wie zeig sich gegenseitige leidenschft im horoskop?

Gegenseitige Hilfestellung und Beratung auf freiwilliger Basis, die Angabe der kompletten Geburtsdaten vorausgesetzt. Eigene Deutungsansätze sind erwünscht.

wie zeig sich gegenseitige leidenschft im horoskop?

Beitragvon ubu » Do 18. Mär 2010, 19:49

wie zeigt sich gegenseitige leidenschaft in paarbeziehungen im horoskop?
wem fällt dazu was ein?
würd mich freuen.
ubu
ubu
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 20:11

Re: wie zeig sich gegenseitige leidenschft im horoskop?

Beitragvon sternenstaub » Fr 19. Mär 2010, 13:56

Hallo UBU

Pluto Venus Verbindungen wuerde ich als Leiden-schaft benennen.

lg
Helga
sternenstaub
 
Beiträge: 250
Registriert: So 11. Mai 2008, 18:33

Re: wie zeig sich gegenseitige leidenschft im horoskop?

Beitragvon Jasper » Fr 19. Mär 2010, 17:31

:) Warum vegisst man eigentlich immer den (armen) MARS :gruebel:
______________________________________________
Omne meum, nil meum - Nihil dictum, quod non dictum prius.
Jasper
 
Beiträge: 359
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 20:04

Re: wie zeig sich gegenseitige leidenschft im horoskop?

Beitragvon GreenTara » Fr 19. Mär 2010, 18:43

Jasper hat geschrieben::) Warum vegisst man eigentlich immer den (armen) MARS :gruebel:


Na, nicht so eilig, Jasper. ;) Ich muss meinen Beitrag erst noch ausbrüten, aber da kommt Mars garantiert vor - so ein- bis zweimal.

Liebe Grüße
Rita

»Die Zukunft muss man nicht voraus sehen, man muss sie möglich machen.«
Antoine de Saint-Exupery
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
 
Beiträge: 15401
Registriert: Fr 7. Sep 2001, 01:01
Wohnort: Kassel
Methode: TPA

Re: wie zeig sich gegenseitige leidenschft im horoskop?

Beitragvon sternenstaub » Fr 19. Mär 2010, 18:45

:D
er sprach ja von Leidenschaft
bei sexueller Anziehung darf Mars natuerlich nicht fehlen.

lg
Helga
sternenstaub
 
Beiträge: 250
Registriert: So 11. Mai 2008, 18:33

Re: wie zeig sich gegenseitige leidenschft im horoskop?

Beitragvon catweazle » Fr 19. Mär 2010, 18:46

:ven: :plut: in negativen Aspekten hat eine starke Verbindung leider meist mit Eifersucht, Kontrollzwängen, Macht-Ohnmachtthemen besetzt. Pluto möchte den anderen besitzen, das kann zu einem ungesunden Verhalten führen und wird dann mit Leiden-schaft übersetzt.
Mo/Pl neigt auch zu intensiven Gefühlen wo Verletzungen vorprogrammiert sind.

Gute Mars-Venus Aspekte hingegen wirken sehr anziehend, auch die schlechten aber da gibts dann wieder Probleme auf Seiten der Venus. Hier treffen sich Mann und Frau. Persönliche Planeten auf dem Aszendent wirken stark anziehend und fördern Verträglichkeit im Sinne des Temperaments an dieser Stelle.
Persönliche Planeten (So, Mo, Ve, Ma) in Verbindung mit Mars wirken ebenfalls stark.

Ma/Ma zieht sich sehr an - kann aber nur gut funktionieren, wenn einer sich dem anderen unterordnet.
Die :opp: ist schwierig, weil die Egos ein Tauziehen veranstalten. Ziehen sich aber körperlich extrem an. Das :quad: ist ungünstig.

So/Ve ist ebenfalls anziehend aber auch freundschaftlich gestimmt.
So/Mo hat mehr mit Verträglichkeit/Verständnis und weniger mit Anziehung zu tun.

Ve/Ju ist sehr freundschaftlich. Man wünscht dem anderen nur das Beste.

Dies alles in Beziehung zu den Geburtshoroskopen.

Aber um wirklich persönliche Aussagen für das Gelingen einer Partnerschaft zu bekommen müsste man so vorgehen:

1. Bestimmung der Anziehung
2. Verbindungen suchen, die für Dauerhaftigkeit sprechen
3. Vergleich der Temperamente ->Verträglichkeit
4. Geistige Übereinstimmung beider Partner
5. Einfluss des Saturn
6. zuletzt erst untersucht man die ganzen Aspekte in der Synastrie
catweazle
 

Re: wie zeig sich gegenseitige leidenschft im horoskop?

Beitragvon GreenTara » Fr 19. Mär 2010, 20:22

ubu hat geschrieben:wie zeigt sich gegenseitige leidenschaft in paarbeziehungen im horoskop?


Tja, um welche Form der Leidenschaft geht es? Es gibt da ja durchaus Abstufungen, Unterschiede. VE/MA ist sicher leidenschaftlich, aber nicht unbedingt tiefgehend, es kann heftig funken, knistern, aufregend sein, aber unter Umständen eben nur für "one night". Das wäre die Leidenschaft im Sinne des Eros.

Anders sieht es aus, wenn es um die Leidenschaft geht, die auch Leiden schaft (und das Leiden schwingt im Begriff schon mit). Hier ist sicher VE/PL zu nennen; im Symbolon-Kartendeck ist das auch bildhaft sehr einprägsam dargestellt: Die Stier-Venus in Verbindung zu Pluto ist die "Marionette", die Waage-Venus in Verbindung zu Pluto ist das "Verhängnis". In beiden Fällen geht es um das Leiden, das entsteht, wenn sich Inhalte Ideen, Gedanken, inneren Bildern, Vorstellungen, unterzuordnen haben. VE/PL-Verbindungen fordern nicht selten ein Opfer, es geht an die Substanz (auch an die körperliche, wenn es entsprechende Verbindungen zum I. oder II. Quadranten gibt).

Eine andere Form der Leidenschaft ist Mars/Pluto. Denkbar ist etwa eine Form der "Amputation" um der Vorstellung willen. Was nicht in diese Vorstellung, dieses Bild, dieses Ideal passt, wird passend gemacht, nicht selten mit Gewalt (sich selbst gegenüber oder eben auch dem anderen Gegenüber).

Liegen in der einen Radix etwa überwiegend VE/PL-Verbindungen vor und "rasten" beim anderen mit MA/PL ein, so kann das natürlich auch eine sehr tiefgründige Verbindung sein, faszinierend, fesselnd. Die Synastrie allein gibt das aber nicht unbedingt her.

Interessant kann hier das jeweilige Viertelcombin sein, das zeigt, wie einer der Partner die Verbindung erlebt. Erst kürzlich hatte ich so ein Viertelcombin, dass vor VE/PL und MA/PL im I. Quadranten nur so strotzte. Es sah wirklich aus wie eine "Operation" ohne Narkose. Und so wurde es auch erlebt. Es war eine sehr leidenschaftliche, sehr schmerzliche Angelegenheit, die aber schlussendlich dazu führte, dass die eine Person sich regelrecht befreite - von ihren Vorstellungen. Diese hatte sie erfolgreich "amputiert".

Liebe Grüße
Rita

»Die Zukunft muss man nicht voraus sehen, man muss sie möglich machen.«
Antoine de Saint-Exupery
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
 
Beiträge: 15401
Registriert: Fr 7. Sep 2001, 01:01
Wohnort: Kassel
Methode: TPA

Re: wie zeig sich gegenseitige leidenschft im horoskop?

Beitragvon Jasper » Fr 19. Mär 2010, 20:43

Hallo Cat :) ,
AAAhhhh....Quatsch mit Soße: natürlich nicht Cat sondern HELGA :headbang: .

Also Helga :) ,

selbst für moderne Astrologen ist Mars die Leidenschaft - siehe u.a. Banzhaf (Schlüsselworte zur Astrologie), Th. Ring, Menschenkunde Bd. II, S. 177, Erich C. Kühr (Psych. Horoskopdeutung), S. 284 oder Fritz Rieman (Lebenshilfe Astrologie), S. 180.

Anziehung hat mit Venus zu tun.

LG
Jasper

P.S.: Gerade eben noch bei Ebertin gefunden (KdG): Venus= erotische Anziehung.
______________________________________________
Omne meum, nil meum - Nihil dictum, quod non dictum prius.
Jasper
 
Beiträge: 359
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 20:04

Re: wie zeig sich gegenseitige leidenschft im horoskop?

Beitragvon catweazle » Fr 19. Mär 2010, 21:08

Lieber Jasper, :)

Du weist jaaa, dass ich Dir nicht gerne wiederspreche aber :D :D
selbst für moderne Astrologen ist Mars die Leidenschaft


ja schon aber mit Mars ist es längst nicht so schlimm, wie mit Pluto. :(

Mit Pluto bekommt das ganze eine "magische" Note, die psychisch gesehen seeehr
ja wie soll ichs sagen ... in die Tiefe geht.. einfach. :devil:

Mit Mars ist das eher vordergründig. Im schlimmsten Fall, würde ihm vielleicht die Hand ausrutschen vor Zorn (im Sinne von Leiden-schaft) und dann wars das. :brubbel:

Pluto verfolgt Dich und verwandelt alles.

So würde ich es mal unterscheiden.
catweazle
 

Re: wie zeig sich gegenseitige leidenschft im horoskop?

Beitragvon Jasper » Fr 19. Mär 2010, 21:21

:lol: Ha - jetzt also doch Cat.

Du weißt ja, ich werde stinkesauer :brubbel: , wenn andere nicht vor mir buckeln :anbet: oder mir widersprechen :D :lol: .

Also ich will das jetzt nicht in diesem Faden in die Länge ziehen, aber ich bin schon länger der Ansicht, dass (unter anderem auch) Mars sehr, sehr verharmlost wird. Mars ist nicht oberflächlich, wenn es um Zerstörung und um die Erzeugung von Leid geht. Die Trümmer, die Schmerzen und das Leid das er hinterlässt, graben sich sehr tief in die gepeinigte Seele ein. Da wo Mars richtig gewütet hat, steht hinterher kein Stein mehr auf dem anderen. Das ist alles andere, als oberflächlich.

Ich behaupte nicht, dass Pluto keine Wirkung haben kann bzw. hat oder dass er die Dinge nicht intensivieren kann. Aber Pluto ist sicher nicht der alleinige Herr der Extreme. Das ist das, was ich meine, wenn ich sage, dass heute viele Astrologen viele der ursprünglichen Bedeutungen der Planeten nicht mehr kennen. Auch vor der Entdeckung Plutos haben Astrologen Leidenschaft, Leid und Massenzerstörung aus den Horoskopen gedeutet.

Lg
Jasper
______________________________________________
Omne meum, nil meum - Nihil dictum, quod non dictum prius.
Jasper
 
Beiträge: 359
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 20:04

Re: wie zeig sich gegenseitige leidenschft im horoskop?

Beitragvon catweazle » Fr 19. Mär 2010, 22:23

Bild

ja, natürlich hast Du recht...Bild


(trotzdem bleibt Mars der Einzelkämpfer und Pluto die Atombombe :devil:)
catweazle
 

Re: wie zeig sich gegenseitige leidenschft im horoskop?

Beitragvon catweazle » Fr 19. Mär 2010, 22:45

@alle

an dieser Stelle sei hinzugefügt, dass wiederum das persönliche Horoskop den Anreiz gibt, welche Qualität eine stärkere Resonanz findet. Bei Dir Jasper, ist es natürlich der Mars. Bei mir bekanntlich ist es Pluto.

Und warum hier so auf der VE/Pl Verbindung rumgehackt wird, liegt zunächst daran, weils der Peter gerade mit VE/PL hat. Dies spricht ihn vermutlich insgesamt stärker an als VE/MA.

Für mich ist Ve/Ma ein Tropfen auf den heißen Stein. Ve/Pl bringt einen dagegen fast um den Verstand, wenn man dafür anfällig ist.
Umgekehrt verhält es sich mit der Mars-Resonanz. Da wird Pluto nicht so sehr aufgenommen werden, weil es mehr um die Körperlichkeit geht.

Pluto geht über das Körperliche hinaus.
catweazle
 

Re: wie zeig sich gegenseitige leidenschft im horoskop?

Beitragvon GreenTara » Fr 19. Mär 2010, 22:58

Huhu Wiesel :)

Und warum hier so auf der VE/Pl Verbindung rumgehackt wird, liegt zunächst daran, weils der Peter gerade mit VE/PL hat. Dies spricht ihn vermutlich insgesamt stärker an als VE/MA.

:gruebel: Vielleicht warten wir mal ab, welche Art der Leidenschaft Peter gemeint hat? Vielleicht meint er ja auch eine Form, die wir bisher noch nicht genannt haben.
Umgekehrt verhält es sich mit der Mars-Resonanz. Da wird Pluto nicht so sehr aufgenommen werden, weil es mehr um die Körperlichkeit geht.

Kannst du das noch einmal erklären? Warum wird Pluto von wem nicht aufgenommen?

Liebe Grüße
Rita

»Die Zukunft muss man nicht voraus sehen, man muss sie möglich machen.«
Antoine de Saint-Exupery
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
 
Beiträge: 15401
Registriert: Fr 7. Sep 2001, 01:01
Wohnort: Kassel
Methode: TPA

Re: wie zeig sich gegenseitige leidenschft im horoskop?

Beitragvon catweazle » Fr 19. Mär 2010, 23:24

Hallo Rita :)

catweazle hat geschrieben:Kannst du das noch einmal erklären? Warum wird Pluto von wem nicht aufgenommen?

Ja, aufgenommen hört sich blöd an.

Ich versuche es mal zu beschreiben:

Mars/Venus begegnen sich, finden sich beide in ihren Rollen wieder (Mann/Frau) und beginnen den Partner sexuell attraktiv zu finden. Es entsteht starke körperliche Anziehung. Sie haben Sex und sind glücklich miteinander.

Wenn sich Venus/Pluto begegnen, werden beide von dem Gefühl begleitet, als würden sie sich schon kennen. Es ist magische Anziehung, Interesse, Faszination, ein Blick in die Augen ist fast unmöglich. Du hast das Gefühl, der andere kennt Dich genau, durchschaut Dich. Ein starkes unsichtbares Band, dass beide verbindet.
Pluto ist der Magier - Venus ist seine Muse.

Und je nachdem ob Mars oder Pluto im Horoskop stärker hervortreten, ist es die entsprechende Anziehung, auf die man stärker reagiert. So würde ich das meinen..
catweazle
 

Re: wie zeig sich gegenseitige leidenschft im horoskop?

Beitragvon GreenTara » Fr 19. Mär 2010, 23:37

Hallo Wiesel :)

thx, jetzt habe ich verstanden, was du meinst.

Liebe Grüße
Rita

»Die Zukunft muss man nicht voraus sehen, man muss sie möglich machen.«
Antoine de Saint-Exupery
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
 
Beiträge: 15401
Registriert: Fr 7. Sep 2001, 01:01
Wohnort: Kassel
Methode: TPA

Nächste

Zurück zu Astrologie Konkret - Fragen zu persönlichen Anliegen und Problemen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BB, shibby und 14 Gäste