Wann am besten umsiedeln?

Gegenseitige Hilfestellung und Beratung auf freiwilliger Basis, die Angabe der kompletten Geburtsdaten vorausgesetzt. Eigene Deutungsansätze sind erwünscht.

Wann am besten umsiedeln?

Beitragvon SelenaWhite » Fr 6. Okt 2017, 23:30

Hallo, ich möchte gern wissen wann ich am besten eine neue Wohnung suche oder beziehe. Kann mir jemanden dabei helfen? Ich habe Uranus im 4te Haus. Braucht Ihr ein Abbild dabei von geb + Transit oder auch progressive? :)
SelenaWhite
Neu registriertes Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 6. Okt 2017, 16:44
Methode: Klassisch

Re: Wann am besten umsiedeln?

Beitragvon SelenaWhite » Mo 9. Okt 2017, 09:39

SelenaWhite hat geschrieben:Hallo, ich möchte gern wissen wann ich am besten eine neue Wohnung suche oder beziehe. Kann mir jemanden dabei helfen? Ich habe Uranus im 4te Haus. Braucht Ihr ein Abbild dabei von geb + Transit oder auch progressive? :)

Welche Planeten sind wichtig bei einen Umzug?
SelenaWhite
Neu registriertes Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 6. Okt 2017, 16:44
Methode: Klassisch

Re: Wann am besten umsiedeln?

Beitragvon Seschat » Mo 9. Okt 2017, 10:15

Hallo Selena White

Willkommen im Forum :)

Wenn du dich schon länger mit Astrologie beschäftigst, dann weiß du sicher, dass die ganze Radix gewertet werden muss. Man schaut sich den Herrscher der jeweiligen Häuser an, in dem man eine Bewertung suchen will.

SelenaWhite hat geschrieben: Ich habe Uranus im 4te Haus. Braucht Ihr ein Abbild dabei von geb + Transit oder auch progressive? :)


Ja, ein Astrologe braucht das Abbild aber ich für meinen Teil möchte es gerne auf meinem PC deine Radix selbst nachbauen.
Bitte hinterlege für diesen Zweck deinen kompletten Datensatz (auch Uhrzeit / Geburtsort) ins Profil, du kannst es ja später wieder löschen.

Und die Erwähnung des Uranus im 4. Haus ist eindeutig zu wenig, weil nicht das Zeichen in dem er steht bekannt ist und auch nicht die Aspekt-Verbindungen, z. Beispiel zum 4. Haus - Herrscher (wenn es solch eine Verbindung gibt).

Umzug also Standort Veränderung ist sicher nicht nur an einem Planeten ablesbar. Der Transit Uranus kann schon ein Hinweis geben.

Es wäre auch hilfreich, wenn du die Umstände beschreibst, weswegen du umziehen willst/ oder musst?! Berufliche Gründe zum Beispiel oder ganz private?!

Ich freu´ mich auf deine ausführliche Antwort :gruebel:

Viele Grüße
Seschat
Seschat
 
Beiträge: 624
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 18:32

Re: Wann am besten umsiedeln?

Beitragvon SelenaWhite » Di 10. Okt 2017, 19:28

Danke Seschat für deine Hilfe,

Meine Daten: 6.12.1972
Geboren um 9:00 morgens
in Sint-Niklaas, Belgien
Ich wohne aber momentan in Reutte, Österreich

Den Umzug würde auf alle Fälle mit einem Berufswechsel zu tun haben aber auch weil meine Zeit hier abgelaufen scheint. (Durch störende Nachbarn ua.)
Auch wäre toll zu sehen wann die Jobchancen auch am schönsten sind. Ich gehe durch eine schwere Phase meines Lebens und habe das Gefühl, dass es erst besser wird ab Jänuar 18?

Vielen Dank im Voraus.

Lg
SelenaWhite
Neu registriertes Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 6. Okt 2017, 16:44
Methode: Klassisch

Re: Wann am besten umsiedeln?

Beitragvon Seschat » Mi 11. Okt 2017, 18:13

Liebe Selena :)


Im Geburtshoroskop hast du Mond fast genau auf dem Schützen AC stehen und den Uranus am MC und Saturn dicht am Zwillinge DC – das ist schon echt eine Herausforderung. Zudem eine sehr starke Schütze – Betonung mit Sonne / Mond / und dem Aszendenten.

Man kann feststellend, dass du stark an ethische und philosophische Themen Interesse findest, und Weisheiten auch gerne weiter geben. Mit Mond dicht am AC handelst du nach deinen Maßstäbe und vielleicht überprüfst du mal, inwieweit du diese Maßstäbe an anderen Menschen anlegst. Manchem Schütze wirft man schnell auch eine sarkastische Ader vor, das ist oft ungewollt, weil man nicht unbedingt zu den sensibelsten Menschen gehört, passiert aber dennoch.

Mit der Sonne im 12. Haus (herausfordernd aspektiert durch Saturn am DC) ist es für dich nicht ganz einfach, eine Art falscher Stolz abzuschütteln, und du kennt vielleicht auch Phasen von Eitelkeit und Arroganz. Manchmal hinterlässt man damit einen depressiven Eindruck.

Ich kann mir gut vorstellen, dass du voll hinter den Zielen stehst, die du anpackst und den Wunsch verspürst, nach außen hin etwas darzustellen (Sonne am AC).

Was du gar nicht magst ist, sich den Willen der Mitmenschen zu unterwerfen, wenn es die Situation erfordert forderst du andere heraus. Aber wer mag sich schon unterordnet oder anpassen? Bei dir scheint es so zu sein, (sag mir bitte wenn ich mich irre), dass dich Widerstände in deiner Umgebung sehr schnell irritieren.

Dir werden viele Sympathien entgegengebracht, sodass es dich sehr ernüchtert, wenn es mal nicht so ist. Das kann sich dann ganz schnell drehen, hochgelobt und dann abgelehnt.

Nun habe ich mir die Transite bez. auch dirigiert Planetenstände (dirigiert MC / AC) angesehen.

Der dirigierte MC steht im Moment auf deinem Geburts-Neptun und weil dieser keine störenden Herausforderungen erhält, kannst du dein Vorhaben gut umsetzen. Deine Pläne wirst du mit viel Überzeugungskraft umsetzen. Hast den richtigen Riecher und ein Gespür für das Zeitgeschehen. Du kannst auch andere Helfer (Unterstützer) aktivieren.

Im 2. Teil vertiefe ich den Transit Text und zähle wichtigste Transit Stationen auf, sodass du dir selbst ein Bild machen kannst.

Wenn du deine Pläne mental konkretisierst, dann kannst du sofort loslegen. Was dir scheinbar an meisten zu schaffen macht ist, dass du deine innere Harmonie noch nicht gefunden hast, du legst dir oft strikte Grenzen auf, oder diese kommen von dir wichtigen Personen (Saturn am DC).

Ich bin mir nicht sicher, ob es an der Haltung liegt, das die dir begegnen Menschen nicht tolerant genug sind oder ob es von dir ausgeht. Höre dir andere Meinungen an, dann ist das ein Geben und Nehmen und andere behandeln dich so, wie du behandelt werden willst.

Dann brichst du vielleicht einige Blockaden, derzeit läuft Pluto durch dein 1. Haus und wird dich verändern und Menschen die dir von früher wieder begegnen werden vielleicht sagen: „du hast dich aber verändert“ und manchmal klingt es nicht so nett aber ich bin sicher, dass du keine Gefälligkeiten mehr erwartest und den Leuten nicht nach dem Mund reden willst, sondern, dass du echt und authentisch dich zeigen willst und auch unbequeme Dinge sachlich sagen kannst.


Selene White
6.12.1972 / 09:00 / Sint-Niklaas Belgien
Dateianhänge
Horoskop.png
Horoskop.png (301.34 KiB) 266-mal betrachtet
Seschat
 
Beiträge: 624
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 18:32

Re: Wann am besten umsiedeln?

Beitragvon Seschat » Mi 11. Okt 2017, 18:18

2. Teil Transite

Im folgenden Text eine Transit Übersicht, sie zeigt einen inneren und äußeren Wandeln an, und es gibt dabei nicht nur eine Option, sondern zeigt eher das WIE du deine Ziele (in mehreren Etappen) erreichen wirst.

transitierender Mars im 8. Haus
Mars kann sich im 8. Haus auf eine sehr subtile Art und Weise entfalten.
Man wird mit den Entscheidungen der Vergangenheit konfrontiert und nun ist eine Zeit angebrochen, (Pluto 1 / Uranus 4 / Neptun 2) die die Lebenskonzepte auf den Prüfstand stellt.

Neue Konsequenzen zeigen vielleicht an, dass man gezwungen wird, das Leben drastisch zu ändern. Bevor du aber versuchst, deine Interessen mit der Brechstange durchzusetzen, wäre es sinnvoller, genau zu schauen was du brauchst um nicht Ressourcen anzuzapfen die sich als nicht so hilfreich erweisen. Mache dir erstmal bewusst, dass du zurzeit über Kräfte, verfügst, mit denen du Mitmenschen schnell vor den Kopf stoßen wirst.

transitierender Jupiter im 10. Haus
immer eine gute Zeit, Pläne zu durchleuchten, du hast ja auch schon angefügt, dass du dich wegen deines beruflichen Werdegangs verändern willst. Oft zeigt Jupiter in 10 an, dass man eine Phase der "Sinnsuche" durchläuft. Du hast hier zu wenig geschrieben, sodass ich kein Rätselraten machen möchte. Jupiter mahnt aber auch, nicht übermütig sich was vornehmen, was nicht Hand und Fuß hat.

transitierender Saturn im 1. Haus
Ja, in der letzten Zeit hattest du es recht schwer gehabt,, und manches Mal haderst du mit dir selbst, du konntest auch nicht so genau erkennen, warum manches schief lief?! Nun deutet vieles einen Neuanfang an. Saturn kommt aus dem 12. Haus und passierte den Aszendenten, um sich im 1. Haus zu zeigen, da fallen alle Unzulänglichkeiten auf und wenn man diese Phase konstruktiv durchlaufen will, sollte man sich klar darüber werden, inwieweit man tatsächlich den eigenen Ansprüchen genügen kann? Vermutlich sind Abstriche einzuplanen aber auch das Wesentliche wird sichtbarer. Es kommt ganz auf die Sichtweise an.


transitierender Uranus im 4. Haus
Eine Phase mit Veränderungen und doch ist man auf der Suche nach einem sicheren Zufluchtsort. Bei Eintritt von Uranus in dieses Haus ist einem vermutlich das Gefühl von Nestwärme abhandengekommen. Möglicherweise will man sich von Beschränkungen und klammern unabhängig machen und in der Lage sein, neue Lebenskonzepte entwickeln. Aber Vorsicht, das geschieht nicht durch Verdrängung.

transitierender Neptun im 2. Haus
eine gewisse Nüchternheit ist angesagt, Konzepte müssen auf soliden Boden stehen. Dubiose Geschäfte, Investitionen müssen umschifft werden. Neptun kann – muss nicht – das Zerplatzen von Seifenblase anzeigen. Das 2. Haus steht für das Wertesystem eines Menschen, und Neptun wird sich auf diesem Gebiet im Stressfall als Unklarheiten im Idealfall zur Klarheit führen. Neptun ist die Versuchung und als Mitherrscher kann er auch anzeigen, dass man ein Händchen für den richtigen Zeitpunkt hat.


transitierender Pluto im 1. Haus
Klar, dass eine Zeit für dich angebrochen ist, die zu tiefgreifenden Veränderungen in deinem Leben führt.
Wenn Pluto auf seine lange Reise durch das 1. Haus andere Planeten aspektiert, werden diese Planetenbotschaften in den Focus treten. Pluto verspürt Machtgelüste, will zerstören und wieder aufbauen, daher solltest du aufpassen, dass du deine unmittelbare Umgebung nicht kontrollierst oder sogar manipulierst. Da es im 1. Haus um das Selbst, also um das Ego geht, wird Pluto einen solange in die Knie zwingen, bis das Ego umgeformt ist, um schließlich den Anforderungen einer Gemeinschaft zu entsprechen.

Am Ende dieses langen Transits begegnet man sich selbst und bekommt schwierige Themen besser in den Griff.

Kannst du mit dem Gesagten etwas anfangen?!

Viele Grüße
Seschat
Seschat
 
Beiträge: 624
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 18:32

Re: Wann am besten umsiedeln?

Beitragvon SelenaWhite » Do 12. Okt 2017, 17:23

Danke liebe Seschat für die ausführliche Erklärungen.

Ich würde gern etwas neues lernen, wie Fußpflege, aber es sieht danach aus, dass das Arbeitsamt mich da einen Strich durch die Rechnung macht.
Es ist schwierig einen Job zu finden, weil ich auch an einer falschen Ort wohne. Ich würde gern dich nochmals deshalb fragen ob du ein wenig schauen könntest, wann der beste Zeit wäre umzusiedeln und auch einen Ortwechsel günstig wäre und wann. Ich habe mir ein bisschen beraten lassen von eine Freundin, der mich erzählt hat, das ab meinen Geburtstag in Dezember, die progressive Sonne in Wassermann in das 2te Haus eintritt, es besser wird. Dann müsste ich das gröbste meines Karma abgebaut haben. So fühlt es sich an momentan. Meine Tochter wohnt momentan auch nicht mehr bei mir. Sie ist minderjährig. Stellt sie Venus da in meine Zodiac? Und kannst du sehen ob es zwischen uns besser wird?

Danke vielmals
lg Selena :)
SelenaWhite
Neu registriertes Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 6. Okt 2017, 16:44
Methode: Klassisch

Re: Wann am besten umsiedeln?

Beitragvon Moonlight91 » Do 12. Okt 2017, 23:26

Hallo Selena, :)

zu den umfassenden Informationen von Seschat für dich würde ich aus meiner Sicht gerne noch etwas ergänzen.
Ich finde es irgendwie besonders am 6. Dezember in Sint Niklaas geboren worden zu sein - am Nikolaus-Tag. :)

Mit Widder im 4. Haus bist du vom seelischen Urgrund her ein mutiges Naturell, das auch gerne Neuland erobert.

Mars als Herrscher des Zuhauses und seine Radix-Konjunktion mit Venus wird Mitte Dezember von Transit Jupiter erreicht.
T-Jupiter bildet dann ein Sextil zum Radix Jupiter im 2. Haus der Existenzabsicherung.

Transit Uranus hat dann die exakte Opposition zu Radix Uranus direkt am MC in der Waage verlassen und vllt. auch
überraschend Möglichkeiten für einen Ortswechsel "auf den Weg gebracht" oder aktiviert. Da Uranus Mitherrscher
von H2 ist - dem eingeschlossenen Wassermann dort.

Jupiter ist Herrscher deines Aszendenten und damit Herrscher einer bedeutsamen Achse im Horoskop. Durch Uranus
am MC Waage ist ebenfalls eine bedeutsame Achse betroffen. Was für mich eine deutliche Veränderung im
pers. Leben anzeigen könnte/würde.

Aus meiner Sicht könnten sich für dich astrologisch zu diesem Zeitpunkt Möglichkeiten zeigen, deinen Wunsch nach
Umsiedlung/Umzug gezielt in Angriff nehmen zu können und zu verwirklichen.

Lieben Gruss
Moonlight
Moonlight91
 
Beiträge: 215
Registriert: Do 22. Dez 2016, 14:40
Methode: free Style

Re: Wann am besten umsiedeln?

Beitragvon Seschat » Fr 13. Okt 2017, 10:02

Hallo Selena :)

SelenaWhite hat geschrieben:Danke liebe Seschat für die ausführliche Erklärungen.


Das war´s – das ist a l l e s was du zu meiner Analyse zu sagen hast?!

Ich hatte es schon befürchtet, dass du dich nicht auf das Geschrieben einlassen kannst. Schade, dass du dich mit keinem Wort auf den Inhalt einlassen kannst, und stattdessen nur neue Fragen nachschiebst.

Ich vermisse einen echten Dialog. Wie soll ich wissen, ob das von mir Geschrieben auf dich zutrifft?

Außerdem funktioniert Astrologie vermutlich anders, als du es dir wünscht.

@Moonlight91 hat dir noch eine tolle Ergänzung geliefert, die eigentlich deine Ursprungsfrage prima beantwortet.

Ich habe den Eindruck, dass du hier eine allumfassende Lebensberatung wünschst, denn wenn deine Freundin dir
doch schon Antworten gegeben hat, warum fragst du hier weiter nach! Traust du ihrer Aussage nicht?

Du fragst nach dem besten Zeitpunkt und der ist JETZT habe ich auch an einer Stelle so geschrieben.

SelenaWhite hat geschrieben:Ich habe mir ein bisschen beraten lassen von eine Freundin, der mich erzählt hat, das ab meinen Geburtstag in Dezember, die progressive Sonne in Wassermann in das 2te Haus eintritt, es besser wird.


Die progressive Sonne steht jetzt schon im Wassermann, bildet aber ein Quadrat zum Saturn und zeigt an, wie schwer es im Moment ist oder anders ausgedrückt - gegen Widerstände an- kämpfen. Und ob die progressive Sonne im 2. Haus steht ist
(Häuser) Ansichtssache, aber das möchte ich hier jetzt nicht vertiefen.

Ich möchte aber die Methoden nicht wechseln, weil mir deine Geburtszeit mit 09:00 h gerundet erscheint, da muss man mit konkreten Zeitangaben vorsichtig bleiben.

SelenaWhite hat geschrieben: Meine Tochter wohnt momentan auch nicht mehr bei mir. Sie ist minderjährig. Stellt sie Venus da in meine Zodiac? Und kannst du sehen ob es zwischen uns besser wird?


Was wissen wir von deiner Tochter, gar nichts – und warum sie nicht bei dir ist auch nicht. Die erwähnst du jetzt erst und schiebst sie als Thema nach, das finde ich jetzt befremdlich und hat nichts mit der Frage aus deiner Threaderöffnung zu tun.

LG
Seschat
Seschat
 
Beiträge: 624
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 18:32

Re: Wann am besten umsiedeln?

Beitragvon SelenaWhite » Mo 16. Okt 2017, 21:24

Herzlichen Dank Moonlight. :) Sehr interessant und ich kann nur ein bisschen über deinem Schulter schauen, da ich hier die Laie bin. Saturn geht dann in Dezember im nächsten Zeichen und macht damit den Weg frei für Jupiter? Das macht alles was ich unternehme einfacher und freier. Stimmts?

Danke für deine Hilfe! ;)
SelenaWhite
Neu registriertes Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 6. Okt 2017, 16:44
Methode: Klassisch


Zurück zu Astrologie Konkret - Fragen zu persönlichen Anliegen und Problemen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste