Stundenastrologie: Künstliche Befruchtung / ICSI

Forum für Stundenastrologie, Elektion, Geburtsastrologie, Mundanastrologie nach klassischer Manier

Stundenastrologie: Künstliche Befruchtung / ICSI

Beitragvon cocotess » Mi 8. Mär 2017, 15:20

Liebes Forum,

mein Mann und ich können leider nach ärztlicher Meinung - aufgrund der ungünstigen Spermiogramm-Ergebnisse - nur mittels künstlicher Befruchtung / ICSI schwanger werden.

Nun planen wir Ende April/Anfang Mai unsren ersten Versuch.

Ich habe heute diesbezüglich ein Stundenhoroskop mit folgender Frage erstellt:
"Werde ich in diesem Jahr schwanger werden?"

und würde mich sehr freuen, wenn mir jemand im Forum vielleicht helfen könnte, das Horoshop zu deuten.

Wenn ich es richtig verstanden habe, müsste es für eine positove Beantwortung der Frage eine Verbindung zwischen H v 1 und H v 5 geben. In meinem Horoskop sehe ich eine solche Verbindung nicht. Oder wäre das Kind in unserem Fall (weil ehelich) eher durch H v 11 symbolisiert?

Mich sehr über Anregungen und Deutungshilfen freuend,
cocotess
Dateianhänge
Bildschirmfoto-2017-03-08-um-13.18.16.jpg
Bildschirmfoto-2017-03-08-um-13.18.16.jpg (109.86 KiB) 184-mal betrachtet
cocotess
 
Beiträge: 28
Registriert: Do 6. Mai 2010, 23:29

Re: Stundenastrologie: Künstliche Befruchtung / ICSI

Beitragvon cazimi » Mi 8. Mär 2017, 17:24

Hallo coccotess,

wäre es Dir bitte möglich, das Datum des Horaries noch einzustellen.

Ich persönlich bevorzuge es die Daten in mein Programm einzugeben und das ganze auf Regiomontanus-Häuser zu berechnen.

Vielen Dank

Gruß
Cazimi
cazimi
 
Beiträge: 411
Registriert: Do 9. Dez 2010, 19:42

Re: Stundenastrologie: Künstliche Befruchtung / ICSI

Beitragvon cocotess » Mi 8. Mär 2017, 17:46

Hallo Cazimi,

vielen Dank für Dein Interesse ich freue mich!

Soeben habe ich das Stundenhoroskop nach dem Regiomontanus-Häusersystem erstellt und hochgelanden,
gerne sende ich jedoch alle nötigen Daten auch via PN, sollten diese für Dich nötig sein.

Das Horoskop habe ich heute erstellt.

Vielen Dank
und schöne Grüße,

cocotess
Dateianhänge
Bildschirmfoto-2017-03-08-um-16.39.30.jpg
Bildschirmfoto-2017-03-08-um-16.39.30.jpg (113.75 KiB) 174-mal betrachtet
cocotess
 
Beiträge: 28
Registriert: Do 6. Mai 2010, 23:29

Re: Stundenastrologie: Künstliche Befruchtung / ICSI

Beitragvon cazimi » Mi 8. Mär 2017, 18:09

Hallo coccotess,

es ist mir zwar nicht verständlich, warum Du um diese Daten so ein Geheimnis machst.

Es ist für jeden, der sich mit dem Fragehoroskop beschäftigen möchte, einfach besser zu arbeiten, wenn er sich selbst eine Radix erstellt.
Es fehlen bei Deinen Radixen einige Punkte.

Vielleicht findet sich jemand, der es trotzdem tun möchte.

Gruß
Cazimi
cazimi
 
Beiträge: 411
Registriert: Do 9. Dez 2010, 19:42

Re: Stundenastrologie: Künstliche Befruchtung / ICSI

Beitragvon cocotess » Mi 8. Mär 2017, 18:22

Hallo Cazimi,

oh, es war gar nicht meine Absicht geheimniskrämerisch zu sein,
mehr wollte ich entgegenkommen und habe deshal das Horoskop
nach dem bevorzugten Häusersystem erstellt.

Gerne aber sende ich noch einmal die nötigen Daten:

08.03.2017
12:16
Hamburg

Mich über Deutunghilfen sehr freuend,
cocotess
cocotess
 
Beiträge: 28
Registriert: Do 6. Mai 2010, 23:29

Re: Stundenastrologie: Künstliche Befruchtung / ICSI

Beitragvon cocotess » Do 9. Mär 2017, 13:53

Hallo,

es wäre mir für den Versuch einer eigenen Deutung eine große Hilfe, wenn mir jemand bezüglich meiner Frage des Signifikatoren auf die Sprünge helfen könnte.

Ich weiß nicht, ob ich diesen als Herr von 5 oder Herr von 11 deuten soll.

Mich sehr über eine Nachricht freuend,
cocotess
cocotess
 
Beiträge: 28
Registriert: Do 6. Mai 2010, 23:29

Re: Stundenastrologie: Künstliche Befruchtung / ICSI

Beitragvon cazimi » Do 9. Mär 2017, 17:32

Hallo cocotess,

dann versuchen wir es mal:

Du wirst dargestellt durch den AC in Krebs/MO im 1. Haus
Das zu erwartende Kind das 5. HA in Waage/VEN retrograd im 10. Haus in Widder.

Deine Ehemann das 7. HA in Steinbock/SAT im 6. HA in Schütze.
Sein 5. HA = das 11. HA in Widder/MAR

Und Du vermutest richtig. Für eine Schwangerschaft wäre ein Aspekt von Dir zum HE des 5. Hauses erforderlich.
Ein solcher Aspekt ist momentan bedauerlicherweise nicht gegeben.

Zuvor sollte aber das Potential für eine Schwangerschaft festgestellt werden.

Bei Fragen melden

Grüsse
Cazimi
cazimi
 
Beiträge: 411
Registriert: Do 9. Dez 2010, 19:42

Re: Stundenastrologie: Künstliche Befruchtung / ICSI

Beitragvon cocotess » Do 9. Mär 2017, 19:01

Hallo Cazimi,

vielen Dank für Deine Deutung!

Was das Potenzial einer Schwangerschaft angeht, stehen die Aussichten recht ungünstig. Die Ärzte sagen, dass es sehr
unwahrscheinlich für uns ist, auf natürlichem Wege schwanger zu werden ...

Deine Deutung scheint dies leider zu bestätingen, uff!

Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal für Deine Mühe und die Herleitung - habe wieder etwas mehr über Stundenastrologie
lernen dürfen, dankeschön!

Wenn ich ganz tief in mich hineinhöre, dann habe ich da eine Gewissheit, dass es mit der ICSI bei mir gut klappen wird.
Ich habe das eigentlich nie in Zweifel gezogen. Lediglich habe ich in den letzten Jahren heimlich gehofft, dass es auch
auf einem anderen, natürlicheren Wege klappen möge ...

Danke noch einmal
und viele Grüße,

cocotess
cocotess
 
Beiträge: 28
Registriert: Do 6. Mai 2010, 23:29

Re: Stundenastrologie: Künstliche Befruchtung / ICSI

Beitragvon cazimi » Do 9. Mär 2017, 20:02

Hallo cocotess,

damit wir uns hier nicht falsch verstehen. Ich wollte nicht zum Ausdruck bringen, daß Ihr kein Potential für eine Schwangerschaft habt.
Es ist momentan nur kein Aspekt gegeben, der eine solche anzeigt.

Kein Signifikator der angegebenen Planeten steht in einem unfruchtbaren Zeichen.
Dadurch, daß VEN und JUP rückläufig sind, wird sich das ganze verzögern.

MO im 1. HA, JUP auf der 5. HA-Spitze und der Glückspunkt im 5. HA in Skorpion,einem fruchtbaren Zeichen, lassen wirklich hoffen.

Ich wünsche Euch jedenfalls noch viel Erfolg.

Lieben Gruß
Cazimi
cazimi
 
Beiträge: 411
Registriert: Do 9. Dez 2010, 19:42

Re: Stundenastrologie: Künstliche Befruchtung / ICSI

Beitragvon cocotess » Do 9. Mär 2017, 22:01

Hallo Cazimi,

dankeschön noch einmal für Deine Ergänzung!
Was die Stundenastrologie anbelangt habe ich noch viel zu lernen ; )

Wenn ich darf, so würde ich gerne noch einmal nachfragen, ob bei der Deutung der Aspekt
Quadrat von Widder/Mars in HA 11 mit meinem Krebs/Mond in HA 1 von Bedeutung ist
und wenn ja, was dieser Aspekt bedeutet?

"Dein Ehemann das 7. HA in Steinbock/SAT im 6. HA in Schütze.
Sein 5. HA = das 11. HA in Widder/MAR"

Viele Grüße und vielen lieben Dank,
cocotess
cocotess
 
Beiträge: 28
Registriert: Do 6. Mai 2010, 23:29

Re: Stundenastrologie: Künstliche Befruchtung / ICSI

Beitragvon cazimi » Sa 11. Mär 2017, 12:31

Hallo cocotess,

ob bei der Deutung der Aspekt
Quadrat von Widder/Mars in HA 11 mit meinem Krebs/Mond in HA 1 von Bedeutung ist


Für eine Schwangerschaft ist ausschliesslich der Aspekt von Mutter und Kind ausschlaggebend.
Das "Babyhaus" des Mannes, also hier Widder/MAR, zeigt lediglich sein Potential bzw. seine Fruchtbarkeit an.

Lieben Gruß
Cazimi
cazimi
 
Beiträge: 411
Registriert: Do 9. Dez 2010, 19:42

Re: Stundenastrologie: Künstliche Befruchtung / ICSI

Beitragvon cocotess » So 12. Mär 2017, 19:13

Hallo Cazimi,

wieder etwas gelernt, besten Dank!

Viele Grüße,

cocotess
cocotess
 
Beiträge: 28
Registriert: Do 6. Mai 2010, 23:29


Zurück zu Astrologie Klassisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Y und 2 Gäste