Formel 1

Sportereignisse im Spiegel der Sterne - Prognosen, Tipps & Gewinnspiele

Formel 1

Beitragvon steffen » Mi 7. Sep 2016, 16:37

Hallo Foris! :)

Hier zwei Piloten, die aktuell sind, oder es immer wieder mal werden, unzwar Michael Schumacher u. Sebastian Vettel. Bei Vettel bin ich mir mit der genauen Zeit nicht sicher,..aber Schumi ist schon ein älteres Thema, daß inzwischen Bestätigungen anhand von Beispielen fand. Es gibt eine Zeit auf Astro.com,..die auch im siderischen Radix auf einen Stier-AC hinausläuft. Nach meinen Erkenntnissen handelt es sich dabei um die Sichtweise, von seinem 5.Haus aus gesehen. Zusätzlich stellt dieses Haus einen Asc dar,..den man im vedischen als Arudha-Lagna (Schein-ascendnet) bezeichnet. (erkläre ich später mal) Beides zusammen führt zu einem Haus/Perspektive die das Chart in seinen Zusammenhängen (als vom 1.Haus aus gesehen) sehr plausibel erscheinen läßt.

Schaut man sich die Situation genauer an,..dann wird es unglaubwürdig. Für jemanden von der Formel 1 ist es wichtig Mars als Signifikator für Autos mit einzubeziehen. Venus als typischer oder klassischer Karaka für Autos behandelt sie eher als luxuriöse Beförderungsmittel.
Im Fall Schumacher wäre sein Lagnesh(AC-Herr) die Venus als H1/6 und liegt im 10.Haus, unzwar in Wassermann. Und das ist nicht die typische Personifikation Schumis, mit dem was er tut,..oder dem zentralen Haus seiner Beschäftigung.(der Hintergrund ist also der, daß bestimmte Häuser als Ausgangspunkt auf einer sekundären Ebene Sinn ergeben, was die Deutungen betrifft)
Es waren neuere Einsichten nötig,..denn anfangs hatte ich seinen Neptun auf dem MC. :gruebel: Auch das Solar 2013 mit dem sehr späten Unfall kann ich nur im Siderischen zuordnen. (dafür ist das Solar von 2014 wesentlich plausibler.) Wie auch immer,..vielleicht will ja jemand was dazu schreiben, oder kritisieren oder anzweifeln?? :D Ich zeige auch das vedische Chart dazu. (es geht um einen von meinen Steinbock-Lagnas/...habe des öfteren mit diesem AC zu tun :yswg: ) Allerdings ist sein Lagna in Steinbock (tropisch AC Wassermann) nichts neues für mich. Trotzdem muß alles vorherige an Ereignissen oder auch das, was die Zukunft bringt, völlig plausibel sein.(z.Bsp. anhand der Planeten-perioden)

astro_2at_01_michael_schumacher.20587.11759.gif
astro_2at_01_michael_schumacher.20587.11759.gif (59.06 KiB) 291-mal betrachtet


out.png
out.png (113.51 KiB) 291-mal betrachtet
steffen
 
Beiträge: 198
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 02:23
Wohnort: Lübeck

Sebastian Vettel

Beitragvon steffen » Mi 7. Sep 2016, 16:47

astro_2at_05_sebastian_vettel.47194.8360.gif
astro_2at_05_sebastian_vettel.47194.8360.gif (58.43 KiB) 289-mal betrachtet


out.png
out.png (80.97 KiB) 289-mal betrachtet
steffen
 
Beiträge: 198
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 02:23
Wohnort: Lübeck

Re: Formel 1

Beitragvon GreenTara » Mi 7. Sep 2016, 18:21

steffen hat geschrieben:Auch das Solar 2013 mit dem sehr späten Unfall kann ich nur im Siderischen zuordnen.


Das Tageshoroskop für den Unfall:

Schumacher TH.png
Schumacher TH.png (61.1 KiB) 284-mal betrachtet


Wenn das nicht Bände spricht, weiß ich auch nicht. ;)

Mars/Uranus in Opposition in den Häusern 6 (Aussteuerung an Umweltbedingungen) und 12 (Schicksalhaftes) sowie Saturn am DC: Unfall, mit Karacho gegen das Hindernis. Spitze 5 auf dem Ikarusgrad (hoch geflogen, tief gestürzt), Uranus im Spiegel auf Spitze 6.

Das Solar würde ich lediglich als Lupe für Haus 5 benutzen, das in Löwe liegt. Im Solar geht es also vorrangig um Schuhmachers Verhalten. Und dann ist das gar nicht daneben:

Schumacher Solar 2013.png
Schumacher Solar 2013.png (60.62 KiB) 284-mal betrachtet


sJU als sAC-Herrscher in Opposition zur eigenen Hausspitze sieht nicht gerade nach Mäßigung aus, sUR am sIC zeigt starke innerliche Unruhe, Unrast an. Die Solar-Venus, die Herrscher von Radix-Haus 1 ist, steht auf Spitze 8, und da hat Schumacher durchaus die Chance, durch Eigenverschulden zu sterben. Die Venus ist ja eh "lecker", da sie als Herrscher von1 eleviert steht und damit ein Quadrat auf die eigene Hausspitze wirft. Allein dies ist ja schon ein Hinweis auf die Missachtung der eigenen körperlichen Anlagen.

Grüße
Rita


»In der Wahl seiner Eltern kann man nicht vorsichtig genug sein.«
Paul Watzlawick
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
 
Beiträge: 15190
Registriert: Fr 7. Sep 2001, 01:01
Wohnort: Kassel
Methode: TPA

Re: Formel 1

Beitragvon GreenTara » Fr 9. Sep 2016, 17:42

Nachtrag wegen eventüller Missverständnisse: Tagesdirektion/Tageshoroskop und Solar basieren auf den Daten der Astro-Databank:

#A93:Schumacher,Michael,*,3.1.1969,13:43:00,Hürth,D
#B93:2440225.03000,50N52:00,006E51:00,1hE00:00,*
#ZNAM:MEZ
#COM:Quelle: http://www.astro.com/astro-databank/Schumacher,_Michael

Das bedeutet, dass Schuhmacher einen Stier-AC im letzten Grad hat. Der Unfall ist in Solar und Tagesdirektion deutlich erkennbar und stellt damit eine Bestätigung der auf astro.com angegebenen Geburtszeit dar, obwohl sie nur als C laut RR eingestuft ist.

Schöne Grüße
Rita


»In der Wahl seiner Eltern kann man nicht vorsichtig genug sein.«
Paul Watzlawick
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
 
Beiträge: 15190
Registriert: Fr 7. Sep 2001, 01:01
Wohnort: Kassel
Methode: TPA

Re: Formel 1

Beitragvon steffen » Sa 10. Sep 2016, 09:15

Hallo Zusammen!

Das Solar mag riskant sein, da bereits eine kleine Abweichung der Sonne die Häuserlage komplett vermurksen kann. Trotzdem ist es kein gewöhnliches Transitchart, das nur in Relation mit dem Radix funktioniert und Ausagen macht, oder wie gewöhnlich nur für diesen Tag die Transit-situation wiedergibt. Sondern es ist unabhängig vom Radix-AC und als eigenes Chart ein Jahreshoroskop, mit Ereignissen, die den korrekten Häusern zugeornet sind.
Es gibt andere Techniken (und ich meine nicht Direktionen) die weit weniger zentrale Bedeutung haben, wie die Sonnen-wiederkehr,..und selbst dort funktioniert es in dieser Weise.
Bei der angeblichen Geb.zeit von 13.43h würde ich schon allein durch die Lage Merkurs Zweifel bekommen, denn selbst wenn er nicht direkt auf dem MC liegen sollte, so macht auch die Position in 9 oder 10 keinen Sinn.
Beim Thema AC Stier kann ich ja wohl schlecht was sagen,..sonst rückt der nächste den AC nach Zwillinge.?? :gruebel: (soll ja nur RR"C" sein). Ich selber bin Stier-AC, und kann anhand meiner Natur gut erkennen, welches Problem sich dadurch ergeben kann. Deshalb trotzdem meine Frage.: Natürlich können Formel1 Fahrer auch AC Stier sein,...aber ist es plausibel, daß bei dem Ziel oder den geschafften Leistungen von Schumacher ebenfalls ein AC Stier rauskommt.?? Braucht man nicht sehr viel Mut um sich in eine möglicherweise nicht kontrollierbare Gefahr zu begeben?
Aber vielleicht schätze ich da auch was falsch ein,...viel schlimmer und auffälliger für mich ist das angebliche Solar 2014.(ein Solar, daß sich nicht mehr mit dem Unfall selbst befaßt, sondern mit der unmittelbaren Situation danach.) Schumi rückt wieder in die Öffentlichkeit.Es gibt Menschen, die Angst haben oder hoffen. Es gibt die unmittelbare Beschreibung der Koma-situation (Sonne/Merkur/Pluto)=Sign. fürs 1.Haus/das Selbst/,..das Gehirn,...das Nervensystem,....und die verbundene Ohnmacht duch die Frage, Was wird jetzt mit ihm???

Und was in diesem Solar völlig unstimmig aussieht: Was soll Widder am AC mit Uranus.?? Was ist mit Waage am DC mit Mars?? Und was ich verständlich nicht verständlich finde,..daß seine Kopf/Gehirn-Situation im 10.Haus liegt,.??
Die transzendente Situation des ganzen Systems führt dazu, daß sich überall "Wahrheit" finden läßt. Nicht, weil es Spinnerei oder zurechtspekuliert wurde,...sondern es ist Wahrheit aus einer sekundären Ebene betrachtet!(es sind Teilwahrheiten, die als kleinerer Teil das Vollkommene wiedergeben) Das ist die Natur des Kosmos. Es gibt keinen Ort, keine Richtung, keinen Zugang, wo Wahrheit nicht zu finden ist.
Wenn man ein Radix hat,..bei dem es für den Nativen ein sehr bedeutendes Haus gibt,..dann werden sich Menschen finden, mit einer bestimmten Sicht(Interpretations-weise), für die dieses Haus völlig plausibel als das 1.Haus durchgeht....als Beispiel..
Im siderischen Radix gibt es teilweise gleich mehrere Gründe, weshalb ein bestimmtes Haus/Zeichen ein plausibler Ausgang sein kann. Sämtliche Unterteilungstechniken nützen nichts, machen die Situation nicht verständlicher, und zeigen auch keine Fehler auf, falls man schon die ursprüngliche Situation im Geburtshoroskop verwechselt hat.

astro_2at_04_mschumacher_solar.22515.15453.gif
Also für mich sieht das nach einer ziemlich deutlichen Verstellung von Achsen/Häusern aus,..da läßt sich auch mit Geschiebe nicht viel machen. (der Solar-AC hat dieselbe Bedeutung wie sonst auch, nur daß das Verhalten des Nativen für dieses spezielle Jahr spezifiziert wird. Ein Solar AC zeigt nicht das Zeichen des Kopfes an,..weil er in diesem Jahr ein Problem mit dem Kopf hat.
astro_2at_04_mschumacher_solar.22515.15453.gif (52.66 KiB) 251-mal betrachtet


astro_2at_01_mschumacher_solar.25091.30321.gif
astro_2at_01_mschumacher_solar.25091.30321.gif (52.75 KiB) 251-mal betrachtet
steffen
 
Beiträge: 198
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 02:23
Wohnort: Lübeck

Re: Formel 1

Beitragvon GreenTara » Sa 10. Sep 2016, 16:18

Hallo steffen :)

Das Solar mag riskant sein, da bereits eine kleine Abweichung der Sonne die Häuserlage komplett vermurksen kann. Trotzdem ist es kein gewöhnliches Transitchart, das nur in Relation mit dem Radix funktioniert und Ausagen macht, oder wie gewöhnlich nur für diesen Tag die Transit-situation wiedergibt. Sondern es ist unabhängig vom Radix-AC und als eigenes Chart ein Jahreshoroskop, mit Ereignissen, die den korrekten Häusern zugeornet sind.


Das kann man so sehen und so handhaben. Und man kann es gut begründet anders sehen. Ohne Bezug zum Radix kann ich keinen Sinn erkennen, denn das ist der Ausgangs- und Bezugspunkt für das Solar.

Es gibt andere Techniken (und ich meine nicht Direktionen) die weit weniger zentrale Bedeutung haben, wie die Sonnen-wiederkehr,..und selbst dort funktioniert es in dieser Weise.


Welche Techniken wären das deiner Ansicht/Erfahrung nach?

