Der Mondkalender vom 13. – 19. Juni 2011

Dagmar Fröhlich
Verantwortlich für den Inhalt ist der oben genannte Autor/Anbieter.
Mittwoch, 15. Juni 2011, 00:25

'Der Mondkalender vom 13. – 19. Juni 2011' - Beitrag von Dagmar Fröhlich

Der Mondkalender vom 13. – 19. Juni 2011

 

Nutzen Sie ruhig den Mondzyklus für Ihren Alltag!

Durch Ihr eigenes Beobachten und ganz individuelles Erfahren können Sie den Mond erspüren und für Ihr Leben gut nutzen. Bei seinem Erdumlauf, der knapp einen Monat dauert, durchläuft der Mond, je nach seiner Stellung im Verhältnis zu Erde und Sonne, verschiedene Phasen. In jeder Phase wirkt er unterschiedlich auf unser irdisches Leben.

Am Mittwoch ist Vollmond – jetzt wirkt alles intensivst. Meditieren Sie, gehen Sie Spazieren, freuen Sie sich am Augenblick! Ab Mittwoch ist der Mond wieder abnehmend – viele Tätigkeiten des täglichen Lebens gelingen jetzt leichter. Operationen sind nun wieder günstig – die Wundheilung geht schneller voran. Haareschneiden hält länger nach. Das Düngen der Pflanzen zeigt bessere Wirkung. Richtige Zeit für das Setzen und Säen von Pflanzen, deren unterirdisches Wachsen wichtig ist.  

Mo.  Zunehmender Mond im Skorpion

„Pfingstmontag“ „Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern wie man alt wird“ – Werner Mitsch. Heute: Aufmerksam mit sich und diesen Tag umgehen! Gesundheit: Harnleiter, Gebärmutter, Prostata. Sitzbäder mit Scharfgarbe oder Frauenmantel. Günstig: Nährbäder, Masken, Cremes mit frischen Heilkräutern verwenden; Heilkräuter ernten; kurz lüften; Wäsche waschen; Zimmerpflanzen gießen; Blattgemüse setzen, das nicht kopfen soll; Rasen mähen; Pflanzen im Garten gießen. Die Gemüse des Skorpions sind Blattgemüse u. Salate. Ungünstig: Betten lüften; Heu- u. Holzarbeiten; Milchverarbeitung; Abfüllen, lagern. Früchte u. Kräuter trocknen. Namenstage: Antonius von Padua, Anton, Bernhard.

Die.  Zunehmender Mond im Schützen ab 4.39 Uhr

„Der Allmächtige legte Funken Gottes in jeden von uns und in jedes einzelne Ding der Schöpfung. Und wenn ein Mensch die Dinge der Welt richtig benutzt, dann entfacht das diese Funken“ – Rabbi D. Edelman. Heute: Sich für Nähe öffnen! Gesundheit: Muskeln, Oberschenkel, Venen. Viel trinken; Massagen, Gels u. Salben zur Muskellockerung. Günstig: Dauerwelle u. Farbe; Früchte einfrieren/einmachen; Räume u. Betten ausgiebig lüften; Brot backen; Milchverarbeitung: Butter, Käse, Joghurt; Heuarbeiten. Ungünstig: Sä- u. Setzarbeiten; Pflanzen düngen; Unkraut jäten; Brennholz einschlagen; sportliche Verausgabung – Muskelkater; Impfungen. Namenstage: Gottschalk, Hartwig; Meinrad.

Mi.  Vollmond im Schützen um 22.15 Uhr

„Die Menschen haben in der Regel die Schwäche, lieber anderen, welche übernatürliche Quellen vorgeben, als ihren eigenen Köpfen zu trauen“ – A. Schopenhauer. Heute: Gehen Sie mit einem wachen Geist durch diesen Vollmondtag! Gesundheit: zuträgliches für Muskeln, Oberschenkel u. Venen sehr gut; Massagen, Heilbäder. Günstig: Dauerwelle u. Farbe; eingewachsene Nägel korrigieren; ausgiebig lüften; Heuarbeiten; Honig ernten; Obst u. Gemüse düngen; oberirdische Schädlinge bekämpfen. Die Gemüse des Schützen sind rote Gemüse u. Früchte sowie Hülsenfrüchte, Zucchini, Auberginen. Ungünstig: Haare heiß föhnen; sportliche Verausgabung; Impfungen. Namenstage: Gebhard, Klara, Lothar, Veit.

Do.  Abnehmender Mond im Steinbock ab 8.00 Uhr 

„Probleme sind Gelegenheiten zu zeigen, was man kann“ – D. Ellington. Heute: Geben Sie ruhig Ihrer künstlerischen Seite mehr Ausdruck! Gesundheit: Gelenke, Knie, Haut, Knochen. Viel trinken zur Entschlackung; Warzen u. Hühneraugen behandeln bis 1. 7., (Neumond); Zahnarzt. Termin; Massagen. Günstig: Kosmetiktermin bis 1. 7.; Nagelpflege; unerwünschte Körperhaare entfernen; kurz lüften; Huf-, Horn-, Klauen-, Fellpflege bei Tieren; Unkraut jäten; Kompost ansetzen; Kartoffeln setzen. Die Gemüse des Steinbocks sind Zwiebeln, Kartoffeln u. Lauch. Ungünstig: Belastungen von Knochen, Knie; ernährende Hautpflege; Laubbäume aussäen; Einfrieren von Obst. Namenstage: Benno, Dieter, Quirin.

Fr.  Abnehmender Mond im Steinbock  

„Toleranz ist gut. Aber nicht gegenüber den Intoleranten“ – Wilhelm Busch. Heute: Ihr klarer Blick ist heute gefragt! Gesundheit: Viel trinken zur Entschlackung; viel frische Luft tanken; Zahnarzttermin; Massagen zur Entspannung. Günstig: Kosmetiktermin; Reinigungsmasken; unerwünschte Körperhaare entfernen; Nagelpflege nach Sonnenuntergang; kurz lüften; Dauergebäck herstellen; Huf-, Horn-, Klauen-, Fellpflege bei Tieren; unterirdische Schädlinge bekämpfen; Kompost ansetzen; Hecken roden. Bester Tag zum Unkraut jäten bis 12 Uhr. Ungünstig: Belastungen von Knochen, Knie, Gelenke, Haut; ernährende Hautpflege; Einfrieren von Obst; Laubbäume aussäen. Namenstage: Adolf, Euphemia, Volkmar.

Sa.  Abnehmender Mond im Wassermann ab 13.48 Uhr 

„Das Leben wäre vielleicht einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte. Es wäre nur nicht mein Leben“ – Erich Fried. Heute: Humor sollte immer im Vordergrund sehen! Gesundheit: Viel trinken zur Entschlackung; Warzen u. Hühneraugen behandeln; Zahnarzttermin; Massagen zur Entspannung. Günstig: Kosmetiktermin; Reinigungsmasken; unerwünschte Körperhaare entfernen; Nagelpflege; kurz lüften; Einmachen u. Einlagern; Huf-, Horn-, Klauenpflege; Fellpflege bei Tieren; Unkraut jäten; unterirdische Schädlinge bekämpfen; Kompost ansetzen. Ungünstig: Belastungen v. Knochen u. Knie; ernährende Hautpflege; Einfrieren von Obst; Laubbäume aussäen. Namenstage: Elisabeth, Dolores, Liesbeth, Paula.

So. Abnehmender Mond im Wassermann   

„Die exoterische Religiosität, die ausschließlich aus Schriften, Dogmen, Riten oder Symbolen beruht, wird sich in Richtung einer esoterischen Religiosität, die auf Erfahrung zielt, verlagern. Die postkonfessionelle Religiosität. Sie beruht auf Erfahrung und nicht in erster Linie auf Wissen“ – Willigis Jäger. Heute: Vertrauen Sie mehr auf sich selber! Gesundheit: Sprunggelenke, Unterschenkel, Venen. Kneippbäder; Kreislauf nicht unnötig belasten. Günstig: Kräuterkissen herstellen; Haare waschen; Tiefenreinigung der Haut; entspannen, ausruhen; Tinkturen, Cremen, Öle abfüllen; Johanniskrautöl ansetzen. Ungünstig: Blumen gießen; Pflanzen säen u. setzen - wurzeln nicht bzw. faulen. Namenstage: Andreas, Gervasius.   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Seite wurde bisher 1.228 mal aufgerufen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema bitte hier klicken.

Widder
Volle Kraft voraus
Stier
Stiere sehen rot
Zwillinge
Bedenkzeit erwünscht
Krebs
Selbstlose Hilfe
Löwe
Siegessicher und direkt
Jungfrau
Drum prüfe ...
Waage
Gefährdeter Friede
Skorpion
Unbequeme Tabubrecher
Schütze
Details bringen den Erfolg
Steinbock
Starrsinn ohne Ende
Wassermann
Mit allen Mitteln
Fische
Unrealistisches Denken
Breiter besonderer 925er Silberring
Ein sehr schöner und besonderer 15 mm breiter handgearbeiteter Ring aus Siber 925 mit eingearbeiteten Silberdraht.
Interessanter gehämmerter 925er Silberring
Ein außergewöhnlicher 9 mm breiter Ring aus poliertem Silber 925. Der nach innen gewölbte gehämmerte Ring ist zusätzlich mit einem beweglichen 2 mm starken poliertem Silberring besetzt.
Edler gebürsteter 925er Silberring mit Perle
Ein ausgesprochen schöner und gut verarbeiteter Ring aus Silber 925 besetzt mit einer Süsswasserperle. Der gebürstete Ring hat eine Breite von 10 mm.
Bildschöner 925er Silberring mit Lava
Ein ausgesprochen schöner Ring aus Silber 925 im schlichten Design besetzt mit schwarzem Lavagestein.
Die Astrologie kann helfen, sich selbst und seine Mitmenschen besser zu verstehen.
Chinesisches Neujahr 2017: Der Jahresregent Feuer-Hahn ist bunt und stolz: Er unterstützt kühne Visionen ...
Home
-Anzeigen-