Haare schneiden; Bäder; eingewachsene Nägel korrigieren; Räume, Betten, Matratzen ausgiebig lüften; Milchverarbeitung: Butter, Käse, Joghurt; Fruchtgemüse, Obst, Beeren, Getreide ernten. Pflanzzeit bis 15. Juni. Schneckenregulierung: bis 23 Uhr veraschen. Die Gemüse sind rote Gemüse u. Früchte sowie Hülsenfrüchte, Zucchini, Auberginen. Ungünstig: Körperliche Verausgabung für Untrainierte; Impfungen; Pflanzen düngen, gießen; Unkraut jäten. Namenstage: Bertrand, Falko, Kevin, Norbert.

 

Die.  Zunehmender Mond in der Jungfrau ab 21.34 Uhr

„Verbringe nicht die Zeit mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keines da“ – Franz Kafka. Heute: Öffnen Sie sich für die Fülle in Ihrem Leben! Gesundheit: Anstrengung vermeiden, aber Bewegung für den Kreislauf; Rückengymnastik. Günstig: Künstlerische u. kreative Tätigkeiten; Haare schneiden (starker Haarwuchs); Hautpflege; ausgiebig lüften; Marmelade (Beeren, Steinobst) zum baldigen Verzehr einkochen; Obst u. Gemüse einfrieren; Rasen ansäen; Früchte u. Fruchtgemüse zum baldigen Verzehr ernten; Obstbäume veredeln; Früchte, Bäume u. Sträucher setzen. Ungünstig: Maler- u. Verputzarbeiten; Pflanzen düngen, gießen; Unkraut jäten; Impfungen. Namenstage: Anita, Dietger, Gottlieb, Robert.

 

Mi.  Zunehmender Mond in der Jungfrau

„Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben“ – Friedrich Hebbel. Heute: Bringen Sie Ordnung in Ihren Alltag! Gesundheit: Darm, Milz, Nerven. Leichte gesunde Kost u. kochsalzarm Ernähren; Mineralien- u. Vitaminmangel ausgleichen; Babys abstillen bis 15. Juni. Günstig: Lernen u. Schreiben; Haare schneiden; heilende Bäder; Dauerwelle; Heilkräuter zum baldigen Verbrauch ernten; kurz lüften; Fußböden nur trocken reinigen; Kälber entwöhnen bis 15. Juni; Rasen ansäen; schneiden was schnell wachsen soll. Ungünstig: Einmachen, einkochen, einlagern; Kopfsalat pflanzen; entfernen was nicht mehr nachwachsen soll. Namenstage: Engelbert, Ilga (Helga), Metard, Medardus.

 

Do.  Zunehmender Mond in der Jungfrau

 

„Das Leben ist wie ein Theaterstück: Es kommt weniger darauf an, wie lang es ist, sondern eher, wie es aufgeführt wird“ – Karl Valentin. Heute: Fahrig, nichts Neues starten. Gesundheit: Nervenstärkenden Tee trinken; ballaststoffreich u, kochsalzarm ernähren – Vorsicht bei Bluthochdruck. Günstig: Lernen u. Schreiben; Haare schneiden; Dauerwelle; Bäder; kurz lüften; Fußböden nur trocken reinigen; Gartenarbeiten, wie Umtopfen, Umpflanzen; Stecklinge setzen; Garten neu anlegen. Die Gemüse sind Zwiebeln, Kartoffeln, Lauch. Ungünstig: Einmachen, einkochen, einlagern; Kopfsalat pflanzen; Entfernen, was nicht mehr nachwachsen soll. Namenstage: Ephraim, Felizian, Gracia, Richard.  

 

Fr.  Zunehmender Mond in der Waage ab 0.32 Uhr

„Der Erfinder der Notlüge liebte den Frieden mehr als die Wahrheit“ – James Joyce. Heute: Kümmern Sie sich um Ihre Lieben, gehen Sie auf Andere zu! Gesundheit: Blase, Niere, Hüfte. Vitamin- u. Mineralstoffmangel ausgleichen; Spätnachmittag viel trinken; nicht auf kaltem Boden sitzen. Günstig: Reisen u. Geschäfte; Hautpflege; Massagen; Räume u. Betten ausgiebig lüften; Holzarbeiten; Samen von Blühpflanzen entnehmen; blühende Sträucher u. Stauden pflanzen. Die Gemüse sind Brokkoli u. Artischocken. Ungünstig: Zimmerpflanzen gießen; Wiesen düngen; für Einlagerung ernten; einkochen; Brennholz einschlagen; Gras zum Füttern mähen. Namenstage: Diana, Eustachius, Heinrich, Heinz, Margarita, Olivia. 

 

Sa. Zunehmender Mond in der Waage 

 

„Wenn du am Boden zerstört bist und nicht weißt, was du tun sollst – tu gar nichts! Warte einfach ab, bis Zeit vergeht! Und ein oder zwei Jahre später kommt das Leben zu dir zurück“ – Isabella Rossellini. Heute: ein erkenntnisreicher Tag! Gesundheit: Viel trinken zum Durchspülen von Nieren u. Blase – am besten zwischen 15. u 19. Uhr; Niere u. Blase warmhalten. Günstig: Hautpflege; Massagen; Räume u. Betten ausgiebig lüften; Holzarbeiten; Samen von Blühpflanzen entnehmen; Rasen mähen für geringeren Wuchs. Ungünstig: Zimmerpflanzen gießen; Wiesen düngen; für die Einlagerung ernten; einkochen; Brennholz einschlagen; Gras zum Füttern mähen. Namenstage: Alice, Barnabas, Rimbert.

 

So.  Zunehmender Mond im Skorpion ab 2.34 Uhr

 

„Pfingstsonntag“ „Die transzendentalen Erfahrungsräume zählen zur Grundbegabung unserer menschlichen Existenz, wenn auch viele Menschen davon nichts wissen“– Willigis Jäger. Heute: Meditieren Sie, gehen Sie in die Tiefe. Keine Verträge! Gesundheit: Harnleiter, Gebärmutter, Prostata. Sitzbäder mit Schafgarbe; Schonung für Schwangere. Günstig: Nährbäder; Masken; kurz lüften; Heilkräuter ernten; Wäsche waschen; Zimmerpflanzen gießen; kurz lüften; Rasen mähen; Pflanzen im Garten gießen. Die Gemüse sind Blattgemüse u. Salate. Ungünstig: Betten lüften; Heu- u. Holzarbeiten; Milchverarbeitung; Holz einschlagen (Schädlinge). Namenstage: Leo III., Odulf, Andrea, Marinus.  

Diese Seite wurde bisher 983 mal aufgerufen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema bitte hier klicken.

Was für ein Tier sind Sie im chinesischen Horoskop?

Geben Sie einfach hier Ihr Geburtsdatum ein:

Breiter in sich verschlungener 925er Silberring
Ein ausgesprochen interessanter polierter in sich verschlungener Ring aus Silber 925. Der mit 6 Ringen fest miteinander verbundene handgearbeitete Ring hat eine max. Breite von 14 mm.
Bildschöner massiver 17 mm breiter 925er Silberring
Ein ausgesprochen schöner polierter handgearbeiteter mexikanischer Ring aus Silber 925 in einer Breite von 17 mm. Der nach innen gewölbte Ring hat ein Gewicht zwischen 23 und 26,5 Gramm.
Mattierter Bandring aus 925er Silber 7 mm edel und schlicht
Ein sehr schöner mattierter Bandring aus Silber 925. Die leicht bombierte und sehr gut gearbeitete Ring hat eine Breite von 7 mm.
Elegante Perlohrstecker aus vergoldetem 925er Silber
Elegante Perlohrstecker aus vergoldetem 925/Silber, hochwertig verearbeitet. Im Durchmesser betragen die Ohrsteckecker 7mm. Der Fassrand ist poliert, der Rest fein mattiert.
Die Astrologie kann helfen, sich selbst und seine Mitmenschen besser zu verstehen.
Chinesisches Neujahr 2017: Der Jahresregent Feuer-Hahn ist bunt und stolz: Er unterstützt kühne Visionen ...
Home
-Anzeigen-