Astroplus oder AstroStar?

Forum zum Astrologieprogramm von Astrocontact Software - Updates, Neuigkeiten und Austausch

Moderator: Wolfgang

Astroplus oder AstroStar?

Beitragvon JUNON » So 15. Nov 2009, 20:09

*
- Hey - möchte es wagen - mal ganz dumm zu fragen -

Weiß hier wer, bitte*
- worin sich grundlegend die Software

Astroplus * von der Software
AstroStar Profi 4.0 * unterscheidet?

- könnten die beiden Programme einander ergänzen,
oder sonstwie bereichernd eingesetzt werden?

Oder hat man mit einem Programm Alles und
es ist nur eine Frage der Entscheidung?
* herzliche Grüße SILVI
* wahrnehmung hat eine schützende kraft *
JUNON
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 12. Nov 2009, 19:17

Re: Astroplus oder AstroStar?

Beitragvon Wolfgang » So 15. Nov 2009, 21:04

Hallo JUNON :)

Ich bin bei dieser Frage einwenig befangen da ich Astroplus sehr gut, aber Astrostar überhaupt nicht kenne. :yswg:

> Oder hat man mit einem Programm Alles...
Sicher nicht, aber Astroplus bietet eine ganze Menge.

Ich würde vorschlagen, Du siehst Dir beide Programme mal in einer Demo oder Prüf-vor-Kauf-Version an und vergleichst selbst, ob die Dinge enthalten sind, die Dir wichtig sind - hier ist der Link zum Astroplus-Download: http://www.astrocontact.at/Astroplus-demo.htm

...und hier sind generelle Infos: http://www.astrocontact.at/Astroplus.htm

Viele Grüße,
Wolfgang
Benutzeravatar
Wolfgang
Moderator
 
Beiträge: 1137
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 13:58
Wohnort: Linz

Re: Astroplus oder AstroStar?

Beitragvon JUNON » So 15. Nov 2009, 21:53

*
- Danke für die schnelle Antwort!

Ja - ich dachte mir schon -
wer wird jetzt hier bei Astrotplus AstroStar Profi 4.0
im Vergleich haben? :lachen:

Also reingeschaut habe ich ja - ohne zu laden.
Was man so von "außen" betrachten und nicht
gleich wissen kann, was die beiden nun
*besonders ausmacht* . . .

So was weiß - erkennt - man doch nur :eek: im Umgang
damit - oder nicht?

Ich wäre auch über eine PN dankbar, wenn Jemand mit
beiden Vergleichserfahrungen hat. Ich hole mir nix rein,
was ich nicht durchschaue - und das ist mir einfach
noch nicht gelungen.

- mal weitersehen! D A N K E *
* herzliche Grüße SILVI
* wahrnehmung hat eine schützende kraft *
JUNON
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 12. Nov 2009, 19:17

Re: Astroplus oder AstroStar?

Beitragvon GreenTara » So 15. Nov 2009, 22:13

Hallo Silvi :)

Ja - ich dachte mir schon -
wer wird jetzt hier bei Astrotplus AstroStar Profi 4.0
im Vergleich haben? :lachen:

Ich hatte AstroStar mal kurz auf dem Rechner. So schnell wie das Ding ist noch nie ein Astroprogramm wieder heruntergeflogen. Auf den ersten Blick war es okay, sah einigermaßen aus. Aber als ich dann in tiefere Gefilde eindringen wollte, bockte und zickte es und brachte das gutmütige Windows XP nicht nur einmal zum Absturz. Das ist mir mit Astroplus noch nie passiert.
Also reingeschaut habe ich ja - ohne zu laden.
Was man so von "außen" betrachten und nicht
gleich wissen kann, was die beiden nun
*besonders ausmacht* . . .

So was weiß - erkennt - man doch nur :eek: im Umgang
damit - oder nicht?

Lade dir doch die Demo von Astroplus herunter und teste es auf Herz und Nieren. Dann wird es auch etwas mit dem Durchschauen.

Was ein echtes Schmankerl ist: Wolfgang ist ständig am Verbessern und baut auch nicht selten Wünsche von Benutzern ein. Diese Updates gibt es kostenlos per Dowenload. Du bist also ohne Zusatzkosten immer auf dem neusten Stand. Das kenne ich von keinem anderen Programm. Und ich kenne es auch nicht, dass man tagtäglich den Entwickler selbst fragen kann, wenn etwas nicht klappt, man etwas nicht versteht oder sonst etwas.

Aber wie gesagt, schau dir die Demo an. Den Link hat Wolfgang ja bereits gesetzt.

Liebe Grüße
Rita
Bild
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
 
Beiträge: 12243
Registriert: Fr 7. Sep 2001, 01:01
Wohnort: Kassel

Re: Astroplus oder AstroStar?

Beitragvon JUNON » Mo 16. Nov 2009, 21:14

*
Klappt es mit Vista auch so gut?

*ganz lieben Dank für deine Antwort - ich bin ein PC-dummi -
deshalb trau ich mich nicht so recht, einfach was drauf
zu laden.

Aber Du hast Recht - was soll mir passieren, wenn ich den
Schöpfer so "nah" dran habe. Es reizt mich sehr, in diese Welt
am PC noch mehr einzutauchen - ich gugg mal. :eek:
* herzliche Grüße SILVI
* wahrnehmung hat eine schützende kraft *
JUNON
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 12. Nov 2009, 19:17

Re: Astroplus oder AstroStar?

Beitragvon GreenTara » Mo 16. Nov 2009, 21:39

Hallo Silvi :)

Klappt es mit Vista auch so gut?

Ja. Und auch mit Windows 7. Läuft beides wunderbar.
ich bin ein PC-dummi -
deshalb trau ich mich nicht so recht, einfach was drauf
zu laden.

Das dachte ich von mir auch einmal. Mittlerweile frickele ich gern, und meistens klappt es sogar. :D
Aber Du hast Recht - was soll mir passieren, wenn ich den
Schöpfer so "nah" dran habe. Es reizt mich sehr, in diese Welt
am PC noch mehr einzutauchen - ich gugg mal. :eek:

Also, wenn du den Download machst und das Programm einfach machen lässt beim Installieren, sollte das klappen.

Viel Erfolg und liebe Grüße
Rita

PS. Und wenn was nicht klappt, einfach hier fragen.
Bild
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
 
Beiträge: 12243
Registriert: Fr 7. Sep 2001, 01:01
Wohnort: Kassel

Re: Astroplus oder AstroStar?

Beitragvon JUNON » Mo 16. Nov 2009, 21:56

*
danke RITA*

Eine Frage noch - ist Vollversion:

Astroplus - Professional - Edition

Die Texte sind doch da noch nicht dabei -
oder wäre das als Vollversion gemeint?
* herzliche Grüße SILVI
* wahrnehmung hat eine schützende kraft *
JUNON
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 12. Nov 2009, 19:17

Re: Astroplus oder AstroStar?

Beitragvon Wolfgang » Di 17. Nov 2009, 10:58

Hallo Silvi :)

Hier eine kurze Begriffserklärung: Demoversionen oder Prüf-vor-Kauf-Versionen sind bei Astroplus gratis und dienen dazu, die Software vor dem Kauf selbst testen und prüfen zu können - unabhängig, ohne Verpflichtungen, etc. Eine Vollversion ist das, was Du nach dem Kauf auf CD bekommst - also das "echte" Programm mit Lizenz.

Textbausteine haben aber mit diesem Thema nix zu tun. Da nicht jeder alle möglichen Textbausteine braucht, kann man sie - wenn man möchte - optional dazubestellen.
Bei Astroplus gibt es aber dennoch 2 Textbausteine gratis dazu - schau mal, da ist alles schön übersichtlich beschrieben: http://www.astrocontact.at/Astroplus-textmodule-det.htm

Viele Grüße,
Wolfgang
Benutzeravatar
Wolfgang
Moderator
 
Beiträge: 1137
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 13:58
Wohnort: Linz

Re: Astroplus oder AstroStar?

Beitragvon JUNON » Mi 18. Nov 2009, 15:04

*
herzlichen Dank - * :sat: :trig: :stie: - ich bleibe dran :D
* herzliche Grüße SILVI
* wahrnehmung hat eine schützende kraft *
JUNON
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 12. Nov 2009, 19:17

Re: Astroplus oder AstroStar?

Beitragvon astroqueen » Sa 21. Nov 2009, 21:35

Hallo Junion
kaufe Dir Astroplus, habe es jetzt seit 1,5 Jahren und was besseres gibt es für mich nicht.
Mit AstroStar bin ich angefangen. Habe alle Versionen und Texte gekauft, ausprobiert und wieder gelöscht. Ich kann damit nicht arbeiten, weil alles viel zu umständlich ist. Meine Erfahrung ist, sobald neue Programme auf den Markt kommen, funktionieren die Texte nicht mehr und ein ewiger E-Mail Krieg beginnt. :(

Ich brauche jetzt zwar keine Texte mehr, aber mit dem Programm scheint der Kunde absolut unmündig zu sein.

LG
astroqueen
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 21. Nov 2009, 20:48

Re: Astroplus oder AstroStar?

Beitragvon Jupita » So 22. Nov 2009, 00:50

Hallo, liebe Junon!

Also ich habe schon sehr viele Programme durch. Für mich ist Astroplus momentan das Beste, was auf dem Markt ist.

AstroStar habe ich bis kurz nach dem Jahreswechsel 2000 benutzt, da danach irgendein Bug dauernd das Programm abstürzen ließ, wenn man eine bestimmte Karteikarte anclickte.

Aber ich denke, sobald Du ein wenig mit Astroplus experimentiert hast, wirst Du auch überzeugt sein.

LG Jupita
Jupita
 
Beiträge: 118
Registriert: So 22. Nov 2009, 00:26

Re: Astroplus oder AstroStar?

Beitragvon chanda » Fr 1. Jan 2010, 18:32

Hallo Junon,

ich habe schon seit dem Dinosaurier-PC "Commodore C64" ein astrologisches Berechnungsprogramm auf dem Computer (fast 22 Jahre ;) ). Mein erstes war von der Firma Bonert in Hamburg und sauteuer, puh, ca. 1000 Mark, ohne Zusatztexte. Dann hatte ich eine Weile einen McIntosh, wieder mit einem teuren Programm drauf. Seit über sechs Jahren nun wieder PC. Circa fünf Jahre lang testete ich beharrlich die vielen verschiedenen Versionen von Astro-Plus. Also am Anfang (das kriegt man in ebay inzwischen für 1 Euro) Astro-Star 5.0, dann habe ich "begeistert" (weil ich Astroplus noch nicht kannte) alle späteren Versionen von Astro-Star ausprobiert und mir unglaublich viele Zusatz-Texte dazu gekauft. Ich war neugierig.

Inzwischen kann ich sagen, dass Astro-Star nur für den absoluten Anfänger etwas ist. Und dann ist es halt ziemlich teuer. Denn der Anfänger will ja die Zusatztexte haben, weil er selbst noch nicht so gut interpretieren kann.

Abgestürzt ist Astro-Star nur in folgenden Situationen:
Entweder du hast Zusatztexte in dein Astro-Star integriert (geht nur mit Disketten, inzwischen CD'S, die nach der Grundinstallation hinzugefügt werden), die NICHT legale Kopien sind. Wenn du dann auf die Internetseite von Astro-Star gehst und dort die Aktualisierung für die Sommerzeiten herunterlädst (muss man jedes Jahr neu machen, - bei Astroplus aber längst nicht so oft), dann späht die Astro-Star-Seite beim Herunterladen aus, dass du nicht die Original-Software der Zusatztexte drauf hast und sorgt (ich kann es nicht beweisen, aber vermute es halt) mit einem heimlich installierten "Fehler" dafür, dass von nun an dein Programm immer wieder abstürzt und Windows stört.

Oder aber du hast eine so alte Version von Astro-Star, dass diese nicht mit Windows XP oder Vista zusammenarbeiten kann. Zum Beispiel die ganz alten Astro-Star-Versionen 5.0 und 6.0 gehen nur auf Windows95 - 2000.

Zusätzlich muss gesagt werden, dass Astro-Star recht umständlich ist, wenn man mal seinen Computer neu installieren muss, weil man vielleicht einen Virus drauf hatte. Also, bei Neu-Installation war ich, inclusive der ganzen Zusatztexte, stundenlang beschäftigt. Soll heutzutage nicht mehr so schlimm sein, weil die von Astro-Star inzwischen viele Zusatztexte auf einer einzigen CD verkaufen. Aber, wie gesagt, alles sehr teuer. Und wenn du mal Unterstützung (support) von der Astro-Star-Firma haben willst, dann ist das kompliziert. War es jedenfalls bei mir. Ab der Version Astro-Star 4.0 muss man einen persönlichen Code bei der Installation eingeben (die früheren Versionen sind nicht personalisiert). Dieser Code ist aber jedesmal ungültig, wenn man mal das Programm neu installiert.

Da hatte ich also das Programm gekauft, aber dann jedesmal mit der Firma von Astro-Star Ärger, wenn ich eine Mail schrieb oder anrief, weil es von dort hieß, es wäre nicht vorgesehen, dass man sein Programm mehrfach neu installiert. Da könne ja jeder kommen und das Programm in Wirklichkeit illegal kopieren und weiter verkaufen. Und jeder illegale Käufer würde dann einen neuen Code verlangen. Aber was das für einen legalen Käufer bedeutet, der öfter mal 'nen neuen PC kauft oder eine neue Festplatte in den alten PC einbaut oder einen Virus hat und dann neu installiert - das hat die nicht interessiert. Vielleicht ist der support inzwischen besser geworden. Ich war jedenfalls so sauer, dass ich, als ich Astroplus kennenlernte, mit großen Freuden umgestiegen bin und sicher für immer bei Astroplus bleibe. Allerdings, wie gesagt, für den blutigen Anfänger ist Astro-Star vielleicht gar nicht so übel.

Astroplus hat den riesigen Vorteil, dass man seine ganzen, und seien es Tausende, von eingegebenen persönlichen Geburtsdaten (Familie,Freunde,Verwandte,Prominente etc.) auf einen Stick oder Diskette speichern kann und nach jeder Neu-Installation die sorgfältig gesammelten persönlichen Daten wieder mit einem Klick ins Programm reinholen kann. Das ist bei den älteren Versionen von Astro-Star nicht möglich und bei den Versionen ab 4.0 nur begrenzt möglich (nur eine begrenzte Anzahl).
Für den Fluss sind es die Brücken, die vorüberfließen.
Benutzeravatar
chanda
Moderator
 
Beiträge: 1321
Registriert: So 5. Jun 2005, 15:09
Wohnort: ländlich, nahe München

Re: Astroplus oder AstroStar?

Beitragvon Bluespianist » Sa 2. Jan 2010, 10:15

Hallo Junon,

Was erwartest du von einem Astroprogramm, was ist dir wichtig? Jede Software hat ihre Stärken. Für Astro-Geographie gibt's z.B. Solar Maps. Ne Freeware wie "What Watch" bietet einen frei drehbaren Globus.

AstroStar ist meiner Meinung nach so weit abgeschlagen, dass ein Vergleich mit Astroplus schon fast eine Beleidigung ist. Textmodule wären für mich niemals ein Kaufgrund. Man liest sich schnell satt an den vorgefertigten Bausteinen. Wichtiger finde ich die Möglichkeit, eigene Texte einpflegen zu können. Das geht mit Astroplus recht gut. Um die Sicherung deiner Privat-Texte mußt du dich allerdings selber kümmern, die landen nämlich nicht in einer zentralen Datenbank, sondern in einzelnen Textdateien, die nicht von der Backup-Routine erfasst werden.

Kaufentscheidend ist für mich das look and feel einer Software, und da präsentiert sich Astroplus sehr aufgeräumt und übersichtlich. Ich komme schnell an die Infos, die ich gerade brauche und sehen will.

Lebenslange Garantie (= kostenlose Updates) ist für mich ein Qualitäts-Siegel. Das verströmt ne positive Grundstimmung, es drückt nicht dieser Stein im Schuh, der einen aus den ständigen "Beitragszahlungen" ausbrechen lassen möchte.

Offenbar trauen die meisten Programmierer ihren Produkten kein großes Wachstums-Potential zu, weswegen sie ihre Existenz mit teuren Updates sichern wollen. Oder haben die so wenig Spaß an der Sache, dass sie den finanziellen Anreiz brauchen, um die Entwicklung ihrer Software-Kinder vorwärts zu treiben?

Bei Astroplus hast du den Programmierer selbst als Ansprechpartner, hier im Forum. Und vom Geld, das du dank kostenloser Updates einsparst, leistest du dir ne weitere Software. Aber nicht AstroStar.

Viele Grüße
Stefan
Bluespianist
 
Beiträge: 142
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 19:42

Re: Astroplus oder AstroStar?

Beitragvon JUNON » Fr 19. Mär 2010, 00:10

*
:lachen: so - ich habs !
. . und der Stundenplanet :son: leuchtet aus der Schnellleiste
. . . Neubeginn!
Ja - ich freu mich sehr auf die kommende Zeit
mit meinem Astroplus*
* herzliche Grüße SILVI
* wahrnehmung hat eine schützende kraft *
JUNON
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 12. Nov 2009, 19:17

Re: Astroplus oder AstroStar?

Beitragvon Wolfgang » Fr 19. Mär 2010, 13:38

Hallo Silvi :)

Na, da wünsch' ich Dir ganz viel Spass und Freude mit Astroplus :yes:

Viele Grüße,
Wolfgang
Benutzeravatar
Wolfgang
Moderator
 
Beiträge: 1137
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 13:58
Wohnort: Linz


Zurück zu Astroplus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste