Der Mondkalender vom 5. – 11. März 2012

Dagmar Fröhlich
Verantwortlich für den Inhalt ist der oben genannte Autor/Anbieter.
Donnerstag, 8. März 2012, 11:23

'Der Mondkalender vom 5. – 11. März 2012' - Beitrag von Dagmar Fröhlich

Der Mondkalender vom 5. – 11. März 2012

Nutzen Sie ruhig den Mondzyklus für Ihren Alltag!

Durch Ihr eigenes Beobachten und ganz individuelles Erfahren können Sie den Mond erspüren und für Ihr Leben gut nutzen. Bei seinem Erdumlauf, der knapp einen Monat dauert, durchläuft der Mond, je nach seiner Stellung im Verhältnis zu Erde und Sonne, verschiedene Phasen. In jeder Phase wirkt er unterschiedlich auf unser irdisches Leben.

Am Donnerstag ist Vollmond – gepflückte Heilkräuter besitzen jetzt größere Kraft. Jeder Schnitt (Haare, Pflanzen) tut an Vollmond weh. Zunahme von Unterhaltung, Leichtsinn u. Gewalt. Ab Freitag ist der Mond wieder abnehmend – Eingriffe in den Körper (Operationen) heilen besser u. schneller. Haareschneiden hält länger nach. Sämtliche Arbeiten im Haus und Garten gehen besser von der Hand. Wäsche waschen benötigt weniger Seife. Fenster werden schlierenfrei.

Mo. Zunehmender Mond im Löwen ab 0.19 Uhr

"Höre auf damit, ständig dieselbe Lektion zu wiederholen, das wird dich nichts Neues Lehren" - Paulo Coelho. Heute: Kraftvoll den Tag nutzen! Gesundheit: Herz, Wirbelsäule, Blutkreislauf. Beruhigendem Tee trinken; Medikamente u. Alkohol wirken besonders stark. Günstig: Künstlerisches u. Kreatives; Haare schneiden; Babys Ersthaarschnitt; Nährsalben, Cremen u. Gesichtsmasken; ausgiebig lüften; Milchverarbeitung: Butter, Käse, Joghurt; Brot backen. Im Warmen säen: Tomaten, Paprika, Auberginen. Im Freien säen: Mark-, Pal- u. Zuckererbsen, Puffbohnen. Obstgehölze u. Beerensträucher pflanzen. Ungünstig: Dauerwelle; körperliche Verausgabung. Namenstage: Friedolin, Dietmar, Konrad, Olivia.

Die. Zunehmender Mond im Löwen

"Du bist vielleicht enttäuscht, wenn du scheiterst, aber du bist verloren, wenn du es nicht versuchst" - Beverly Sills. Heute: In der Ruhe liegt die Kraft! Gesundheit: Vitamin- u. Mineralienmangel ausgleichen; Rückengymnastik. Günstig: Kreatives Gestalten; Haare schneiden; Babys Ersthaarschnitt; Nährsalben, Cremen u. Masken; ausgiebig lüften; Zimmer umräumen, neu gestalten; Fußböden feucht wischen; Milchverarbeitung; Brot backen; Umsetzen, Umtopfen. Im Warmen säen: Tomaten, Paprika, Auberginen. Im Freien säen: Mark-, Pal- u. Zuckererbsen, Puffbohnen, Obstgehölze u. Beerensträucher pflanzen. Ungünstig: Dauerwelle; körperliche Verausgabung. Namenstage: Fridolin, Franziska, Mechthild.

Mi. Zunehmender Mond in der Jungfrau ab 4.28 Uhr

"Für das Können gibt es nur einen Beweis: das Tun" - M. v. E. Eschenbach. Heute: Packen Sie an, setzen Sie um! Gesundheit: Darm, Milz, Nerven. Höchste Aufnahmebereitschaft des Körpers für alle Heilmittel, Medikamente, alles Aufbauende, Kräftigende wirkt besonders gut. Günstig: Bäder u. Masken; Fußreflexzonenmassage; nur kurz lüften; Wurzelgemüse (Lauch, Kartoffel, Kohlrabi) zubereiten; Kälber letztes Mal tränken; Zimmerpflanzen umsetzen. Im Warmen säen: Tomaten, Paprika, Auberginen. Im Freien säen: Mark-, Pal- u. Zuckererbsen, Puffbohnen, Obstgehölze u. Beerensträucher pflanzen. Ungünstig: jegliche Art von Giftstoffen (z.B. Nikotin, Alkohol, Lösungsmittel). Namenstage: Felizitas, Johannes, Reinhard, Volker.

Do. Vollmond in der Jungfrau um 10.41 Uhr

"Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck" - Unbekannt. Heute: Ein Tag, um mit sich selbst ins reine zu kommen! Gesundheit: Hohe Aufnahmebereitschaft des Körpers, alles Aufbauende wird Besonders gut; Babys letztes Mal anlegen. Günstig: Lernen u Schreiben; Heilende Bäder u. Masken anwenden; Wurzelgemüse (Lauch, Kartoffel, Kohlrabi) zubereiten; Fußreflexzonenmassage; Wohnräume nur kurz lüften; Kälber letztes Mal tränken; Zwiebeln, Wurzel- u. Knollengemüse setzen u. säen (Karotten, Sellerie, Radischen, Rettich, Rote Beete); Umsetzen v. Zimmerpflanzen; Ableger einsetzen. Ungünstig: jegliche Art v. Giftstoffen (z. B. Nikotin, Alkohol, Lösungsmittel). Namenstage: Hl. Cyprian, Bruno, Felix, Michael.

Fr. Abnehmender Mond in der Waage ab 5.51 Uhr

"Ein Reicher muss unbarmherzig sein. Wenn er seinem natürlichen Impuls der Barmherzigkeit nachgibt, wird er in Bälde nicht mehr reich sein" - Tolstoi. Heute: Sich Weiterbilden! Gesundheit: Niere, Blase, Hüfte. Warzen u. Hühneraugen entfernen; Beginn Diät o. Fastenkur bis 22. März. Günstig: Tiefenreinigung der Haut; Massagen; Peeling; Nagelpflege; Maler- u. Tapezierarbeiten; Fenster putzen; Schimmel bekämpfen. Frühbeet packen. Im Freien aussäen/setzen; Radischen, Möhren, Rote Bete, Pastinaken, Schwarzwurzeln, Steckzwiebeln, Knoblauch. Ungünstig: Operation an Niere, Blase, Hüfte u. b. 20.3.; auch an Füße, Zehen, Fersen; Zimmerpflanzen gießen. Namenstage: Barbara, Dominikus, Franziska.

Sa. Abnehmender Mond in der Waage

"Wir glauben, Erfahrungen u machen, aber die Erfahrungen machen uns" - E. Ionesco. Heute: Sich klar Ausdrücken! Gesundheit: Warzen u. Hühneraugen entfernen; Blutreinigunskur (Brennnesseltee); Spätnachmittags viel trinken. Günstig: Tiefenreinigung der Haut; Bäder; Massagen; Körperhaare entfernen; Haare tönen u. pflegen; Hausputz; Maler-, Lackier-, Imprägnierarbeiten; Tee, Tinkturen, Cremen abfüllen; Fenster putzen; Schimmel bekämpfen; Brennholz machen u. stapeln; Schädlinge im Garten bekämpfen; Kräuter u. Blühpflanzen säen. Gründüngung säen, z. B. Spinat, Senf, Phacelia. Ungünstig: Operation an Niere, Blase, Hüfte; Zimmerpflanzen gießen - fördert Schädlingsbefall. Namenstage: Alexander, Gustav .

So. Abnehmender Mond im Skorpion ab 6.25 Uhr

"In unserem Inneren liegen Schätze verborgen. Ein ganzes Leben brauchen wir, um sie zu heben" – Willigis Jäger. Heute: Skorpion Tage, sind Tage an dem man seinem Instinkt Vertrauen kann. Tage der Kraft. Keine Verträge! Gesundheit: Geschlechtsorgane, Harnleiter. Sitzbädermachen; Brennnesseltee zur Blutreinigung. Günstig: Bäder u. Massagen; Warzen u. Hühneraugen entfernen bis 22.3. (Neumond); kurz lüften; Wäsche waschen; Blattgemüse säen u. setzen, das kopfen soll; Blumen gießen u. düngen; Kräuter sammeln, trocknen (z. B. Brennnesseltee). Gründüngung säen, z. B. Spinat, Senf, Phacelia. Ungünstig: Zimmerpflanzen gießen – fördert Schädlingsbefall. Namenstage: Heinrich, Rosamunde, Rosina, Ulrich.

Diese Seite wurde bisher 944 mal aufgerufen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema bitte hier klicken.

Widder
Ohrengesause
Stier
Allein auf weiter Flur?
Zwillinge
Heiratskandidaten
Krebs
Ungebremste Reiselust
Löwe
Zepter in der Hand
Jungfrau
Diverse Herzens- angelegenheiten
Waage
Wohlstand ausgebrochen
Skorpion
Medaillenträchtig
Schütze
Kolossale Globalisierung
Steinbock
Neubaugebiete
Wassermann
Koordination ist Trumpf
Fische
Sonnige Südseestrände
Flirthoroskop – Anmachen, begeistern und verführen
Breiter besonderer 925er Silberring
Ein sehr schöner und besonderer 15 mm breiter handgearbeiteter Ring aus Siber 925 mit eingearbeiteten Silberdraht.
Interessanter gehämmerter 925er Silberring
Ein außergewöhnlicher 9 mm breiter Ring aus poliertem Silber 925. Der nach innen gewölbte gehämmerte Ring ist zusätzlich mit einem beweglichen 2 mm starken poliertem Silberring besetzt.
Edler gebürsteter 925er Silberring mit Perle
Ein ausgesprochen schöner und gut verarbeiteter Ring aus Silber 925 besetzt mit einer Süsswasserperle. Der gebürstete Ring hat eine Breite von 10 mm.
Bildschöner 925er Silberring mit Lava
Ein ausgesprochen schöner Ring aus Silber 925 im schlichten Design besetzt mit schwarzem Lavagestein.
Die Astrologie kann helfen, sich selbst und seine Mitmenschen besser zu verstehen.
Chinesisches Neujahr 2017: Der Jahresregent Feuer-Hahn ist bunt und stolz: Er unterstützt kühne Visionen ...
Home
-Anzeigen-