Der Mondkalender vom 4. – 10. Juli 2011

Dagmar Fröhlich
Verantwortlich für den Inhalt ist der oben genannte Autor/Anbieter.
Mittwoch, 6. Juli 2011, 12:25

'Der Mondkalender vom 4. – 10. Juli 2011' - Beitrag von Dagmar Fröhlich

Der Mondkalender vom 4. – 10. Juli 2011

 

Nutzen Sie ruhig den Mondzyklus für Ihren Alltag!

Durch Ihr eigenes Beobachten und ganz individuelles Erfahren können Sie den Mond erspüren und für Ihr Leben gut nutzen. Bei seinem Erdumlauf, der knapp einen Monat dauert, durchläuft der Mond, je nach seiner Stellung im Verhältnis zu Erde und Sonne, verschiedene Phasen. In jeder Phase wirkt er unterschiedlich auf unser irdisches Leben.

Der Mond ist zunehmend bis zum Vollmond am 15. Juli – die Zeit der Kräftezufuhr. Der Körper ist aufnahmefähiger, so werden z. B. Nährstoffe vom Organismus fast vollständig verarbeitet. Vor allem Medikamente müssen sehr sorgfältig eingenommen werden, man sollte sich insbesondere vor einer Überdosierung hüten. Die Selbstheilungskräfte des Körpers sind nun besonders aktiv, das Selbstbewusstsein wird gestärkt. Im Garten dominiert das oberirdische Wachstum.

Mo.   Zunehmender Mond im Löwen 

„Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein“ – Voltaire. Heute: Erst denken, dann handeln! Gesundheit: Herz, Wirbelsäule, Blutkreislauf. Gymnastik u. Massagen für den Rücken. Günstig: Künstlerische u. kreative Tätigkeiten; Haare schneiden; Pflegebäder; ausgiebig lüften; Marmelade zum baldigen Verzehr einkochen; Obst u. Gemüse einfrieren; Früchte u. Fruchtgemüse zum baldigen Verzehr ernten; Rasen ansäen; Gartenarbeiten. Die Gemüse sind rote Gemüse u. Früchte sowie Hülsenfrüchte, Zucchini, Auberginen. Ungünstig: Maler- u. Verputzarbeiten; Impfungen; Abfüllen, lagern; Pflanzen düngen, gießen; Unkraut jäten. Namenstage: Berta, Bruno, Hl. Ulrich, Ulrike.

 

Die.  Zunehmender Mond in der Jungfrau ab 3.16 Uhr

„Jeder Mensch ist ein Tanzschritt Gottes“ – Willigis Jäger. Heute: Ordnung in Ihren Alltag bringen! Gesundheit: Darm, Milz, Nerven. Ballaststoffreich u. kochsalzarm ernähren – Vorsicht bei Bluthochdruck; Babys abstillen bis 15. Juli. Günstig: Lernen u. Schreiben; Haare schneiden; Bäder; Dauerwelle; Heilkräuter zum baldigen Verbrauch ernten; kurz lüften; Fußböden nur trocken reinigen; Kälber entwöhnen, bis 15. 7; Umtopfen, Umpflanzen; Rasen ansäen. Die Gemüse sind Zwiebeln, Kartoffeln, Lauch. Ungünstig: Einmachen, einkochen, einlagern; Kopfsalat pflanzen; entfernen was nicht mehr nachwachsen soll; lagern u. konservieren; Pflanzen düngen. Namenstage: Antonius, Albrecht, Maria, Kira, Letitia.

 

Mi.  Zunehmender Mond in der Jungfrau

„Armut entsteht immer dann, wenn man in anderen Menschen Armut vermutet!“ - Unbekannt. Heute: Produktiv sein; sich für das Schöne zu öffnen! Gesundheit: Nervenstärkenden Tee trinken; Aufregung vermeiden; Leichte, gesunde Kost zu sich nehmen. Günstig: Lernen u. Schreiben; Haare schneiden; Bäder; Dauerwelle; Heilkräuter zum baldigen Verbrauch ernten; kurz lüften; Fußböden nur trocken reinigen; Garten neu anlegen; Umtopfen, Umpflanzen; Rasen ansäen; schneiden was schnell wachsen soll. Ungünstig: Salbenherstellung u. –abfüllung; Einkellern – Fäulnisgefahr; entfernen was nicht mehr nachwachsen soll; Pflanzen düngen. Namenstage: Maretta, Maria, Meike, Marylin, Theresia.

 

Do.  Zunehmender Mond in der Waage ab 5.55 Uhr

„Das Leben ist wie ein Schachspiel: Wenn das Spiel zu Ende ist, kommen König und Bauer in dieselbe Schachtel zurück“ - Unbekannt. Heute: Gehen Sie auf Andere zu, teilen Sie sich mit! Gesundheit: Blase, Niere, Hüfte. Gymnastik für die Hüfte; spätnachmittags viel trinken. Günstig: Reisen u. Geschäfte; Hautpflege; Haare tönen u. pflegen; Räume u. Betten ausgiebig lüften; Backen; Holzarbeiten; Rosen pflanzen; Samen von Blühpflanzen entnehmen; Stauden teilen. Die Gemüse sind Brokkoli u. Artischocken. Ungünstig: Zimmerpflanzen gießen; Wiesen düngen; für Einlagerung ernten; einkochen; Brennholz einschlagen; Gras zum Füttern mähen. Namenstage: Godard, Edda, Eichstätt, Norbert, Willibald.

 

Fr.  Zunehmender Mond in der Waage

„Der Hunger nach Liebe ist viel schwerer zu stillen, als der Hunger nach Brot“ – Mutter Teresa. Heute: Fahrig, nicht Neues starten! Gesundheit: Gymnastik für die Hüfte; entwässernden, entschlackenden Tee trinken; heilende Bäder für Nieren u. Blase; nicht auf kaltem Boden sitzen. Günstig: Reisen u. Geschäfte; Hautpflege; Nagelpflege; Haare tönen u. pflegen; Räume u. Betten ausgiebig lüften; Backen; Holzarbeiten; Rosen pflanzen; Kälber entwöhnen; Samen von Blühpflanzen entnehmen; Stauden teilen; Rasen mähen. Ungünstig: Zimmerpflanzen gießen; Wiesen düngen; für Einlagerung ernten u. einkochen; Brennholz einschlagen; Gras zum Füttern mähen. Namenstage: Amalie, Edgar, Hermann, Kilian. 

 

Sa. Zunehmender Mond im Skorpion ab 8.32 Uhr 

„Jedes Ding hat drei Seiten: Eine, die du siehst, eine, die ich sehe und eine, die wir beide nicht sehen“ – aus China. Heute: Geben Sie Ihrer leidenschaftlichen Seite wieder mehr Raum. Keine Verträge! Gesundheit: Harnleiter, Gebärmutter, Prostata. Sitzbäder mit Schafgarbe; kalte Füße vermeiden; Schonung für Schwangere. Günstig: Nährbäder, Masken, Cremes mit frischen Heilkräutern; Massagen; eingewachsene Nägel korrigieren; kurz lüften; grobe Reinigungsarbeiten mit Wasser; Wäsche waschen; Zimmerpflanzen gießen; Garten wässern; stachlige Pflanzen pflegen. Die Gemüse sind Blattgemüse u. Salate. Ungünstig: Maler- u. Holzarbeiten; Abfüllen, lagern. Namenstage: Andreas, Hermine, Luise, Leonore, Veronika.

 

So.  Zunehmender Mond im Skorpion  

„Als ich mich selbst zu lieben begann, konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid nur Warnungen für mich sind, nicht gegen meine eigene Wahrheit zu leben. Heute weiß ich: Das nennt man authentisch sein“ – Charlie Chaplin. Heute: Ein erkenntnisreicher Tag, den Sie nutzen sollten! Gesundheit: Kürbiskernextrakt bei Prostataleiden; Schonung für Schwangere. Günstig: Nährbäder, Masken, Cremes; Massagen; eingewachsene Nägel korrigieren; kurz lüften; Zimmerpflanzen gießen; kurz lüften; Garten wässern; Heilkräuter aussäen; Schnecken bekämpfen. Ungünstig: Maler u. Holzarbeiten; Abfüllen u. lagern; Früchte u. Heilkräuter trocknen. Namenstage: Erik, Knud, Kuno, Raphael, Olaf.   

Diese Seite wurde bisher 1.122 mal aufgerufen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema bitte hier klicken.

Widder
Hau den Lukas auf den Kopf
Stier
Abwarten und Bier trinken
Zwillinge
Wackelkontakt
Krebs
Achtung, Einschnappgefahr!
Löwe
Born to be boss
Jungfrau
Klare Aufgabenteilung
Waage
Partnervermittlung
Skorpion
Schwarzweiß- malerei
Schütze
Büttenredner- mentalität
Steinbock
Niet- und nagelfest
Wassermann
Kreuz- und Querdenker
Fische
Soll ich wollen?
Flirthoroskop – Anmachen, begeistern und verführen
Breiter besonderer 925er Silberring
Ein sehr schöner und besonderer 15 mm breiter handgearbeiteter Ring aus Siber 925 mit eingearbeiteten Silberdraht.
Interessanter gehämmerter 925er Silberring
Ein außergewöhnlicher 9 mm breiter Ring aus poliertem Silber 925. Der nach innen gewölbte gehämmerte Ring ist zusätzlich mit einem beweglichen 2 mm starken poliertem Silberring besetzt.
Edler gebürsteter 925er Silberring mit Perle
Ein ausgesprochen schöner und gut verarbeiteter Ring aus Silber 925 besetzt mit einer Süsswasserperle. Der gebürstete Ring hat eine Breite von 10 mm.
Bildschöner 925er Silberring mit Lava
Ein ausgesprochen schöner Ring aus Silber 925 im schlichten Design besetzt mit schwarzem Lavagestein.
Die Astrologie kann helfen, sich selbst und seine Mitmenschen besser zu verstehen.
Chinesisches Neujahr 2017: Der Jahresregent Feuer-Hahn ist bunt und stolz: Er unterstützt kühne Visionen ...
Home
-Anzeigen-