Bei der angeblichen Geb.zeit von 13.43h würde ich schon allein durch die Lage Merkurs Zweifel bekommen, denn selbst wenn er nicht direkt auf dem MC liegen sollte, so macht auch die Position in 9 oder 10 keinen Sinn.


Könntest du erklären, weshalb das deines Erachtens sinnfrei wäre? Ich finde den ME da nämlich perfekt platziert als Herrscher von 1 direkt am MC.

aber ist es plausibel, daß bei dem Ziel oder den geschafften Leistungen von Schumacher ebenfalls ein AC Stier rauskommt.?? Braucht man nicht sehr viel Mut um sich in eine möglicherweise nicht kontrollierbare Gefahr zu begeben?


Warum soll das nicht möglich sein? Mir ist ein Herr mit Stier-AC und Sonne in Stier bekannt, der sich viel, oft und reichlich in haarsträubende Situationen brachte und bringt. Er schafft viel, was andere nie schaffen würden - und reißt das, was er mit den Händen aufbaut, mit dem Hintern wieder um (was ich nicht dem Stier-AC anlaste).

Und was in diesem Solar völlig unstimmig aussieht: Was soll Widder am AC mit Uranus.?? Was ist mit Waage am DC mit Mars?? Und was ich verständlich nicht verständlich finde,..daß seine Kopf/Gehirn-Situation im 10.Haus liegt,.??


Das Solar 2014 wird formal gültig am 03.01.2014. Der Unfall war am 29.12.2013, also nicht einmal eine Woche zuvor. Manche behaupten, ein Solar würde schon ca. 6 Monate im voraus seine Wirkung zeigen. Das ist bissel arg in die Vergangenheit gerichtet. Eine Übergangsphase von Solar zu Solar von ca. 1 Woche halte ich aber durchaus für plausibel. Mars/Uranus ist dann immer noch für den Unfall zuständig. Was ich für relevant halte (und dich vermutlich eh nicht interessieren wird ;)): Das Solar ist zuständig für das Verhalten und den Handlungsspielraum, da Sonne radikal Herrscher von 5 ist. Hier steht sie in 6, es geht also in diesem Solar auch um Schumachers persönlichen Freiraum. Die Sonne aus 6 steht in 10 in Konjunktion zu Pluto. Der wiederum ist Herrscher von 8 in 10 und der Herrscher von 10 steht auf Spitze 8. Sa/Pl sind extreme Verhärtungen oder auch der "Betonkopf". Die persönliche Freiraum ist also extrem beschränkt, da die Sonne eingebunden ist. Komatöse Menschen haben keinen Freiraum, schon gar keinen persönlichen.

Davon abgesehen denke ich nicht, dass dem Solar überragende Bedeutung zukommt. Hier in diesem Fall reichen schon die Transite am Unfalltag (was eher selten der Fall ist).

Was mich auch ein wenig irritiert: Im Eingangsbeitrag schreibst du:

Auch das Solar 2013 mit dem sehr späten Unfall kann ich nur im Siderischen zuordnen. (dafür ist das Solar von 2014 wesentlich plausibler.)


und nun ist es unstimmig? :gruebel:

Im siderischen Radix gibt es teilweise gleich mehrere Gründe, weshalb ein bestimmtes Haus/Zeichen ein plausibler Ausgang sein kann. Sämtliche Unterteilungstechniken nützen nichts, machen die Situation nicht verständlicher, und zeigen auch keine Fehler auf, falls man schon die ursprüngliche Situation im Geburtshoroskop verwechselt hat.


Meinst du das jetzt bezogen auf das siderische Horoskop oder allgemein?

Grüße
Rita


»In der Wahl seiner Eltern kann man nicht vorsichtig genug sein.«
Paul Watzlawick
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
 
Beiträge: 15190
Registriert: Fr 7. Sep 2001, 01:01
Wohnort: Kassel
Methode: TPA

Re: Formel 1

Beitragvon Idu » So 11. Sep 2016, 13:49

Hallo Steffen,
leider hast du zu deinen Uhrzeiten keine Quellangaben gemacht, ich halte es aber da lieber mit den von Rita ja auch schon erwähnten Zeiten auf Astro.com.

Erst vor 2 Monaten hatte ich mich mit dem Chart beschäftigt, um zu sehen, wo die Erfolge Schumachers zu finden sind.
Die doch sehr hervorgehobenen sportlichen Leistungen müßen sich ja finden lassen.
Maßgeblich ist in erster Linie der MC, und der ist genau wie bei Beckenbauer in ein Trigon eingebettet.

Hier zuerstmal das Geburtsbild:

schumi.png
schumi.png (28.1 KiB) 235-mal betrachtet


Alleine das Erdtrigon vom AC ausgehend, zeigt Unfälle aller Art an! Ich kenne dieses Trigon in mundaner Hinsicht als Erdbebenkonstellation, weil sich bei allen Erdbeben genau dieses Trigon über das 1. Dekanat der Erdhäuser als Crashgrad erweist.

Bestes Beispiel, ist der kleine Enkel von 4 Jahren, der erst am Freitag beim Spielen einen Unterarmbruch erlitten hat.
Alle Horoskope, die mir bekannt sind, und einen Planeten auf dem gefährlichen Fixstern Altair haben, sind vor Knochenbrüchen nicht gefeit.

Merkur, MC und konjunktion Altair erzählen die Geschichte seiner beruflichen Karriere.
Das Uranus/Jupiter und der absteigende Mondknoten hier über das erste Dekanat Jungfrau eingebunden sind, die sich im 5. Haus aufhalten (5. Haus gleich Sonne/Löwe) beschreibt dann schon den König der Löwen (Rennfahrer). Nur der Löwe steht auf Mitternacht und ist mit Regulus verbunden.

Das ganze eingebunden in ein Lufttrigon über Mars/Mond und Venus erklärt doch schon recht viel.
Die 40° Grundschwingungen habe ich mal im Chart belaßen, auch wenn die wenigsten damit etwas anfangen können.

Grüße
Idu

PS: der Vollständigkeit halber hier noch die genauen Gradangaben, für diejenigen die sich einen genaueren Vergleich wünschen.
Aus tropischer Sicht dürfte das auf alle Horoskope Anwendung finden, die sich in den Übergangsgraden von Stier nach Zwilling befinden:
Astrolog 6.10 chart for Fri 3- 1-1969 13:43 (ST 1:00E GMT) 6:51E 50:52N Rodden C
Rennfahrer -
AC: 5Tau04; [ 1st house] - Höhe des Mond - Merkurdekanat
Plei: 5Tau38; [ 1st house]
Moon: 16Gem03; [ 2nd house] - Venusdekanat - unsympathisch, erhöht
IC: 4°08'Krebs [2nd House]
Nadir: 5°04'Löwe
Regu: 5Leo05; [ 4th house]
Plut: 0Vir47 R; [ 4th house] - Sonnendekanat - sympathisch, in seiner Natur
Uran: 9Vir41; [ 5th house] - entgegen gesetzter Natur, in Vernichtung
aMK: 10°10' Jungfrau
Jupi: 11Vir17; [ 5th house] - Venusdekanat - in Vernichtung, in seiner Natur -
HD Ald/Altair - 2 Kinder
Mars: 8Lib18; [ 6th house] - Monddekanat - in Vernichtung, unsympathisch -
Via Combusta
Nept: 3Sco32; [ 6th house] - Mond im Fall - Marsdekanat - in seiner Natur, in Vernichtung
DC: 5°04' Skorpion
Anta: 15Sco01; [ 7th house]
Pall: 17Sco09; [ 7th house]
Juno: 24Sco16; [ 7th house]
Cere: 5Sag29; [ 8th house]
Sun : 18Sag40; [ 8th house] - Monddekanat - in ihrer Natur, entgegen gesetzter Natur
Vega: 20Sag34; [ 8th house]
MC: 4Cap08; [ 8th house] - Rennfahrer - trigon AC/Ju/Ur/Pl - Erdtrigon
Merc: 4Cap11; [ 8th house] - abendstern - Jupiterdekanat - entgegen gesetzter Natur,
unsympathisch - eingebunden ins Crashtrigon -
Alta: 7Cap02; [ 9th house]
Venu: 4Aqu13; [ 9th house] - abendstern - Venusdekanat - entgegen gesetzter Natur,
trigon Mars
Zenit: 5°04' Wassermann
Foma: 9Aqu07; [10th house] - Me/VE
Chir: 4Pis49; [10th house] - Saturndekanat - viele Unfälle
MK: 10Pis10 R; [11th house]
Satu: 24Pis32; [11th house] - Marsdekanat - sympathisch, Altherr - novil AC/Plejaden
Vest: 28Pis23; [11th house] - Höhe der Venus
Idu
 
Beiträge: 225
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 22:28

Re: Formel 1

Beitragvon steffen » So 11. Sep 2016, 15:55

Hallo Rita!
Eine Übergangsphase von Solar zu Solar von ca. 1 Woche halte ich aber durchaus für plausibel. Mars/Uranus ist dann immer noch für den Unfall zuständig. Was ich für relevant halte (und dich vermutlich eh nicht interessieren wird ;)): Das Solar ist zuständig für das Verhalten und den Handlungsspielraum, da Sonne radikal Herrscher von 5 ist.


Mars und Uranus sind weiterhin zuständig für den Unfall,..aber genau um den geht es ja auch weiterhin in diesem Jahr(2014). Nur diesmal auf Spitze 3, da ein plötzliches oder völlig unerwartetes Ereignis die Gemüter anregt,..und Kommunikation und eigene Meinungsmache entfacht. Uranus wäre auch Herrscher über den Mond in Wasserman, welcher sehr effectiv auf 2 steht(informationswissen) und Mond wiederum herrscht über 7(Austausch) Jupiter ist Herrscher vom 12.Haus,denn das Begegnungsthema für dieses Jahr ist Krankenhaus/Sanatorium.

Ist es nicht auch so, daß neben den Inhalten eine Reihenfolge wie bei den Rhythmen besteht?? Selbst wenn man vom AC im Uhrzeigersinn verfährt, dann beginnt es mit dem Krankenhausthema.
Doch,..es interessiert mich z.B, warum du Merkur in 10 plausibel findest.(oder am MC/in seinem Radix). Ich denke mal, daß du so einige Häuserthemen anders zuordnest als ich.

Und der Grund, warum ich dem Solar mehr zuschreibe als die speziellen Sonnenthemen ist gerade diese Wiederkehr, und daß Sonne unter den Planeten nicht irgendwer ist, sondern das Zentrum. Verhalten und Handlungsspielraum mögen ein Thema sein, wofür sich das Solar bewährt hat. Aber ich kenne die Sonne auch mit einem Bezug zum 1.Haus.(und damit geht es dann um mehr als den Lebenswillen, es entsteht ein Bezug zu Ereignissen)

Gruß steffen...
steffen
 
Beiträge: 198
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 02:23
Wohnort: Lübeck

Re: Formel 1

Beitragvon steffen » So 11. Sep 2016, 16:51

Hallo Idu!
Erst vor 2 Monaten hatte ich mich mit dem Chart beschäftigt, um zu sehen, wo die Erfolge Schumachers zu finden sind.
Die doch sehr hervorgehobenen sportlichen Leistungen müßen sich ja finden lassen.
Maßgeblich ist in erster Linie der MC, und der ist genau wie bei Beckenbauer in ein Trigon eingebettet.


Das Problem daran ist das Horoskop als ein kompaktes Gefüge.Du versuchst hier aus Erfahrungen einen Bezug zu anderen Horoskopen herzustellen. Du weißt aber nicht, welchen Stellenwert der Sport für Schumacher darstellt,..oder ob der MC für etwas maßgebend ist.
Wenn du mal eine Reihe von tropischen Radices untersuchst (mit gesicherten Geb.zeiten) dann wirst du des öfteren Planeten finden, die nach herkömmlicher Logik nicht verständlich sind, durch die unterschiedliche Meinungen entstehen,...die einfach so wenig plausibel sind, daß sie viele dort nicht erwarten würden.
In Schumis Fall würde sogar noch die Schwierigkeit des Vollmondes mit reinspielen,..weil alleine der schon für spezielles Glück im Leben sorgt.
Du kannst die Situation mit einem Eiweißmolekühl vergleichen.(als Beispiel eine tatsächliche Würfelform) Der Astrologe ist wie ein Mensch, der nach Abtrennung einer Kante des Molekühls auf die Oberfläche sieht und dann anhand der Strukturen seine Berechnungen und Einschätzungen startet.
Das Problem ist aber, daß er eben seinen Sinnen und seinem analytischen Verstand folgt,..sich aber nicht der Gefahr bewußt ist, daß er einen dreidimensionalen Würfel vor sich hat,..und was sich daraus für Täuschungen ergeben können.
Von Parashara Muni im Veda gibt es da ein Gleichnis, wo er die Situation des Astrologen mit einem Boot+Fahrer auf hoher See vergleicht. Er ist dann ziemlich orientierungslos und könnte eine Welle die auf ihn zukommt in seinen Ausmaßen total falsch einschätzen. Auch heißt das, daß er kein Ufer sieht und dadurch keine Orientierung für Größenverhältnisse hat.

Wie auch immer,..ich behalte mir das Thema erstmal als Fragezeichen,..mußte ich ja eh schon so lange machen. :crazy:
Auf jeden Fall habe ich mit der Zeit den Eindruck gewonnen,...daß man auf astro.com ohne Birth-certificate keine Rückschlüsse ziehen darf. Manche Geb.Zeit kam tatsächlich um die volle Stunde,..und hält sich daraufhin in der Gesellschaft (trotz "stille Post" Effect) ewig und bleibt dadurch halbwegs richtig. Bei anderen Zeiten kann das ganz anders aussehen.

Gruß steffen.... ;)
steffen
 
Beiträge: 198
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 02:23
Wohnort: Lübeck

Re: Formel 1

Beitragvon GreenTara » So 11. Sep 2016, 16:54

Hallo Steffen :)

Mars und Uranus sind weiterhin zuständig für den Unfall,..aber genau um den geht es ja auch weiterhin in diesem Jahr(2014).


Ja. Dein "Aber" verstehe ich jetzt nicht. :gruebel: Denn du hattest eingangs gemeint, im Solar 2013 könntest du den Unfall nicht erkennen, woraufhin ich zeigte, woran man ihn erkennen kann (einmal im Solar und einmal in der Tagesdirektion) und woran er auch im Solar 2014 erkennbar wäre. Die Anzeiger sind aber nicht die gleichen - war es das, was du erwartet hättest?

Nur diesmal auf Spitze 3, da ein plötzliches oder völlig unerwartetes Ereignis die Gemüter anregt,..und Kommunikation und eigene Meinungsmache entfacht. Uranus wäre auch Herrscher über den Mond in Wasserman, welcher sehr effectiv auf 2 steht(informationswissen) und Mond wiederum herrscht über 7(Austausch) Jupiter ist Herrscher vom 12.Haus,denn das Begegnungsthema für dieses Jahr ist Krankenhaus/Sanatorium.


Welches Solar hast du denn jetzt am Wickel? 2014 steht mit der auf astro.com angegebenen Geburtszeit der Mond in 11, die Mars-Uranus-Opposition in 1 und 7.

Doch,..es interessiert mich z.B, warum du Merkur in 10 plausibel findest.(oder am MC/in seinem Radix). Ich denke mal, daß du so einige Häuserthemen anders zuordnest als ich.


Das wird so sein, dass wir die Häuser anders zuordnen. Ist ja auch in Ordnung. Mich interessiert beispielsweise, warum du meine Frage nicht beantwortet hast: Weshalb der ME in 9 oder 10 nicht plausibel ist. ;) Für mich ist der ME am MC plausibel, weil er als Mitherrscher des AC alles Instinktive und Triebhafte vertritt, als Herrscher von 2 den Körper an sich in seiner Form und als Mitherrscher von 5 auch noch die Verhaltensebene (oder das, wozu man motiviert ist) und Schumacher genau über diese Anlage Bedeutsamkeit erlangt. Dann steht der AC auf einem Ve/Me-Grad. Das ist der Straßenrand oder "Wohnen auf Rädern". Durch das "Wohnen auf Rädern", also der Rennmaschine als Zuhause, erhält Schumacher seine Bedeutung für die Gesellschaft.

Und der Grund, warum ich dem Solar mehr zuschreibe als die speziellen Sonnenthemen ist gerade diese Wiederkehr, und daß Sonne unter den Planeten nicht irgendwer ist, sondern das Zentrum. Verhalten und Handlungsspielraum mögen ein Thema sein, wofür sich das Solar bewährt hat. Aber ich kenne die Sonne auch mit einem Bezug zum 1.Haus.(und damit geht es dann um mehr als den Lebenswillen, es entsteht ein Bezug zu Ereignissen)


Dann ist das ja geklärt. :) Mich selbst interessieren Solare nicht sonderlich, wenn nicht IC oder MC in den Löwen fallen. Was mir in den letzten Monaten eine Art Augenöffner war, sind die Lunare, die man wie ein Solar auf ein Jahr berechnet (man kann sie Lebensjahr-Lunare nennen). Sie bilden oft sehr viel besser ab, was los war als ein Solar.

LJL 44 Lebensjahr.png
LJL 44 Lebensjahr.png (60.7 KiB) 227-mal betrachtet


Das ist frappierend: Venus/Mars in Konjunktion (Zusammenprall) Spiegelpunkt Uranus. Venus ist radikal AC-Herrscher und damit Stellvertreter für alles Körperliche. Achse 4/10 auf 16° Stier/Skorpion. Spitze 4 hat einen Bezug zum Gehirn (der Weichteile), 16° Stier/Skorpion ist Substanzverlust. Mond Opposition AC kann man mit Selbstschädigung übersetzen. AC-Herrscher Saturn in Opposition zu Neptun lässt sich ebenfalls mit dem Hirnschaden in Verbindung bringen.

Schöne Grüße
Rita


»In der Wahl seiner Eltern kann man nicht vorsichtig genug sein.«
Paul Watzlawick
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
 
Beiträge: 15190
Registriert: Fr 7. Sep 2001, 01:01
Wohnort: Kassel
Methode: TPA

Re: Formel 1

Beitragvon Idu » So 11. Sep 2016, 19:19

steffen hat geschrieben:Das Problem daran ist das Horoskop als ein kompaktes Gefüge.Du versuchst hier aus Erfahrungen einen Bezug zu anderen Horoskopen herzustellen. Du weißt aber nicht, welchen Stellenwert der Sport für Schumacher darstellt,..oder ob der MC für etwas maßgebend ist.


Hallo Steffen,
was ich weiß oder auch nicht weiß kannst du nicht beurteilen, es sei denn du bist Hellseher.
Das die Horoskopie eine Erfahrungswissenschaft ist, steht doch zweifelfrei fest, oder hast du da Zweifel?

Schumis MC, sowie der MC insgesamt bezieht sich immer auf die Berufung. Und wenn der, wie im Fall Schuhmacher und Beckenbauer in engster Verbindung zum AC steht, dann hat das doch wohl eine hohe Bedeutung.
Der Rennsport war für Schuhmacher Beruf!!
Wie hoch willst du diesen Stellenwert ansetzen, wenn er damit sein Geld verdient?
Wenn das ganze noch mit Löwe gekoppelt ist, dann muß man schon Blind sein, um die Zusammenhänge nicht zu sehen.

steffen hat geschrieben:Wenn du mal eine Reihe von tropischen Radices untersuchst (mit gesicherten Geb.zeiten) dann wirst du des öfteren Planeten finden, die nach herkömmlicher Logik nicht verständlich sind, durch die unterschiedliche Meinungen entstehen,...die einfach so wenig plausibel sind, daß sie viele dort nicht erwarten würden.
In Schumis Fall würde sogar noch die Schwierigkeit des Vollmondes mit reinspielen,..weil alleine der schon für spezielles Glück im Leben sorgt.


Kann ja sein, das es dir entgangen ist, aber das von mir eingestellte Radix war siderisch, allerdings nicht die Kastenmethode der Inder, sondern nach uralter antiker Art.

Alleine schon die Plejaden am AC, laßen vermuten, das es am Tag der Geburt heftige Turbulenzen gab.
So ganz nebenbei war ja zu diesem Zeitpunkt, wenige Tage später, der größte Krenkraftwerksunfall in der Schweiz.

Mit Fixsternen scheinst du dich aber noch eher wenig beschäftigt zu haben, obwohl gerade das die Essenzen eines jeden Horoskops sind.

Auch habe ich das Gefühl, das du in einer recht eigenartigen Weise an die Interpretationen gehst.

Und bevor wir noch länger aneinander vorbei reden, halte ich mich jetzt erstmal wieder zurück.

Grüße
Idu
Idu
 
Beiträge: 225
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 22:28

Re: Formel 1

Beitragvon steffen » Mo 12. Sep 2016, 07:10

Hallo Rita! :)
Ich hab geschrieben, daß ich den späten Unfall nur im siderischen zuordnen kann. Es stellt schon ein echtes Problem dar,(für mich),..daß dieses Ereignis in der Übergangszeit liegt. Allerdings ist es nicht so, daß die Solare vorher eine Rolle gespielt hätten,..bei der Suche von AC.
Das sidrische Solar (2013) ergibt für mich Sinn von den Inhalten her,..dabei darf man auch nicht vergessen, daß niemand wirklich weiß, was sich da abgespielt hat,..und das macht es für mich schwerer Themen zuzuordnen.
Z.Bsp. gibt es am 29.12.13 über den Tag ein halbwegs passables Trigon zwischen Ju u.Sat. Das kann das Glück anzeigen, daß er durch seinen Sohn hatte, der daraufhin handeln mußte. Grundsätzlich stellt das Ganze Ereignis auch Glück dar,..denn mir ist immernoch nicht klar, wie der Helm kaputgehen konnte,..welcher sicher keine Billigmarke war. Und wenn sich das tatsächlich so zugetragen hat, dann hat er enormes Glück gehabt.
Das mit der Frage was zeigt was an,..das sollten wir beim Solar auf Eis legen, wenn wir es so unterschiedlich betrachten.
steffen
 
Beiträge: 198
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 02:23
Wohnort: Lübeck

Re: Formel 1

Beitragvon steffen » Mo 12. Sep 2016, 08:19

Hallo Idu!
Ich hatte ein Thema im Eingangstreat angesprochen. Es gibt ein Haus, in dem man einen AC findet, der als Arudha-Lagna bezeichnet wird. Das ist ein "Schein-AC". Ganz konkret geht es bei dessen Definition darum, daß sich in der gesammten Konstellation ein AC-bereich befindet,....der tatsächlich auch in weiteren Zusammenhängen ein "it seems to be" AC-bereich darstellt. Es ist die allgemeine Meinung (Extreme ausgenommen), die sich in der Gesellschaft bildet, mit der Überzeugung, daß es sich dabei um den echten AC handeln würde. Das ist nicht überraschend, denn rein esoterisch betrachtet könnte man sagen: Der Mensch ist sein gesamtes Horoskop(also männliche und weibliche Anteile der Planeten,..und somit sämtliche Zeichen.) Wie bedeutend werden dann erst Zeichen, die ohnehin von Planeten besetzt sind.?? Dieses Haus, in dem sich dieser Arudha-Lagna befindet,..wird nach festgelegter Regeln ausgezählt. Die gängigste Bedeutung ist die Persönlichkeit selbst, die man in diesem "1.Haus+Herrscher" sieht. Sollte meine Version stimmen, und Schumis AC-Herr ist Saturn/Steinbock,..dann wäre sein 5.Haus/Stier das Haus, in dem sich dieser spezielle Lagna befindet.
Aber für die tropische Version nochmal meine Frage. Falls Schumi AC-Stier bleibt,..was soll dann der Geb-herrscher Venus in Wassermann im 11.Haus. Und falls der AC vorrücken sollte nach Zwillinge,..dann könnte man Merkur von 9 aus noch nach 10 reindeuten, und Sonne liegt in 9, beide in Steinbock. Was soll das bedeuten, zumal der eigentlich wichtige Signifikator für Autos (sofern es für Schumi wichtig ist)....nämlich Mars,..wieso hat der so garkeine Beziehung zu den beiden.??

Mit der Behauptung, was du weißt oder nicht, habe ich etwas angesprochen, was nicht nur für dich gültig ist,..sondern für alle.(meiner Meinung nach,...es sei denn, jemand ist Hellseher. ;) ) Man lernt auf jeden Fall durch Erfahrung, durch Horoskope,..aber die Zusammenhänge sind immer wieder neu.
Der Bereich, in dem du Merkur siehst (Altair-Bezug),..den sehe ich als AC-Bereich. Wenn du dir das herkömmliche Chart siderisch ansiehst, (mit Venus in 10 und Jupiter/Ketu in 5),..dann fällt auch auf, daß hier für den Sign. seiner Ehefrau die Öffentlichkeit angezeigt wird,...oder geht es um politische Tätigkeiten,..diese Venus mach dort meiner Meinung nach keinen Sinn.
Was aber Sinn macht:,..Venus als Wohltäter im mächtigen 10.Haus zu sehen,..wo sie definitiv Erfolg anzeigt,..mit ihrem einzigen Aspekt auf Löwe, das 4.Haus, was dann für den Verein steht, denn der Herr Sonne liegt im flexiblen Feuer im 8.Haus (was vom 4.Haus gesehen das 5.(Erfolg) ist)....und das 8.Haus ist ein Power-haus,..und warum es um das Haus der Transformation, aber auch Krisen geht ist auch klar. NUR: Das alles könnte stimmen, wenn und weil man das 5.Haus/das Thema Erfolg als Grundthema vorrausschickt....also ein Chart betrachtet vom 5.Haus aus gesehen.
Ich sage nur,..solche Dinge sind gefährlich, wenn es um das finden von AC's geht. Vielleicht täusche ich mich. Ich will die Wahrheit über dieses Horoskop wissen!! (und daß so Ansichten wie "Wahrheit ist relativ") hir nicht Fuß fassen können, das sollte wohl klar sein. Wenn es denn so ist mit dem Stier-AC,..dann hätte ich ein siderisches Radix,..daß selbst nach längeren Zeiten nicht plausibel für mich wird. Und sowas habe ich noch nicht erlebt.

Gruß steffen....
steffen
 
Beiträge: 198
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 02:23
Wohnort: Lübeck

Re: Formel 1

Beitragvon GreenTara » Mo 12. Sep 2016, 10:59

Hallo Steffen :)

Ich sage nur,..solche Dinge sind gefährlich, wenn es um das finden von AC's geht. Vielleicht täusche ich mich. Ich will die Wahrheit über dieses Horoskop wissen!! (und daß so Ansichten wie "Wahrheit ist relativ") hir nicht Fuß fassen können, das sollte wohl klar sein. Wenn es denn so ist mit dem Stier-AC,..dann hätte ich ein siderisches Radix,..daß selbst nach längeren Zeiten nicht plausibel für mich wird. Und sowas habe ich noch nicht erlebt.


Es kann nicht sein, was (deiner Meinung nach) nicht sein darf? :lol:

Ist dir klar, was du da sagst? "Es gibt eine Wahrheit. Und die erkenne ich. Was ich nicht erkenne, ist nicht wahr."

Damit ist wirklich jeder Austausch obsolet, denn über Glauben und Glaubenssätze lässt sich schwerlich diskutieren.

Schöne Grüße
Rita


»In der Wahl seiner Eltern kann man nicht vorsichtig genug sein.«
Paul Watzlawick
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
 
Beiträge: 15190
Registriert: Fr 7. Sep 2001, 01:01
Wohnort: Kassel
Methode: TPA

Re: Formel 1

Beitragvon Idu » Mo 12. Sep 2016, 12:42

steffen hat geschrieben:Ich hatte ein Thema im Eingangstreat angesprochen. Es gibt ein Haus, in dem man einen AC findet, der als Arudha-Lagna bezeichnet wird. Das ist ein "Schein-AC". Ganz konkret geht es bei dessen Definition darum, daß sich in der gesammten Konstellation ein AC-bereich befindet,....der tatsächlich auch in weiteren Zusammenhängen ein "it seems to be" AC-bereich darstellt. Es ist die allgemeine Meinung (Extreme ausgenommen), die sich in der Gesellschaft bildet, mit der Überzeugung, daß es sich dabei um den echten AC handeln würde.


Rita hat es ja im letzten Beitrag auf den Punkt gebracht, aber nichtsdesdotrotz mag ich dir hier noch einmal antworten.
Ich weiß nicht in welcher Gesellschaft du lebst, aber hier in der westlichen Astrologie gibt es keinen Schein-AC, was das auch immer sein soll. Man darf nicht den Fehler machen, spezielle Einzelansichten einfach grob zu verallgemeinern.

Wenn eine Geburtszeit vorliegt, die sich im übrigen bestens bewährt hat, ist mehr als große Vorsicht geboten, eigene Experimente durchzuführen und diese dann noch als allgemeingültig darstellen zu wollen.
Das geht gar nicht.

Zum weiteren etwas zur begrifflichen Bestimmung und Bedeutung des Wortes "siderisch".
Aus dem griechischen abgeleitet von sid = Stern bedeutet siderisch eben der lauf der Sterne.
Also der Sonnenlauf als ganzes.
Sowohl die Astronomen als auch demzufolge die Astrologen und damit die gesamte Sternenkunde ist siderisch.

steffen hat geschrieben:Sollte meine Version stimmen, und Schumis AC-Herr ist Saturn/Steinbock,..dann wäre sein 5.Haus/Stier das Haus, in dem sich dieser spezielle Lagna befindet.


Und weil du eben mit einer seltsamen Uhrzeit rechnest, stehst du mit dieser Geburtszeit eben alleine.
Dir mag das stimmig sein, nur für alle anderen gilt das eben nicht.

steffen hat geschrieben:Aber für die tropische Version nochmal meine Frage. Falls Schumi AC-Stier bleibt,..was soll dann der Geb-herrscher Venus in Wassermann im 11.Haus.


Wie bereits oben erwähnt, erhält Schumi im tropischen den AC im Grenzbereich Stier/Zwillinge und im siderischen eben 25° zurück den Crashgrad auf der Höhe des Mondes.

Auch hier ist zu beachten, das die indische Astrologie, weil eben auf der südlichen Halbkugel angesiedelt, die Erhöhungen der Planeten um ca. 8-10° versetzt berechnet.

Beginnend mit der Erhöhung der Sonne, indisch auf ca. 10° Widder, haben wir im Westen die Erhöhung der Sonne auf 19° Widder. Da diese Erhöhungen ganauest festgelegt sind und der Mond als nächster mit einem Schritt von 14° angelegt ist, würde der indische Mond in den Widder fallen, wohingegen der westliche Mond eben in den Stier fällt.

Im Fall Schumi bedeutet das eben, das dieser Mond nicht nur über den AC (Höhe des Mondes) sondern auch über sein 2. Haus, welches die Bedeutung der Stierthemen beinhaltet, eingebunden ist. Das dieses Haus in die Zwillinge fällt, noch dazu in die nähe des Sirius macht das ganze doch noch viel Einleuchtender.

Und die Venus im Wassermann bestätigt doch aufs beste Schuhmachers Einstellung.
Der Rennsport ist mein Freund, und ich bin auf 4 Rädern geboren. Leider im quadrat und damit eben auch die vielen Unfälle, die dann unter anderem von Merkur angezeigt werden. Wenn dann noch so ganz nebenbei Jupiter und Uranus aus Haus 5 zuwinken, bestätigt das eben die Erfolgsgeschichte.

steffen hat geschrieben:Und falls der AC vorrücken sollte nach Zwillinge,..dann könnte man Merkur von 9 aus noch nach 10 reindeuten, und Sonne liegt in 9, beide in Steinbock. Was soll das bedeuten, zumal der eigentlich wichtige Signifikator für Autos (sofern es für Schumi wichtig ist)....nämlich Mars,..wieso hat der so garkeine Beziehung zu den beiden.??


Wie kommst du denn darauf, das der Mars keine Beziehung hätte. Wenn du dir mein eingestelltes Chart nochmal anschauen magst, wirst du feststellen, das dieser Mars in der Waage im 6. Haus über Venus in der Himmelsmitte und Mond eingebunden ist.
Mond ist dann der Verbinder von all diesen Dingen, weil eben die AC-DC Achse auf der Höhe und des Fall des Mondes zu stehen kommt.
Das der Neptun am DC auf dem Fall des Mondes steht erklärt auch hier Schumis Schicksal.

Und warum soll denn Mars der Signi für Autos sein? Wenn du Schumis Auto suchen magst, dann würde ich das doch bei einem Berufskraftfahrer am MC suchen.

Und genau dort steht eben dieser SaturnMerkur auf dem Altair, oder deutlicher ausgedrückt, mit Tempo 300 gegen die Wand und ein paar Knochenbrüche machen mir nichts, in ein paar Tagen fahre ich eben wieder.

Diese mit dem Kopf durch die Wand Stellung ist eben die Ursache, das der Native seine Interessen rücksichtslos auf Kosten der eigenen Gesundheit durchzusetzen versucht.
Sollte sich bei Extremsportlern häufiger finden lassen.

steffen hat geschrieben:Der Bereich, in dem du Merkur siehst (Altair-Bezug),..den sehe ich als AC-Bereich. Wenn du dir das herkömmliche Chart siderisch ansiehst, (mit Venus in 10 und Jupiter/Ketu in 5),..dann fällt auch auf, daß hier für den Sign. seiner Ehefrau die Öffentlichkeit angezeigt wird,...oder geht es um politische Tätigkeiten,..diese Venus mach dort meiner Meinung nach keinen Sinn.


Sicherlich kann die Venus schonmal als Ehefrau angesehen werden, ist aber unüblich, auch hier stehst du mit deiner Ansicht alleine.
Das Ehehaus ist die Waage, und da steht zum einen der Mars, und als 7. Haus im Skorpion, ist es mit Pallas und Juno auf Antares gestellt. Der 40° Aspekt zum Mars zeigt, das es hier ein Hand in Hand Teamwork gibt.

Im übrigen ist bei Männern der Signi für die Frau der Mond, also auch hier weicht deine Einzelmeinung ab.

steffen hat geschrieben:Was aber Sinn macht:,..Venus als Wohltäter im mächtigen 10.Haus zu sehen,..wo sie definitiv Erfolg anzeigt,..mit ihrem einzigen Aspekt auf Löwe, das 4.Haus, was dann für den Verein steht, denn der Herr Sonne liegt im flexiblen Feuer im 8.Haus (was vom 4.Haus gesehen das 5.(Erfolg) ist)....und das 8.Haus ist ein Power-haus,..und warum es um das Haus der Transformation, aber auch Krisen geht ist auch klar. NUR: Das alles könnte stimmen, wenn und weil man das 5.Haus/das Thema Erfolg als Grundthema vorrausschickt....also ein Chart betrachtet vom 5.Haus aus gesehen.


Auch hier kann ich deinen Gedanken nicht so recht folgen. Sicherlich ist diese Venus eleviert, noch dazu auf der Königsachse, also Aufstieg und Fall, daß das ganze im Quadrat zur AC-DC Achse steht (Neptun inclusive),
dürfte rein aus technischen Gründen keinen 7fachen Weltmeister geben, sondern, allenfalls 1 oder zwei Titel, die unter großen Schwierigkeiten erworben werden. Für die Erfolge sind da noch die anderen Verbindungen maßgebend, wobei ich selber dem Mond einen verstärkten Einfluß zuspreche.

Richtig, die Sonne steht bei Wega, auf der Erfolgsachse, hier sind wir einer Meinung.

steffen hat geschrieben:Ich sage nur,..solche Dinge sind gefährlich, wenn es um das finden von AC's geht. Vielleicht täusche ich mich. Ich will die Wahrheit über dieses Horoskop wissen!!


Der Ascendent läßt sich nur mit einer gesicherten Uhrzeit bestimmen. Da du aber mit künstlichen selbstgebastelten Zeiten arbeitest, finde ich das allerdings mehr als gefährlich, wenn du deine Einzelmeinung als Gemeinmeinung ausgibst.

Wenn du die Wahrheit über das Horoskop wissen möchtest, dann halte dich an das von mit eingestellte siderische, da findest du den Lebenslauf bestens abgebildet.
Und wenn der Stier-AC für dich nicht plausibel erscheint, dann muß ich dich schon fragen, mit welchen Themen du den Stier verbindest? Auch hier wieder deine abweichende Meinung von der Allgemeinheit.

Man kann ja vieles machen, nur eines sollte man auf keinen Fall machen, nämlich sich seine eigenen Häuser, AC´s und einiges mehr basteln, weil das führt nur zu Irrtümern aller Art.

Besonders interessant an Schuhmachers Horoskop ist im übrigen noch die Häuseraufteilung.
Haus 1 fällt in Stier (Haus 2), Haus 2 fällt in Zwillinge (Haus 3) und so fort.
Das bedeutet, das es hier einen harmonischen kraftvollen Übergang gibt, wo die aktiv männlichen Häuser mit den passiv weiblichen Häusern ineinander fallen.

Gruß
Idu
Idu
 
Beiträge: 225
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 22:28

Nächste

Zurück zu Astrologie und Sport

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast