Neue astrologische Symbole (5)

Hannes Bongard
Verantwortlich für den Inhalt ist der oben genannte Autor/Anbieter.
Montag, 24. Februar 2003, 01:30

'Neue astrologische Symbole (5)' - Beitrag von Hannes BongardIn dieser fünfteiligen Serie werden Neue astrologische Symbole¹ vorgestellt und den entsprechenden Sabischen Symbolen² gegenübergestellt.

Teil 1: Supernova SNI1987a
Teil 2: Die Herkules-Sphäre
Teil 3: Der Große Attraktor
Teil 4: Die Shapeley-Konzentration
Teil 5: Die Hintergrundstrahlung



DIE HINTERGRUNDSTRAHLUNG

Als astrologisches Symbol:


Die Hintergrundstrahlung ist eine sehr schwache Strahlung, die von allen Seiten auf uns zukommt. Sie ist die älteste bekannte Strahlung im Universum, d.h., daß sie das älteste Licht ist, das man im Universum kennt. Sie ist inzwischen allerdings kein sichtbares Licht mehr, sondern eine Mikrowellenstrahlung.

Es besteht die Annahme, daß früh in der Geschichte des Universums die Temperatur so hoch war, daß Strahlung und Materie in starker Wechselwirkung miteinander standen. Der Stoff konnte die Strahlung aufnehmen und wieder abgeben. Auf diese Weise hatten Strahlung und Materie die gleiche Temperatur. Damals war die Strahlung sichtbares Licht. Diese Wechselwirkung hat inzwischen aufgehört, da aufgrund der Ausweitung des Universums die Temperatur so sehr gefallen ist, daß neutraler Wasserstoff gebildet werden könnte. Von da an konnte die Strahlung sich vom Stoff unbehindert fortsetzen. Aufgrund der Ausdehnung des Universums ist die Wellenlänge des Lichts nun ca. 1.000mal gestreckt, und das Licht hat an Energie verloren und ist zur Mikrowellenstrahlung geworden.

In welche Richtung man auch immer schaut, die Strahlung ist nahezu dieselbe. Diese Strahlung ist also das Universellste, das wir kennen. Daher betrachten wir die Hintergrundstrahlung als ein Symbol für das Universelle.

Die Strahlung ist jedoch nicht in alle Richtungen genau gleich warm. Tatsächlich ist sie in der einen Richtung etwas wärmer und in der entgegengesetzten Richtung etwas kälter. Das liegt daran, daß sich das Sonnensystem im Verhältnis zur Hintergrundstrahlung bewegt. In der Richtung, auf die wir uns zubewegen, sieht die Strahlung etwas wärmer aus, und in der Richtung, von der wir uns wegbewegen, etwas kälter. Im Verhältnis zum Universum als Ganzheit bewegt sich das Sonnensystem in Richtung 21,8 Grad Jungfrau und fort von 21,8 Grad Fische.


Als Sabisches Symbol:

Phase 172 (22° Jungfrau):
Ein königliches Wappen, besetzt mit wertvollen Edelsteinen.

Schlüssel: Die Bestätigung des Adelsstandes, unabhängig von der Ebene, auf der sich der »Adel« im Kulturellen ausdrückt.

Wieder eine Bezugnahme auf die Errungenschaften der Vorfahren bei einem Symbol im Zeichen Jungfrau. Hierbei handelt es sich um den höchsten Aspekt, denn es heißt »königlich«. Traditionsgemäß ist der König das spirituelle Symbol der Einheit einer geeinten Nation. Da ein königliches Wappen geschaut wurde, haben wir es mit einem Status zu tun, der nicht erst persönlich erreicht wurde, sondern dessen Wurzeln sehr tief in die Vergangenheit reichen. Jeder große Adept entstammt einer Reihe menschlicher Wesen, die auf ihre Weise die menschliche Evolution mitgeprägt haben. Eine geistige Errungenschaft oder Fertigkeit ist das Resultat einer langen Reihe wiederholter Anstrengungen, sie ist das Ende eines »königlichen Weges« (raja yoga) im weitesten Sinne des Begriffes; »raja« heißt König.

Dieses Symbol der zweiten Stufe kontrastiert das der vorausgegangenen ersten, indem es sich auf Ererbtes bezieht, nicht auf die Ausbildung jugendlichen Rohmaterials. Gautama der Buddha war in der okkulten Tradition bekannt als der, »Der nach seinen Vorgängern kommt«. Das Wappen repräsentiert den kollektiven Status, das spirituelle Amt. Wer es trägt, nimmt die Verantwortung eines Amtsträgers auf sich. Wie die Franzosen sagen: »Noblesse oblige« — Adel verpflichtet. ADEL überträgt einem Menschen Verantwortung für sein Handeln. Die Frage, die dieses Symbol stellen will, lautet: Bist du willens, bereit und fähig, ein königliches Amt zu bekleiden, ganz gleich, auf welcher Ebene das sein mag?

Fortsetzung:
Entwicklungsdynamik der Neuen astrologischen Symbole



(1) Moderne astronomische Untersuchungen des Universums veranlassten die Autoren Lars Steen Larsen, Erik Michael und Per Kjærgaard Rasmussen 1995 dazu, im Buch Astrologiens idé - Fra Babylon til Big Bang-Teorien (deutscher Titel: Astrologie – Von Babylon zur Urknall-Theorie, 2000) astronomische „Objekte“ zu beschreiben und diese als astrologische Symbole zu interpretieren. Die hier veröffentlichte Erläuterung wurde diesem Buch entnommen.

(2) Die Sabischen Symbole sind – ähnlich dem I Ging oder Tarot – eine zyklische Symbolserie. Für jeden der 360 Grade des Tierkreises übermittelte das Hellseh-Medium Miss Elsie Wheeler 1925 eine kurze bildliche Szene, die Marc Edmund Jones aufzeichnete und 1953 im Buch The Sabian Symbols in Astrology interpretierte. Dane Rudhyar formulierte und interpretierte diese Serie der Sabischen Symbole im Buch An Astrological Mandala (deutscher Titel: Astrologischer Tierkreis und Bewusstsein, 1984) als «eine zyklische Serie eigener Struktur [...], die die archetypische Bedeutung von 360 grundlegenden Phasen menschlichen Erlebens formuliert und offenbart». Die hier veröffentlichte Erläuterung wurde diesem Buch entnommen.



Diese Seite wurde bisher 2.085 mal aufgerufen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema bitte hier klicken.

Widder
Hau den Lukas auf den Kopf
Stier
Abwarten und Bier trinken
Zwillinge
Wackelkontakt
Krebs
Achtung, Einschnappgefahr!
Löwe
Born to be boss
Jungfrau
Klare Aufgabenteilung
Waage
Partnervermittlung
Skorpion
Schwarzweiß- malerei
Schütze
Büttenredner- mentalität
Steinbock
Niet- und nagelfest
Wassermann
Kreuz- und Querdenker
Fische
Soll ich wollen?
Chinesisches Horoskop
Edle teilvergoldete 925er Opal Silberohrstecker
Ein Paar ausgesprochen schöne teilvergoldete und gebürstete Silberohrstecker (Silber 925) mit je einem fein schimmernden ovalen australischen Edelopal besetzt.
925er Silberohrringe mit leuchtendem Kaneol
Ein Paar sehr gut gearbeitete Ohrringe aus poliertem Silber 925, besetzt mit je einem bildschönen ovalen indischen Karneol.
925er Silberring mit leuchtendem Aquamarin
Ein hochwertig gearbeiteter Ring aus gebürstetem Silber 925, besetzt mit einem wunderbar leuchtenden facettierten runden brasilianischen Aquamarin. Der vergoldete runde Ringkopf...
Breite elegante 925er Silberarmspange
Eine breite polierte Armspange aus Silber 925. Diese formschöne handgearbeitete und leicht nach innen gewölbte Armspange hat eine max. Breite von 50 mm und ein Gewicht von 48,5 Gramm.
Die Astrologie kann helfen, sich selbst und seine Mitmenschen besser zu verstehen.
Chinesisches Neujahr 2017: Der Jahresregent Feuer-Hahn ist bunt und stolz: Er unterstützt kühne Visionen ...
Home
-Anzeigen-