Shastamsa(D6) zeigt Taubenalarm

Shastamsa(D6) zeigt Taubenalarm

Beitragvon steffen » Sa 4. Nov 2017, 17:22

Hallo Leute! :)

Also wer ein Haustier hat,..da gibt's doch sehr interessantes über den Kaala-Purusha (Genießer der Zeit) zu sehen. Es ist die Behandlung der Transite über Widder als ersten der 12 Abschnitte.(das könnte für Tiere sehr aufschlußreich sein, auch wenn man nicht deren Geburtszeit kennt)
Unser Haus ist nach wie vor Anlaufpunkt für Tauben.
Jetzt, wo sich auch Venus mit nach Waage gesellt hat, liegt sie erstmal für einige Zeit im Moolatrikona (ein Abschnitt im Bereich: eigenes Zeichen mit besonderer Qualität.)
Und es gibt hier ein sehr schönes und auch mutiges Exemplar, daß erst jetzt (gestern/vorgestern) nach Langem, mal wieder den Weg zu mir gefunden hat.(prügelt sich allerdings momentan auch mit dem ansäßigen Hausherrn rum. (ich meine ein Männchen unter den Tauben, :D ..ein anderes, welches hier schon mehrfacher Familien-vater ist) Aber ich glaube, von 6 Jungtieren hat bis jetzt wohl nur eine überlebt.
Ich gebe zu, mein Herz konnte einer Venus in Haus 4 nicht standhalten,...und so begannen dann auch so Angewohnheiten, wie ihnen Futter zu geben. Ich wollte sie zu Anfang loswerden (Rahu-aspekt auf die Venus),..ich hatte auch damals den ersten Versuch von Nestbau, einschließlich 2 Eiern vernichtet. :( ..worüber ich mich heute ärgere. Denn ich habe mich wie jeder Mondknoten-Massen-dummdödel dazu hinreißen lassen,..in meiner Handlung zu den möglichst "Normalos" zu gehören,.(Wenn es um sowas nerviges oder lästiges wie die "Ratten der Lüfte" geht)..um hier nicht der einsame Tauben-freak zu sein. Woanders in diesem Haus wird laut geknallt (mit verschiedenen Mitteln),..aber tatsächlich auch geschossen. (mit dem Ergebnis, sie mal kurz aufzuschrecken.. :rolleyes: )
Naja,......hier erstmal ein Horoskop (Varga) zur Situation. Mit Bezug zum 6.Haus für Tiere allgemein ein geeignetes Chart. Und ich habe da als "Nebenbei"-Thema eine medizinische Besonderheit,..die ich nicht erwartet hätte, aber auf die Bedeutsamkeit des D1 (Raashi) hindeutet, wenn es um körperliche Belange geht. :spitze:

out.png
out.png (36.89 KiB) 86-mal betrachtet



out.png
out.png (94.17 KiB) 86-mal betrachtet

Ich poste öfter auch das nordindische Chart, weil sie insgesamt nicht weniger häufig verwendet werden als das Südindische.(die vorhandenen Quadrate sind die Kendras 1;4;7;10, ...die Zahlen sind den Zeichen zugehörig...das obere Quadrat mit Sonne im Abschnitt 2 ist hier immer das erste Haus, der Rest läuft gegen den Uhrzeigersinn. (was sich verändern kann im Chart sind immer die Zeichen und niemals die Häuser)
Jupiter und Venus stehen hier entscheidend ("persönlich") für die Tauben. Das 1.Haus liegt in Stier (also=AC Stier). Sonne als Herr von 4 ist ein günstiger Hausherrscher (funktionaler Wohltäter) und liegt in 1 in einem günstigen Haus.
Der Herr Venus liegt im 10.Haus,..mit dem Anhängsel 6.Haus (in Waage) bedeutet: Die sind täglich am fliegen!.. :lol:
Es bleibt die Verbindung mit Rahu/Ketu, wie ursprünglich im Rashi, denn hier geht es um die obsessive Begegnung (als unstillbarer Wunsch) mit dem Haus, oder einem zu Hause. (Rahu/Ketu sind entscheidend dafür, daß sie trotz wiederholendem Ärger nicht aufbrechen und verschwinden. So ist die Situation real/konkret im Leben,..irgendwelche biologischen Gründe dafür sind hier nicht entscheidend, denn die Lebensgeschichte wird gezeigt.
PAUSE :)
steffen
 
Beiträge: 297
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 01:23
Wohnort: Lübeck

Wechsel zu D4(Turyamsha)

Beitragvon steffen » Sa 11. Nov 2017, 17:16

Guten Tag! :)

Was sämtliche Vargas (Harmonics) gemeinsam haben, sind die Themen, welche grundsätzlich im Radix(Raashi) enthalten sind.
Ihr Unterschied besteht darin, daß es je nach Art des Vargas um verschiedene Darstellungen von ein und dem selben Thema gibt.
Vargas haben im Prinzip die gleiche Aufgabe, wie andere Prognose-techniken auch. Sie präzisieren oder konkretisieren die Themen der Radix.

Das (mein) D4 hier mal als Vergleich, da es sich um das korrespondierende Varga zum 4.Haus, also auch der Heimat, oder des zu Hauses handelt. Also wird dieses eine deutliche Anzeige zu den Tauben machen.

out.png
out.png (91.05 KiB) 54-mal betrachtet


Es bleibt zentral bei Venus+Rahu/Ketu. Im Rashi zeigt Venus die Neigung für Kinder an, da sie im Merkur-beherrschten Nakshatra Ashlesh liegt. Merkur selbst liegt im 5.Haus. Merkur ist auch Herr über Saturn, der aus dem 3. Haus einen Aspekt auf das 5.Haus hat.

Hier (im D4) sieht man Venus im 7.Haus mit Aspekt auf Haus 1. Doch erstmal bringt sie die Themen 4.Haus/11.Haus mit, dessen Herrscher sie ist. Das ist die Kombination: zu Hause(4)/Gewinne;große Ambitionen;oder günstige Gelegenheiten(11).
Vom 7.Haus aus aspektiert sie Haus 1(Geburt). DAS ERGIBT:
..Eine Begegnung mit günstiger Gelegenheit eines zu Hauses zwecks Geburt/brüten. Das 8.Haus ist stark und gesichert, da es vom Herrscher Saturn aus 6 aspektiert wird. Hier verbinden sich also 2 Faktoren für das Leben (Mond als Herr von 1 und Sat als Herr von 8)
Jetzt kommt Saturn ins Spiel, da es hier um das Ausharren bei Wind und Wetter ging. Saturn herrscht über die Venus in Steinbock und steht in Yuti mit Mond dem Herr von 1. Das war das entscheidende Opfer,...die tagtägliche Schwierigkeit. Denn über Sat/Mond in Schütze herrscht Jupiter, der sich in 2(Familie) befindet und von dort einen Aspekt auf 6 hat.
.....(hier geht's nicht um dahergelaufene Tauben, sondern um ein Paar, das ein Herz und eine Seele ist,..die sich Nestbau teilen,..wo Papa die ersten Flugstunden für die Jungen leitet,..wo Papa bis zum Schluß das Generve der Jungen nach Kropf-milch erträgt und sie füttert.).. ;)

Aber die bewundernswerte Geduld-aktion der Mutter ist im D6 erkenntlicher.(denn das D6 hat Themen wie Schwierigkeiten..ect..dabei)...und noch ein super! AKKUSTIK-Beispiel... :yes: ..des Jupiter.
steffen
 
Beiträge: 297
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 01:23
Wohnort: Lübeck

Jupiter-Probs für eine Taube

Beitragvon steffen » Sa 11. Nov 2017, 20:16

Was könnte das wohl sein?,..oder noch gravierender, wie ist das mit Jupiter möglich?? :eek:

Aber nochmal von vorne,..vielleicht die Probleme der Existenz-bewältigung, einen geeigneten Wohnraum ausfindig machen zu müssen.?? :yswg:
Venus aspektiert 4 (home) und dort befindet sich auch Saturn ihr großer Freund. Und wenn diese beiden Freunde in 1/7 und dazu in festen Zeichen (Was/Löw), wie in diesem Fall stehen,..dann kann sich daraus was sehr dauerhaftes ergeben. Genau genommen steht Venus im Hauptzeichen von Saturn (Wassermann) und würde diesen von überall auslösen. Und Sat in Haus 4 liegend hat einen Aspekt auf das 1.Haus, wo er dem Herrscher von 4, nämlich Sonne hinterhergeht. Also liegt der Zodiak-Herr(5) auch für Vitalität und Lebenswillen stehend (nat. Atmakarak) im 1.Haus. Und das Gleiche bekommt einen Aspekt vom Raja-yoga-karak Saturn. (Saturn im 4.Haus ergibt auch ein Yoga /Herr vom Trikona steht in einem Kendra)
Worum geht es da??:
Saturn als Herr von 9/10 ist hier das Dharma einer Taube und hat verpflichtende Natur. Sat verharrt im 4.Haus als Herr von 10 (sozusagen: Berufung! :D ) mit Aspekt auf das 1.Haus, weil es um eine Verantwortung und Aufgabe zwecks Geburt geht.(damit sich hier niemand auf die Schippe genommen fühlt,..das sind alles Dinge, die den astrologischen Aussagen entsprechen und die ich selber erlebt habe) Ehrlich gesagt war ich ziemlich beeindruckt von dieser Saturn-aktion,..aber ein Stier-Saturn ist auch nicht irgendwer.! ;)

Was ist aber mit Jupiter?? :rolleyes:
Aufgrund von Jupiter scheppert es in der Umgebung öfter mal ! :eek: Zur Haus-situation hatte ich schon geschrieben und auch zu Jupiter als Sign. für den Klang. Die Ebenen der materiellen Elemente stehen in Verbindung mit den Sinnesorganen. (Jupiter=Äther=Klang=Gehör)
Für Stier-Lagna ist Jupiter ein funktionaler Übeltäter und dazu eine andere Welt, als die von der Venus. Ju steht mit im 4.Haus und Venus kommt an ihm nicht vorbei. Als Herrscher vom 8. und 11.Haus kann er also ein gewaltiger Störenfried für das 4.Haus werden,..das Ganze eben mit Aspekt auf Venus.
Das Leben für die Tauben ist vor allem im Zusammenhang mit dem Haus eine ständig akkustische Angstquelle, wodurch sie leicht aufgeschreckt werden. (Es gibt hier wirklich Leute, die China-Böller loslassen :axo: ) Steht Ju in 4, dann hat er auch seinen Aspekt auf das 8.Haus (eigenes Zeichen)

out.png
out.png (89.89 KiB) 49-mal betrachtet
steffen
 
Beiträge: 297
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 01:23
Wohnort: Lübeck


Zurück zu Vedische Astrologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron