"Von der Rolle Trump Treat"

Re: "Von der Rolle Trump Treat"

Beitragvon Moonlight91 » Di 27. Jun 2017, 16:27

Hallo Rita :)

suuuper - vielen vielen Dank an dich.

das mit den Quellen dachte ich mir schon - da hilfst mir jetzt sehr.

Lieben Gruss
Moonlight
Moonlight91
 
Beiträge: 213
Registriert: Do 22. Dez 2016, 15:40
Methode: free Style

Re: "Von der Rolle Trump Treat"

Beitragvon GreenTara » Di 27. Jun 2017, 16:56

Hallo Moonlight :)

Moonlight91 hat geschrieben:suuuper - vielen vielen Dank an dich.

das mit den Quellen dachte ich mir schon - da hilfst mir jetzt sehr.


Gern geschehen. :yes:

Was du auch noch tun könntest: Dir die Demoversion vom Astroprozessor herunterladen. Das Programm ist zunächst sehr ungewohnt in der Steuerung, aber meiner Ansicht nach unschlagbar, wenn man mit den TNP und den Halbsummen/Planetenbildern arbeiten oder testen möchte. Mir hat dieses Programm das Verständnis sehr erleichtert. Und auch wenn ich nach wie vor mehr in der TPA zu Hause bin - den anderen Blick auf ein Horoskop möchte ich nicht mehr missen.

Schöne Grüße
Rita

»Die Zukunft muss man nicht voraus sehen, man muss sie möglich machen.«
Antoine de Saint-Exupery
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
 
Beiträge: 15401
Registriert: Fr 7. Sep 2001, 01:01
Wohnort: Kassel
Methode: TPA

Re: "Von der Rolle Trump Treat"

Beitragvon Moonlight91 » Di 27. Jun 2017, 17:06

Mann :spitze: danke Rita :)

Heut scheint mir das Glück doch noch unerwartet. Uranus machts möglich ;)
da bin ich ja gut eingedeckt

LG
Moonlight
Moonlight91
 
Beiträge: 213
Registriert: Do 22. Dez 2016, 15:40
Methode: free Style

Re: "Von der Rolle Trump Treat"

Beitragvon steffen » Fr 30. Jun 2017, 18:17

Hallo Moonlight! :)

Rita hat geschrieben:
Ich erkläre gern noch einmal, wie es dazu kommen konnte: Bereits im Titel und den ersten Sätzen wurde deutlich, worum es gehen soll: Nämlich Trump "einen auszuwischen" und ihm zu unterstellen, dass er unmöglich sei - und zwar via der zum Zeitpunkt der Kündigung des Klimaabkommens laufenden Transite über Trumps Radix. Auf die Unterstellung, Trump würde mit der Kündigung des Klimaabkommens beweisen, er sei von der Rolle, sind weder Idu noch ich eingegangen. Das hat steffen geärgert, so dass er in einen anderen seiner drei Trump-Threads umgezogen ist, um doch noch an Mann und Frau zu bringen, für wie unreif er Trump hält


Ich war jetzt paar Stunden nicht mehr hier, deshalb für dich ein paar klärende Worte. ;) . Es stimmt, das die Zerfledderung des Threads den "Kohl nicht mehr fett" macht. Ich bin in dieser Sache auch nicht verärgert gewesen.
Was allerdings nicht stimmt, ist Ritas Darstellung für die Motive des Threads. Soo wichtig ist mir Trump nun auch wieder nicht,..er ist momentan ganz einfach Thema.(da gibt's doch vor der Haustür genug andere, über die man sich rumärgern kann! :brubbel: )
Und mein Eingangs-post hat auch nicht angezeigt, daß es mir darauf ankäme Trump "ein's auszuwischen" :rolleyes: . Man kann hier einfach sehen, wie es ist, wenn Leute Texte auf ihre sehr eigene Weise wahrnehmen.. ;)...wie's aussieht, kommt Rita bis jetzt nicht über die Überschrift des Threads hinweg.?? (ansonsten war nicht Ich es,....der aus dem Ganzen einen politischen Marathon gemacht hat ! :D)
Das war eine totale "Blitz-aktion" von mir,...und aufgegriffen habe ich es als Beispiel für Transite und die Frage, wie sich solche Themen über Klima/Erde im Horoskop zeigen.. Aber vielleicht muß ich ja bei t-Saturn in 9 drauf achten, was ich schreibe,... :lol: ...bei "Prob's im Haus der Meinungs-bildung sieht man ja, was bei raus kommt..gg..
Dann ging es auch um seinen AC,..weshalb dieser "Themen-ausflug" später garnicht so danebengegriffen war. :)

ZUM Bereich Jungfrau:
Ich finde, man kann hier den merkurischen Einfluß gut in seinem Leben erkennen, unzwar durch das weitere erste Haus mit der Lebens-auffassung. Merkur ist ein Händler/Geschäftsmann und da es hier weiter keine entscheidenden Einflüsse oder Besetzungen gibt ist er wichtig in seiner Wirkung.
Jungfrau als Erde-zeichen fördert die praktische Umsetzung von Plänen und Merkur selbst steht im 11.Haus der Gewinne unter der Herrschaft von Mond im 4.Haus liegend. (wo es unter anderem um materiellen Luxus/speziell im häuslichen Bereich wie z.Bsp. Hotels geht)

Ich verstehe allerdings deine Sicht mit dem "durchlaufenen Löwen" nicht. Wie soll der nicht sichtbare Abschnitt hinter'm AC (also in 12) zum Ausdruck kommen?? Was sein Äußeres betrifft, selbst da bin ich der Meinung, daß man die Jungfrau erkennen kann.(also den Typ).
Es kommt noch die starke Bedeutung von Mars hinzu, der ausreichend dicht am AC steht. Ein großer Teil seines persönlichen Auftritts wird duch Mars verursacht. Er wird gleich stark mit dem Geburts-herrscher.

Gruß steffen.... :)
steffen
 
Beiträge: 287
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 02:23
Wohnort: Lübeck

Re: "Von der Rolle Trump Treat"

Beitragvon Idu » Fr 30. Jun 2017, 20:12

steffen hat geschrieben:Dann ging es auch um seinen AC,..weshalb dieser "Themen-ausflug" später garnicht so danebengegriffen war. :)

ZUM Bereich Jungfrau:
Ich finde, man kann hier den merkurischen Einfluß gut in seinem Leben erkennen, unzwar durch das weitere erste Haus mit der Lebens-auffassung. Merkur ist ein Händler/Geschäftsmann und da es hier weiter keine entscheidenden Einflüsse oder Besetzungen gibt ist er wichtig in seiner Wirkung.


Hallo Steffen,
du bist doch meistens vedisch unterwegs. Wenn selbst die tropische Sicht keinen Jungfrau AC akzeptieren möchte, stehst du mit deiner Meinung alleine.

Und was seinen Merkur betrifft (Handel, Wandel, Kaufen, Verkaufen), der steht doch siderisch, wie schon im Eingangschart gesehen, zentral auf 15° Zwillinge, und das ist der typische Bänkergrad.

Gruß
Idu
Idu
 
Beiträge: 245
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 22:28

Re: "Von der Rolle Trump Treat"

Beitragvon Moonlight91 » Sa 1. Jul 2017, 07:34

steffen hat geschrieben:ZUM Bereich Jungfrau:
Ich finde, man kann hier den merkurischen Einfluß gut in seinem Leben erkennen, unzwar durch das weitere erste Haus mit der Lebens-auffassung. Merkur ist ein Händler/Geschäftsmann und da es hier weiter keine entscheidenden Einflüsse oder Besetzungen gibt ist er wichtig in seiner Wirkung.
Jungfrau als Erde-zeichen fördert die praktische Umsetzung von Plänen und Merkur selbst steht im 11.Haus der Gewinne unter der Herrschaft von Mond im 4.Haus liegend. (wo es unter anderem um materiellen Luxus/speziell im häuslichen Bereich wie z.Bsp. Hotels geht)
Ich verstehe allerdings deine Sicht mit dem "durchlaufenen Löwen" nicht. Wie soll der nicht sichtbare Abschnitt hinter'm AC (also in 12) zum Ausdruck kommen?? Was sein Äußeres betrifft, selbst da bin ich der Meinung, daß man die Jungfrau erkennen kann.(also den Typ).
Es kommt noch die starke Bedeutung von Mars hinzu, der ausreichend dicht am AC steht. Ein großer Teil seines persönlichen Auftritts wird duch Mars verursacht. Er wird gleich stark mit dem Geburts-herrscher.


Hallo Steffen :)

danke für deine Rückmeldung.
Ich vergesse leider immer, dass hier mit unterschiedlichn Deutungsansätzen in der Astrologie "operiert" wird,
was die Verständigung ein bisschen erschweren kann.

Für mich sind die späten Grade eines Zeichens die Reifegrade. Und da sind 0 Grad 15 Grad und 29 unterschied-
licher Prägung und Auswirkung von dem ein Planet und eine Achse profitieren kann. Wer z.B. ein "Zimmer" mit
0 Grad am Anfang betritt hat noch keine Erfahrung mit diesem Raum - was sich von Grad zu Grad und
sozusagen Schritt für Schritt ändert und sich zum Ende hin vollendet.

Trump ist für mich Löwe-AC durch und durch - keine bescheidene Jungfrau würde so bombastisch auftreten.
Jungfrauen sind die umsichtigen Revierwarner, sehr bedacht darauf, sich an ihrer Umgebung und den
Umständen perfekt auszusteuern und diese für sich zu nutzen. Ein Löwe-AC möchte zu allererst einmal
beachtet werden. Diesen Anspruch hat er. Konkurrenz mögen sie spontan nicht besonders. Da wo der
Löwe in unserem Horoskop steht - z.B. jetzt in deinem Steffen- können wir unseren eigenen Löwen
ja dahingehend überprüfen. Wer z. B. den Löwen in H3 der Kommunikation hat, wird sich wortreich
zeigen und Gegenmeinungen nicht auf Anhieb tolerieren, sich angegriffen fühlen. Löwen mögen
Applaus.

Wer Jungfrau-Aszendenten kennt, mit doppelten Jungfrauen in der Familie lebt, weiss wie sie auftreten.
und agieren und da ist eher ein Untertauchen präsent als ein "gefährlicher" pompöser Auftritt.

Jungfrau ist nicht das Zeichen des Handels - das ist die Waage, die Trump stark besetzt hat im Haus 2
seiner Talente und Einkommensquellen. Handel bedingt Austausch und Beziehugen wofür die Waage
steht. Jungfrau ist das Zeichen der Zahlenmenschen, der Analysen, der Gesundheit und der Anpassung
und der Aussteuerung. Sie sind hervorragende Nutzer ihrer Umstände.

Der merkurische Einfluss, von dem du sprichst kommt über die Zwillinge in H10 - H10 macht klassisch
alles auch sichtbar in der Öffentlichkeit.

Es kommt noch die starke Bedeutung von Mars hinzu, der ausreichend dicht am AC steht. Ein großer Teil seines persönlichen Auftritts wird duch Mars verursacht.


Ja aber es ist ein Löwe Mars - der hier den Löwen-AC von Trump "so übertrieben" zur Geltung bringt.
Für mich ist die Jungfrau bei Trump nicht offensichtlich präsent.

LG
Moonlight
Moonlight91
 
Beiträge: 213
Registriert: Do 22. Dez 2016, 15:40
Methode: free Style

Re: "Von der Rolle Trump Treat"

Beitragvon GreenTara » Sa 1. Jul 2017, 12:26

Hallo Steffen ;)

Was allerdings nicht stimmt, ist Ritas Darstellung für die Motive des Threads. [...]
Man kann hier einfach sehen, wie es ist, wenn Leute Texte auf ihre sehr eigene Weise wahrnehmen.. ;)...wie's aussieht, kommt Rita bis jetzt nicht über die Überschrift des Threads hinweg.??


Du hast vollkommen recht: Eine kurze Zusammenfassung eines Threadverlaufs ist ein klares Indiz dafür, dass jemand anderes über was auch immer nicht hinweg gekommen ist.

Soo wichtig ist mir Trump nun auch wieder nicht,..er ist momentan ganz einfach Thema.(da gibt's doch vor der Haustür genug andere, über die man sich rumärgern kann! :brubbel: )


Auch damit hast du recht: Drei Threads innerhalb eines Unterforums zur selben Person zeigen klar und deutlich, wie unwichtig Trump dir ist.

Und mein Eingangs-post hat auch nicht angezeigt, daß es mir darauf ankäme Trump "ein's auszuwischen" :rolleyes: .


Einleuchtend: Wenn jemand als "von der Rolle" bezeichnet wird, ist das absolut wertneutral ausgedrückt. Selbstverständlich ist auch völlig unerheblich, wenn nach dem zur der Zeit letzten Post in diesem Thread in einem der anderen Trump-Threads dies geäußert wird:

Aber das ist jetzt auch etwas interpretiert, durch meine persönliche Meinung. Es ist mir völlig Schnuppe, inwieweit er "frischen Wind" in die Politik gebracht hat. Es bleibt trotzdem gefährlich nach Auswirkungen, wenn man dumme Kindsköpfe in die obersten Riegen der Politik läßt. Kali Yuga läßt grüßen !!


Bekehrte Grüße
Rita

»Die Zukunft muss man nicht voraus sehen, man muss sie möglich machen.«
Antoine de Saint-Exupery
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
 
Beiträge: 15401
Registriert: Fr 7. Sep 2001, 01:01
Wohnort: Kassel
Methode: TPA

Re: "Von der Rolle Trump Treat"

Beitragvon steffen » Do 6. Jul 2017, 16:25

Hallo Idu!

du bist doch meistens vedisch unterwegs. Wenn selbst die tropische Sicht keinen Jungfrau AC akzeptieren möchte, stehst du mit deiner Meinung alleine.


Kann es sein, daß wir hier aneinander vorbei reden.? Ich hatte mich auf den Unterschied bezogen, der gerade durch Löwe-AC einerseits/ und das 1.Haus in Jungfrau andererseits entsteht. Ich habe das jedenfalls so kennengelernt, daß der AC und das gesamte 1.Haus nicht das Selbe sind. (unzwar in dieser Weise nur in der westlichen Astrogie behandelt,... für den tropischen AC/Radix.)

Das heißt, ich mache hier diesen Unterschied, obwohl der Löwe-bereich (bei Trump) zurückliegend (12.Haus-Bereich) eben auch Löwe wie der AC ist, kommt dieser nicht als weitere Auswirkung für den Charakter des ersten Hauses in Frage.(ich hatte auch schon vor den jetzigen Aussagen von Moonlight von dieser Sichtweise gehört, daß gerade ein voll durchlaufenes Zeichen zur Auswirkung kommt, was dann seine Löwe-natur um so plausibler oder stärker erklären würde)....
Sondern diese Auswirkung geht an Jungfrau (wie z.Bsp. die Lebens-auffassung, wie ich finde,..eine sehr treffende Themen-Beschreibung für ein vedisches 2.Haus). Ich sehe den Grund oder vielmehr keinen Widerspruch darin, daß in Trumps Fall sein Mars äußerst stark mit von der Partie ist,...der einen wirkungsvollen Orbis mit AC hat, was ihm seine Löwe-natur gibt.

Im vedischen Chart (Geb.-chart/Raashi) ändert sich das komplett. Dort spielt es keine Rolle, wo sich im Zeichen der AC befindet,(selbst wenn sich ein siderischer AC auf 29° befinden sollte),...ist jenes Zeichen das gesamte erste Haus. Jetzt fällt mir auf,.. :gruebel: ..das hört sich nicht gerade logisch an.!??...ist es wahrscheinlich auch nicht. :crazy: ,.....oder nur in einem höheren Zusammenhang. ;) (hier fehlt ein smiely für den "AHA-Effect"/die Erkentniss.. :) )
Das ist allerdings die Interpretationsweise, die (nur) für das vedische Radix gedacht ist. (neben dem wirkungsbezogenen Häuser-horoskop, welches den äqualen Häusern ähnelt.

Gruß steffen...
steffen
 
Beiträge: 287
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 02:23
Wohnort: Lübeck

Re: "Von der Rolle Trump Treat"

Beitragvon steffen » Do 6. Jul 2017, 16:48

Hallo Rita! :)

Das war ja klar, das du jetzt wieder irgendwelche Argumente/oder ne andere Sicht aus dem Ärmel zauberst. :) (dir kann man auch nichts Recht schreiben.. :D )

Auch damit hast du recht: Drei Threads innerhalb eines Unterforums zur selben Person zeigen klar und deutlich, wie unwichtig Trump dir ist.


Ich weiß zwar, was du damit meinst,..aber über andere Themen hab ich auch schon viel geschrieben.

Übrigens, wo wir schonmal dabei sind,...ich wollte schon vor längerem den D-60 Thread (ein sehr langer), wo es um das D60 von Donald Trump ging löschen lassen,..mußte mir aber erst das OK von Nabu einholen, die darin auch geschrieben hat. Das kannst du gerne machen.(löschen)

Gruß steffen....
steffen
 
Beiträge: 287
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 02:23
Wohnort: Lübeck

Re: "Von der Rolle Trump Treat"

Beitragvon Ista » Mo 10. Jul 2017, 20:17

Hallo an alle,
ich weiß nicht, ob ich es überlesen habe, aber das sogen. Klimaabkommen haben die USA nie unterschrieben. Daher kann man es auch nicht kündigen. Die Geschichte des schädlichen 4 % CO2-Ausstoßes ist darüber hinaus auch ziemlich übersichtlich im Gegensatz zu den 96 %, die von natürlichen Quellen kommen (Meere, Vulkane, Natur etc.). Trump ist wie manch anderer auch Opfer der Medien, die alles dran setzen, ihn lächerlicher und gefährlicher wirken zu lassen, als er wahrscheinlich ist. Einige verdienen übrigens toll an der menschengemachten „Klimakatastrophe“.

Danke Steffen für die Frage und das Reinsetzen von Radix und Transiten.
Transit-Neptun in 7 wird ihm das Leben noch lange schwer machen durch Lügen und Verdrehungen, wahrscheinlich hat er sich das Ganze (seine Präsidentschaft) auch anders vorgestellt, der Transit-Saturn in Opposition zur Radix-Sonne und Transitpluto Opposition Saturn oder auch der Radix-Mars im Quadrat zu seinem MC lässt vermuten, dass er nicht nur schon machen Kampf hinter sich hat, sondern ebenso einen vor sich.

Lieben Gruß
Ista
 
Beiträge: 49
Registriert: So 19. Aug 2012, 15:47

Re: "Von der Rolle Trump Treat"

Beitragvon GreenTara » Do 27. Jul 2017, 20:53

Hallo Ista :)

Ista hat geschrieben:Trump ist wie manch anderer auch Opfer der Medien, die alles dran setzen, ihn lächerlicher und gefährlicher wirken zu lassen, als er wahrscheinlich ist. Einige verdienen übrigens toll an der menschengemachten „Klimakatastrophe“.


In diesem Zusammenhang könnte dieser Vortrag für dich interessant sein (Ausschnitt bzw. einer von fünf Teilen): https://www.argudiss.de/sites/default/f ... 0110_3.mp3

Alle Teile sind hier abzurufen, samt Ankündigungsflyer: Nach Kopenhagen: Wie der Kapitalismus das Klima versaut und worum die Staaten sich streiten

Der Vortrag ist zwar von 2010, inhaltlich aber immer noch aktuell. Ein Klimaabkommen dieser Art zu "kündigen" oder sich ihm nicht anzuschließen, scheint den medialen Fieberwahn bezüglich Trump nicht zu rechtfertigen. :D

Liebe Grüße
Rita

»Die Zukunft muss man nicht voraus sehen, man muss sie möglich machen.«
Antoine de Saint-Exupery
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
 
Beiträge: 15401
Registriert: Fr 7. Sep 2001, 01:01
Wohnort: Kassel
Methode: TPA

Vorherige

Zurück zu Vedische Astrologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast